Navigaton TomTom. Für jeden Abstecher in die Wallachei zu haben!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Navigaton TomTom. Für jeden Abstecher in die Wallachei zu haben!

      Montagabend hatte ich Karten für das "Guitar Event Of The Year". Joe Bonamassa spielte in der Arena in Nürnberg auf. 8) :1f3b8:
      Soviel vorneweg: Joe hat es von Californien nach Nürnberg geschafft und pünktlich um 20 Uhr vom Feinsten abgeliefert. Aber der hat auch bestimmt kein TomTom....

      Ich hatte bis dato immer Garmin Navigationsgeräte. Im Auto und am Motorrad. Man gibt ein wo man hin will und die nette Stimme sagt einem wo es lang geht. Tolle Sache, gibt´s nix zu meckern. Der Ami hat das Navi erfunden und hat das soweit auch im Griff.

      So, der Holländer hat das TomTom erfunden und das ist mit Abstand das dämlichste Teil was mir unter gekommen ist. Da wir am Montag mit dem Hatchback gefahren sind und ich nicht genau wusste wie ich an die Arena in Nürnberg komme hab ich mich das erste mMal mit dem TomTom lotsen lassen. Kürzeste Strecke, klar... Dass das Navi dann aber jede Ortsumgehung umgeht... um in jedem Kaff kurz über den Kirchplatz zu donnern... um dann doch wieder auf die Straße zu fahren die wir eben noch verlassen haben... :S Was ein Mist. Also Streckenführung auf "schnellste Strecke" geändert... Ja nun fährt Kollege TomTom auch gerne mal 20 Kilometer Umweg um dann auf die Autobahn zu kommen... auf der man dann 10 Kilometer in einer seit 1,5 Jahren bestehenden Baustelle mit 80 km/h fährt.... Da greifst dir nur noch an den Kopf. Sorry TomTom in diesem Leben werden wir keine Freunde mehr...

      Naja ich kam ja doch noch in Nürnberg und auch wieder Zuhause an. Nicht wegen dem TomTom. Ich hab ja gedient. Karte und Kompass, Nordstern und so. Die echten Männer unter unter euch wissen bescheid...
      Übrigens: Navi im Auto ist der erste Schritt zu betreutem Wohnen. ;)
      Mein Humor ist einfach erklärt. Wenn ich lache dann war´s lustig.

      Mein Tipo: Kombi, S-Design, T-Jet 120PS, metropolitano grau & Hatchback, Lounge, T-Jet 120 PS, gelato weiß,

    • Hui, sicher das dein Navi nicht auf Bummel und Sightseeingtour steht :1f602: :1f602:
      Ausgiebig getestet hab ich es noch nicht, nur einmal benutzt um die Lindt-Schokofabrik in Aachen zu finden :1f60b: :1f60b:
      Ich fand das Menü schon irritierend, das zum Beispiel die Funktionen erst auf aktiv stehen wenn der Button nach Links und rot untermalt ist.

      Aber ein Atlas werd ich mir auchnoch ins Auto legen für alle Fälle :1f601: :1f601:


      Wer wie der Teufel fährt, wird ihm auch bald begegnen! :evil:

      Mein Tipo: Kombi mit Lounge Ausstattung 1.6 Multijet DCT in Sabbia Perla. Alle Extras außer Leder. EZ: 11/2017

    • TomTom Navigation Geräte benutze ich schon seit fast 8 Jahre. Davor habe ich Garmin, Becker und Blaupunkt Navigation Geräte benutzt. TomTom ist das beste was ich bis jetzt benutzt habe. Das sage ich nicht weil ich Holländer bin (Max Verstappen mag ich überhaupt nicht). Wann man natürlich Kürzeste Route Auswählt, muss man ja damit rechnen, dass das Navi dich auch die Kürzeste Route zeigt. Man muss natürlich regelmäßig ein Update machen, sodass man auch die Aktuelle Version hat.

      Mein Auto: Tipo kombi easy 1.4 16v 95 ps Mediterraneo blu mit Tech Paket ez 1/17 Fiat Panda 1.2 8v easy ez 10/16

    • Also ich hatte schon Navigon? oder wie hießen die?, TomTom mobiles Navi, Garmin mobiles Navi, jetzt das fest verbaute TomTom im Tipo. Das erste Navi hatte nicht mal TMC und war arg langsam, ist aber schon ein paar Jahre her. Die anderen waren alle brauchbar und haben gemacht was sie sollen, alle mit eigenen Vor- und Nachteilen. Die Baustellen auf Umleitungsstrecken usw. werden teils nicht gescheit gemeldet, da kann das Navi nicht zwingend etwas dafür, genauso wie auch die Staus auf den Umleitungen über Land- und Bundesstraßen teils gar nicht gemeldet werden.

