Tipo Trommelbremse fest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tipo Trommelbremse fest

      Hallo liebe Tipo Gemeinde,
      bei meinem Tipochen ist die Bremse hinten fest. Urplötzlich liess sich das Rad nicht mehr drehen. Hanbremse ist los und freigaengig.
      Ich habe ein wenig auf der Trommel herumgehämmert und mit vorwaerts rueckwaerts versucht die Bremse los zu schuetteln. Man kann jetzt fahren, aber da Rad ist gebremst und die Trommel laesst sich nicht abnehmen. Was kann ich tun um die Trommel ab zu bekommen. Lager ganz los machen und ein bischen hin und herfahren scheint mir zu gefaehrlich. Oder? Aber alle Tips sind wilkommen.
      Danke schon einmal.

      Mein Tipo: Altes Tipolein 1.6IE. 57KW //4001 882

    • Den Fall hatte ich auch einmal. Konnte das blockierte Rad hinten rechts Stück über den Asphalt ziehen. Es kam der Pannendienst, der die Beschreibung hörte und zum Hammer griff. Ein beherzter Schlag, alles war gut.

      Seitdem verzichte ich weitestgehend auf die Handbremse und sorge bei Regenwetter für ausreichende trocknende Bremsmanöver vor der Ankunft.

      Suboptimal, aber ich kann damit leben.
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Tipo Ohnerost schrieb:

      Hallo liebe Tipo Gemeinde,
      bei meinem Tipochen ist die Bremse hinten fest. Urplötzlich liess sich das Rad nicht mehr drehen. Hanbremse ist los und freigaengig.
      Ich habe ein wenig auf der Trommel herumgehämmert und mit vorwaerts rueckwaerts versucht die Bremse los zu schuetteln. Man kann jetzt fahren, aber da Rad ist gebremst und die Trommel laesst sich nicht abnehmen. Was kann ich tun um die Trommel ab zu bekommen. Lager ganz los machen und ein bischen hin und herfahren scheint mir zu gefaehrlich. Oder? Aber alle Tips sind wilkommen.
      Danke schon einmal.
      Hallöchen, wenn ich das richtig mitgeschnitten habe reden wir über einen alten Tipo (Typ 160) oder? Wie sehen die Ankerbleche und Umlenkhebel der Handbremse aus? Wenn ich das richtig im Kopf habe, dann gehen die Handbremsseile an so Metall"blech"umlenker die durch das Ankerblech nach innen in die Trommel gehen. Vermutlich sitzen die fest und halten die Bremse quasi gezogen. Wäre jetzt zumindest mein erster Tipp.

      Wenn Du Zugang zu einer Hebebühne hast wäre am sichersten, sonst bock den Tipo halt so vernünftig auf das er nicht runter kippen kann. Dann Rad ab und mit 2 stabilen Schraubendrehern versuchen die Trommel herunter zu hebeln. Normal kann man da immer ein gutes Stück hebeln, dann die Backen durch den Schlitz zwischen Trommel und Ankerblech etwas zusammendrücken und runter damit. Dummer weise sind die Teile ja alle von innerhalb der Trommel ans Ankerblech geschraubt, sonst könnte man die Backen aushaken / abschrauben oder ähnliches. Besorg Dir aber am Besten vorher die Teile neu, geh mal von neuen Umlenkhebeln, Radzylindern, Backen und Nachstellern aus. Je nachdem wie lange das schon festgesessen hat sind auch die Trommeln rund.. also durch / haben es hinter sich. Muss man gucken wenn die runter sind.

      Die Teile für die Trommelbremse sind ja an sich alle noch zu bekommen und normal nicht teuer.

      Gruß, Matze
    • Feder geflogen, die oberen müssten ja die Backen "zusammenziehen" damit die nicht ständig anliegen und Bremsen... oder der Nachsteller hat nen Ruck gemacht und sich komplett auf die maximale Größe verstellt? Wäre jetzt alles nicht unbedingt alltäglich ;) Schwer zu sagen, Umlenkhebel der Handbremse wäre halt der erste Verdacht gewesen, dann kannste vorne den Handbremshebel zwar lösen, aber hinten hängt die Bremse trotzdem fest. Aber dann springt die ja nicht beim Rangieren auf mal auf fest.

      Ohne rein zu gucken kann man da schwer sagen was Sache ist. Aber "Klack und fest" spricht für irgend etwas das sich gelöst und verkantet hat.

