tesla modell X unfall mit todesfolge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • tesla modell X unfall mit todesfolge

      Nochmal ergänzend zum ach so tollen autonomen fahren.

      m.bild.de/geld/wirtschaft/tesl…-55336030.bildMobile.html

      Und immer eine Hand breit Luft vorm Stoßfänger.
      Gesendet von meinem Wählscheibentelefon 155

      Mein Tipo: 1.4Tjet 120PS Lounge Ausstattung + Sitzheizung "AMORE ROT" in der "Pampersbomber Edition"

    • Wenn das Battery-Pack mal am brennen ist, kannst du fast nix mehr machen. Selbst die "normale" freiwillige Feuerwehr ist dann überfordert. Dann hilft nur noch kontrolliertes Abbrennen und Schäden im näheren Umfeld zu vermeiden.

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Gibt noch eine weiteren Crash die Tage. Eine Frau ist im Tesla ungebremst mit 100 Sachen in ein Fahrzeug gedonnert. Musk dreht den Spieß um und sagt "Respekt, nur ein Gelenkbruch am Bein, jedes andere Fahrzeug samt Fahrer wäre zerstört worden. Und keiner würde über die 40.000 Toten in den USA reden....." Irgendwie hat er Recht.
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, EZ: 6/2016

    • Ich habe jetzt mehrfach Berichte gesehen bei denen sich die beschädigten Zellen von Elektroautos entzünden und vor allem unlöschbar durchzünden sprich eine Zelle löst die nächsten umliegenden aus. Jedoch nicht nur bei Tesla. Eine Hand voll Teslas und deren gravierende Unfälle mit den anderen PKW Unfällen gleichzusetzen ist natürlich Schwachsinn denn die Anzahl der Fahrzeuge ist verschwindend gering. Jedoch sind die Unfälle im Vergleich erschreckend schwer.
      Natürlich versucht das Musk zu rechtfertigen bzw. herunterzuspielen. Grundsätzlich finde ich den Tesla nicht schlecht jedoch ist er was das autonome Fahren und die Crashsicherheit betrifft nicht wirklich ausgereift und gefährlich. So kann es nicht sein das z.B. der Autopilot vor Gefahrensituationen aussteigt. ?(

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mosquito70 ()

    • Ja die neue Batterietechnik hat so ihre Tücken.. nicht nur bei E-Karren, auch bei allem anderen! Siehe "explodierende" Handy-Akkus (ich hatte nie einen Samsung-Akku, ob die jetzt "explodieren" oder "nur" in Flammen aufgehen kann ich daher nicht sagen)... siehe RC-Akkus, die LiPo muss man auch mit etwas Vorsicht genießen, ein Loch und die brennen... Chemie hat ja Vorteile, kann aber auch eine böse Drecksau sein ;)

      Gruß, Matze
      FIAT - Feuer In Allen Töpfen

      HEAVY METAL :1f918: :1f918: ist Gottes Entschädigung für die Volksmusik <X

      Mein Tipo: Limousine 1,6 Multijet Lounge in "mahatma-rot" mit Paketen, Popo-Heizung für die Frau und 17-Zöllern für den Mann