Diese Werbung wird für Tipo-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wie kam es dazu dass es ein Tipo wurde?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie kam es dazu dass es ein Tipo wurde?

      Mein erster Thread... außer mein Vorstellungsthread.


      Wir sind jetzt alle hier...Fahren Tipos...Haben alle viel Spaß...


      Aber...


      Aber wie kam es dazu dass es ein Tipo wurde?


      Es ist kein Auto dass jeder kennt und Fiat hat in Deutschland mit viele Vorurteile zu kämpfen.


      O.K.
      Ich fange einfach an...


      Wir haben ein Hund und deswegen habe ich mir damals (2011) ein Kombi gekauft (i30)
      Mein Frau wollte jetzt langsam auch ein neues haben da der alte Getz 11 wurde.
      Es sollte ein Kombi werden ...Gut und günstig...
      Nur wir fanden nichts. Wir hatten immer was zu nörgeln...Preis Aussehen Größe Drehmoment...
      Es war schrecklich...ich war der Meinung sie wird niemals was finden.


      Und jetzt kommt's !!!


      Es machte Klick!


      Vor zwei Jahren war EIN Werbespot... Ja ein Werbespot...wo da der Tipo erwähnt wurde.
      ...bla bla Tipo Kombi oder nicht Kombi alles ein Preis...bla bla günstig...


      Nach also zwei Jahren habe ich diese vier Buchstaben im Kopf gehabt T.I.P.O.


      Mobile.de gestartet ...nach Tipos gesucht...
      Zack...es war passiert...wir müssen mehr sehen.
      Am 30.12.2017, in Dortmund haben wir das erstemal drin gesessen...und wir waren uns sicher...so einer muss es sein.
      Der oder keiner.


      Es war also letztendlich die Werbung vor zwei Jahren die für den Kauf ausschlaggebend war.


      Ja so war es bei uns.


      Und bei euch?

      LG
      David und Claudia

      : Tipo Kombi 1,4L T-Jet More - 120PS - Cinema black - Erstzulassung:17.01.2018 & (Sorry) Hyundai i30 CW 1,6 CRDI -> Diesel-Power mit viel Dreck - Eine echte Drecksau a la Euro 5

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DavDar ()

    • bei mir war es eine Zeitungsanzeige Anfang März 2016. Das Auto gab es noch nicht beim Händler.
      Eine tolle Limousine zum Preis (ab!) 11.990 Euro. Ein bildschöner Neuwagen zum Preis eines gebrauchten oder einer Hutschachtel (Kia Picanto &Co.). Also nichts wie hin zur Vorstellung am 18.03. beim Fiat-Händler. Gleich verliebt und Anfang April bestellt. Gekommen ist er dann Ende August :love: -Genauso würde ich es wieder machen :D
      LG
      Frank :)

      Mein Tipo: 1,4 16V OpeningEdition Plus, Limousine, weiß, EZ 08/16; “Antonio“ (EU-Import)

    • Alfa Giulietta wurde etwas klein, dadurch wir einen Hund geerbt haben.
      2 Personen Hund und 2 Wochen Wanderurlaub im Winter und den Rest kann man sich denken.
      Und einige hier die mich schon ein wenig kennen wissen von meiner Einstellung zu den Deutschen Premiukisten :1f602: :1f602: .
      Wenn ich Geld unnötig verbrennen will dann werfe ich es in meinen Ofen.
      Logische Schlussfolgerung: Es muß ein Italiener bleiben.

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1,6 Jtdm Lounge und Business Paket und noch viel mehr

    • Ich hab den Tipo zum ersten Mal beim Händler stehen sehen, als ich meinen damaliger 500 mit einem Unfallschaden dort abgeliefert hatte.

      Nachdem feststand, dass es der 500 nicht mehr sein sollte, wurde es der Tipo als Limousine.

      Nach zufriedenen 1,5 Jahren und 54.000 km, habe ich mich dann doch für einen Diesel entschieden und der musste natürlich auch ein Tipo sein.

      Mein Tipo: Hatchback • Lounge • 1.6 Multijet • Cinema Schwarz • EZ 01/17

    • Opel Astra verkauft
      Tipo in rot im Fiathaus entdeckt
      Keine Probefahrt, reservieren lassen
      O.k. von der Hausherrin eingeholt
      am nächsten morgen bestellt als Leasingfahrzeug
      5 Tage später Übergabe
      Noch keine Minute bereut
      Werde ihn in 2 Jahren auslösen und dann gehört er mir.... :)
      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, EZ: 6/2016