      Gruß, Matze
    • Hatte ich mal bei meinem Golf, da war vom Bremszylinder die Kolben verrostet und lies sich nicht mehr einfahren.
      Da half nur noch die Flex da auch der 5 Kilo Meinungsverstärker versagt hatte :D :D
      Beim 2ten mal waren die Handbremseile festgerostet da die Gummimanchetten porös waren und Wasser eindringen konnte :whistling: :whistling:


      In deinem Fall würd ich die Bremse aufmachen und ordentlich säubern, auf Beschädigungen prüfen und die bew. Teile neu einfetten mit Bremspaste
      LG
      Jürgen

      Wer wie der Teufel fährt, wird ihm auch bald begegnen! :evil:

      Mein Tipo: Kombi mit Lounge Ausstattung 1.6 Multijet DCT in Sabbia Perla. Alle Extras außer Leder. EZ: 11/2017

    • Moin,
      also Handbremse ist es nicht. Trommel geht nicht runter, jedenfalls nicht mit normallen Mitteln.
      Kann man den Nachsteller von aussen zurueckdrehen? Das koennte ich mir schon als Hilfe vorstellen.
      Kann sich ein Stueck Bremsbelag geloest haben und sich verkeilt haben? Och sagt doch etwas mit low kost, dass ich mein Schaetzchen noch am Leben halten kann.
      Danke schon einmal fuer Eure Muehen. :(

      Mein Tipo: Altes Tipolein 1.6IE. 57KW //4001 882

    • Normal kann man den Versteller auch zurückstellen wenn die Trommel noch drauf ist.
      Ich weiss eben nur nicht welches System von Fiat benutzt wird, gibt bei Trommelbremsen verschiedene Ausführungen, mal ist der Versteller oben oder unten.

      Die Trommel muss noch ein wenig drehbar sein, da man mit nem kleinen Schraubendreher durch eines der Löcher der Radbolzen ( Taschenlampe von Vorteil ) an den Versteller kommt und diesen dann zurückdrehen kann.

      Kann auch sein das du, was besser wäre, von hinten vom Ankerblech, wie bei LKW Trommeln, an ihn rankommst.

      Ich habe bei meinem Tipo keine Trommelbremse, deshalb kann ich nicht nachschauen wie sie aufgebaut ist. Was würde ich für ein Werkstatthandbuch geben.
      Bilder
      • bild-13956.jpg

        52,38 kB, 640×508, 400 mal angesehen
      LG
      Jürgen

      Wer wie der Teufel fährt, wird ihm auch bald begegnen! :evil:

      Mein Tipo: Kombi mit Lounge Ausstattung 1.6 Multijet DCT in Sabbia Perla. Alle Extras außer Leder. EZ: 11/2017

    • Jap, dann scheint es ganz klassich zu sein, der Versteller ist oben und müsste mit einem Schraubendreher durch das Loch des Radbolzens zurückzudrehen sein.

      Wenn man sich das nicht zutraut ab in die Werkstatt, da wenn man nicht aufpasst, auch abrutschen und die Manchette des Radbremszylinder beschädigen kann.
      LG
      Jürgen

      Wer wie der Teufel fährt, wird ihm auch bald begegnen! :evil:

      Mein Tipo: Kombi mit Lounge Ausstattung 1.6 Multijet DCT in Sabbia Perla. Alle Extras außer Leder. EZ: 11/2017

    • Ecki1896 schrieb:

      Vielleicht steht ja hier was passendes drin:

      sowirdsgemacht.com/band93/Fiat-Tipo-.html#!1
      Hatte ich mir für jedes meiner Fahrzeuge besorgt, nur für den aktuellen Tipo gibt's noch nix, wäre wieder ne schöne Lektüre zum schmökern in der Nachtschicht :)
      LG
      Jürgen

      Wer wie der Teufel fährt, wird ihm auch bald begegnen! :evil:

      Mein Tipo: Kombi mit Lounge Ausstattung 1.6 Multijet DCT in Sabbia Perla. Alle Extras außer Leder. EZ: 11/2017

    • Es kann ja sein das die Handbremse freigängig ist aber hast du mal geschaut, obs den Haltebolzen für den Trommelbremsbelag rausgerissen hat? Bei gelöster Handbremse und Rückwärtsfahren, passt es nämlich gern mal, dass ein Belag ein klein wenig straff sitzt (leicht ankorrodiert bei Feuchtigkeit) und das Ankerblech so marode ist, das der Haltebolzen aus dem Blech reißt. Dann geht die Handbremse freigängig, aber der Belag dehnt sich dauerhaft innen aus, er wird ja nicht mehr gehalten. Ergo? Schleifgeräusche, das Rad blockiert ganz oder nur teilweise. Da kann der Umlenkhebel oder der Federmechanismus regulieren wie er mag, da wird nix mehr.
    • Exalfaromeo schrieb:

      Redet ihr über den Type 356???
      Trommelbremse???
      Um welche Tipo Version es geht wurde glaub ich nicht benannt. Aber ja der Tipo 356 hat beim 1.4er 95 PS ne Trommel
      LG
      Jürgen

      Wer wie der Teufel fährt, wird ihm auch bald begegnen! :evil:

      Mein Tipo: Kombi mit Lounge Ausstattung 1.6 Multijet DCT in Sabbia Perla. Alle Extras außer Leder. EZ: 11/2017

    • Den Hinweis hätte man im ersten Beitrag benötigt!!! X( :)
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016