    • Mein Stilo Diesel war nun 13 Jahre alt und hatte fast 200.000km auf der Uhr gehabt . Da er einen gelbe Plakette hatte musste was neues her. Aber was? Da es von Fiat ja zu der Zeit keinen Kombi gab auch sonst nix was mir interessieren würde sah ich mich bei diversen anderen Hersteller um aber nix hat gepasst. Dann kam die erste Werbung von der Tipo Limo im Tv und da hab ich mir gedacht der könnte es werden. Kurz drauf habe ich erfahren das noch ein HB und ein Kombi kommen werden. Also warten der Stilo lief ja noch super. Dann kam der HB und kurz drauf der Kombi auf dem Markt .Hab ihn mir dann mal angesehen beim Händler und war angetan vom dem Wagen aber entscheiden konnte ich mich noch nicht Bei Fiat auf der Seite mal einen Kombi zusammen gestellt und damit ab zum Händler .Bin dann auf Mein Auto.de gestoßen und da den Wagen noch mal zusammen gestellt und schon waren über 20% Rabatt drin gewesen. Nun zum Händler damit und dann ging die Verhandlungen los Lieferzeit ca 12 Wochen was mir zu lange war ,da sah ich einen Kombi im Verkaufsraum stehen als Tages Zulassung (was bei einer neu Bestellung auch so gewesen wäre) der fast alles hatte was ich wollte und der war sofort zu haben , mit was verhandeln haben wir uns auf einen Preis von 18.000€ mit allem drum und dann geeinigt und noch mit einen Superpreis für einen Satz Winterreifen (450€ auf stahl) Und als langjähriger Fiat Fahrer bin ich jetzt auch wieder bei Fiat gelandet und hab nix bereut. Also TV Werbung bringt schon was.
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1,4L T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display

    • Neu

      Da ich schon seit 25 Jahren Fiat Fahrzeuge fahre und ich mich Beruflich verändern wollte und beim Fiat Freemont einige Reparaturen anstanden war für mich klar, wenn ein anderer Fiat dann der Tipo Limo als Benziner in Grundausstattung, wenn ich nicht noch 3 Kinder hätte wäre es entweder ein 2. Fiat 500 C geworden oder der 124er.....

      Aber die Entscheidung fiel dann im Dezember 2016, Freemont verkauft und keine 3 bis 4000Euro reingesteckt, dafür Tipo gekauft und 1500 Euro rausbekommen.....war zwar ne Umstellung weil der Freemont ein tolles Auto war mit Vollausstattung und 170 PS, aber braucht man das wirklich.....?????

      Ich jedenfalls bereue den Tausch nicht und liebe meinem Karl und bin froh Ihn zu haben und vom Unterhalt ist er wesentlich günstiger wie der Freemont und ich komme auch überall hin.....nur halt etwas langsamer.... :) :) :)

      LG Thomas :thumbup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limo 95 PS Benziner, Ausstattung Pop,Colosseo Grau

    • Neu

      Ich bin ja schon seit ich die Fahrerlaubnis habe immer Fiat gefahren was auch mit meiner Arbeit - Teilehandel mit Fiat-Schwerpunkt, Fiat-Autohaus, Teilehandel mit Fiat-Schwerpunkt - zu tun hat. Außerdem gefallen mir die Autos ;) Und den Tipo habe ich vermutlich vor den meisten hier gesehen, denn im Fiat-Ersatzteilprogramm tauchten erste Bilder auf bevor die Werbung lief und bevor der Tipo auf der Fiat-Seite erschienen ist, auch bevor die ersten Tipos beim Händler standen. Und da habe ich schon gesagt den will ich in Natura sehen, das könnte mein nächster werden.

      Und so kam es dann auch :D

      Gruß, Matze
      Nach sieben Monaten stieg er auf zum Metal-Teilegott... und der Teufel räumte seinen Thron!
      Feuer In Allen Töpfen - Fiat eben :thumbsup: :thumbsup:

      Mein Tipo: Limousine 1,6 Multijet Lounge in "mahatma-rot" mit Paketen, Popo-Heizung für die Frau und 17-Zöllern für den Mann

    • Neu

      Ich liebe meinen kleinen, neun Jahre jungen Panda mit seinen 135.000km - trotzdem hatte ich das Bedürfnis nach einem größeren Auto mit mehr Power und mehr "Sicherheit".
      Eigentlich sollte es ein Ford Transit Costum werden. Wollte ihn ausbauen - mit Bett, kleiner Küchenzeile, einer Halterung für mein Stand Up Paddling Board ... kleines Solar Panel auf's Dach. Was man halt so braucht. Dann habe ich auf einer Campingmesse die Dachzelte von Maggiolina entdeckt - teurer Spaß, aber sofort eins gekauft. Gleich eins mit zusätzlichem Dachträger oben drauf - für mein Board, bzw meine Dachbox.
      Da war der Ford dann irgendwie überflüssig - zu groß !
      Also nach Kombis geguckt ... i30, Astra, Insignia, 508 ... alles konfiguriert, aber nichts gefiel. Alles zu gewöhnlich, zu oft auf den Straßen vertreten. Dann habe ich mich bei Jeep umgeguckt, weil ich viel offroad unterwegs bin. Der Grand Cherokee und der große Wrangler waren in Wunschausstattung aber viel zu teuer ...
      Also beschloss ich; der Panda wird weiter gefahren.
      Dann kam zum Sommeranfang ´17 dieser sehr kurze TV Spot; Fiat ... Kombi ... xx Euro ... " Modellname habe ich nicht verstanden.
      Sofort bei Google geguckt (dadurch auch dieses Forum gefunden). Sofort verliebt. Sofort beschlossen DER wird es.
      In ein Autohaus gefahren, im Kofferraum Probe gesessen ... JA !
      Die Händler waren mir alle zu träge, was die Rabatte angeht.
      Nach insgesamt gut einem Jahr Suche, Überlegungen, Planung und dem Entschluss, dass der Panda bleibt, habe ich dann doch am 24.10.17 meinen Traumwagen online konfiguriert und bestellt. Mit 22,6 % Rabatt.
      Nun habe ich das Schmuckstück seit fast vier Wochen bei mir und freue mich jedes Mal, wenn ich morgens aus dem Fenster gucke und diesen hübschen Wagen sehe ! Mein Panda steht als Rentner in der Garage und darf ab und zu mit mir ins Gelände :)

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1.4 T-Jet 120 PS, Lounge in weiß mit Bi-Xenon Scheinwerfern, Tech- + LederPaket, Sicherheits Paket Plus

    • Neu

      Naja, mein Vorfahrzeug hat a) viel zu viel verbraucht (mit einer Tankfüllung lediglich 350-400km) und b) kamen so ein paar teurere Reparaturen, die gemacht werden mussten und es mussten neue Reifen her (ca. 3.000€).
      Aber da ich nicht so viel Geld in dieses Auto stecken wollte, habe ich mich umgeguckt, verschiedene Angebote bei verschiedenen Marken eingeholt.
      Und vom Preis her war der Tipo am besten. Es war also eine rein finanzielle Entscheidung.

      Mein Tipo: Limousine 1.6 Multijet Lounge Magnetico Bronze mit Lounge Tech 06/2016

    • Neu

      Bei meinem Citroen ging der Ölverbrauch nach oben, hatte auch schon fast 10 Jahre am Buckel.
      Es stand fest entweder Investieren und weiterfahren oder ein anderes Fahrzeug.
      Im Internet gesucht, Finanzieller Spielraum stand fest, wir dachten eher an ein ein bis dreijahriges Fahrzeug.
      Dann sahen wir den Tipo. Gefiel mir auf sofort. ( so wie damals der Multipla )

      Und ja den hab ich auch 7 Jahre gefahren, Traumauto, war auch so eine Entscheidung,
      wir erwarteten unser 4. Kind, ein Fahrzeug mit 6 Sitzplätzen musste her, nicht zu teuer......

      Tipo angesehen und gewusst DER wird es, nur noch nicht ob 5Türer oder Kombi.
      Dann eine Anzeige im Netz von einem Tipo Kombi.
      Hingefahren, probiert, sofort gekauft.
      So schnell und unkompliziert noch nie ein Auto besichtigt, Probegefahren und gekauft.
      Ich hatte einen Plan, aber der Plan war scheiße.

      Mein Tipo: Tipo POP Kombi, 1,4, 95 PS, Benziner, Gelato Weiß

    • Neu

      Hi zusammen, wir sind Italiener das sagt schon alles :1f60a: ..
      Wir fahren in der Familie schon immer Fiat und verschiedene Modelle.
      Unser Opel Astra hatte ständig irgendein wehwehchen, im Sommer 2017 ging die Kraftstoffpumpe kaputt. Es musste schnell ein Auto her das uns beiden gefiel. Unsere darauf folgenden Sonntage haben wir mit Schaufenster Bummeln und Autohäuser anschauen verbracht. Dann kam der eine Sonntag im September, wir fahren zum Fiathändler ich seh Meine Tipozza S-Design da stehen und es war sofort Amore :love: ..
      Ja was soll ich sagen ich bin sehr glücklich und zum Glück war da noch die Diesel Abwrackprämie und ich hab am 05. Oktober 2017 Meine Tipozza geholt :love: :love:

      : Mein Tipo: Tipo S-Design 18", 120 PS T-Jet, Gelato weiß... Fiat Panda 1.2 8V, weiß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Italiana ()