      Ich bin mit dem Tipo-TomTom soweit zufrieden, ich finde nur das die Updates zu lange dauern und das die Ansagen teilweise etwas eher kommen könnten. Gewöhnt man sich aber dran.

      Gruß, Matze
      FIAT - Feuer In Allen Töpfen

      HEAVY METAL :1f918: :1f918: ist Gottes Entschädigung für die Volksmusik <X

      Mein Tipo: Limousine 1,6 Multijet Lounge in "mahatma-rot" mit Paketen, Popo-Heizung für die Frau und 17-Zöllern für den Mann

    • Ich bin eigentlich mit den beiden TomTom (5" und 7") Navis in unseren Tipos auch ganz zufrieden.
      Am 7" gefällt mir besonders die Spracheingabe von Adressen. Meine bisherigen Navis waren eher von der billigen Sorte a la Peal Sonderangebot ohne jeglichen Schnickschnack. Ach und ein Garmin Nüvi in der Barchetta hab ich auch noch das ist jedoch wirlklich unterirdisch schlecht.
      Bei Auslandsreisen im Mietwagen verwende ich Navigon Europe auf dem Smartphone das hat mich noch nie hängen lassen und ist Netz unabhängig.
      Wie Ihr seht bin ich nicht wirklich verwöhnt was die Navigation angeht und vieleicht deswegen so zufrieden mit der TomTom Lösung im Tipo. Einzig das aufspielen der Updates empfinde ich als unglücklich.
      Ich bin gespannt was mich im Spider erwartet den dort ist das System wie es Mazda verbaut installiert. Updates zieht man dort jedenfalls direkt auf SD und Adresseingabe via Sprache geht auch :thumbsup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mosquito70 ()

    • Fiatfantom schrieb:

      Garmin ist besser und von der Bedienung sehr einfach....

      LG Thomas :thumbup:
      Für mich kam Jahrzehnte nur Tomom in Frage, dann kam 500L Trekking mit Uconnect.
      Toll, endlich keine losen Kabel mehr im Wagen. Das war es aber auch an Vorteilen, das
      festinstallierte Navi unterliegt Kriterien, die mich in meiner Entscheidung einschränken.
      Im Panda habe ich Blue&me mit mobilem Tomtom :thumbsup: in meinem 500X zum ersten Mal
      Garmin :thumbsup: Bin sehr mit diesem Fabrikat zu frieden! Jedenfalls nie wieder ein fest installiertes Navi!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Rob1974 schrieb:

      Viel Glück! Ich benutze es nie, da die Dame im System dich oft nicht versteht(oder liegt es an mein accent) und du die Sachen wiederholen muss! Mit der Hand eingeben geht schneller.
      Ich habe Sie nicht verstanden :D
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Die Spracheingabe funktioniert super, egal ob Navi, Telefon, Radio oder Media.
      Benutz die Dame sehr oft, ist mir lieber als jeden Tag Fingerabdrücke vom Display zu putzen :thumbup:


      Wer wie der Teufel fährt, wird ihm auch bald begegnen! :evil:

      Mein Tipo: Kombi mit Lounge Ausstattung 1.6 Multijet DCT in Sabbia Perla. Alle Extras außer Leder. EZ: 11/2017

    • Torra schrieb:

      Die Spracheingabe funktioniert super, egal ob Navi, Telefon, Radio oder Media.
      Benutz die Dame sehr oft, ist mir lieber als jeden Tag Fingerabdrücke vom Display zu putzen :thumbup:
      Im Anfang fand ich es noch lustig, wenn ich zu Hause anrufen wollte,
      ("Festnetz" Spracheingabe)was hat das Ding gewählt?
      Ich rufe Susanne an, sagte die nette Dame :P
      Hat ja irgendwie keine Ähnlichkeit!
      Meine Tochter schreibt auch immer so lange SMS, die ich mir dann bei
      der Fahrt vorlesen lasse. Ist schon manchmal lustig, die Betonung der Dame.

      Aber hast schon Recht Torra, ich bin auch kein Freund von Fingerabdrücken auf dem Display ;)
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • JD4040 schrieb:

      Rob1974 schrieb:

      Viel Glück! Ich benutze es nie, da die Dame im System dich oft nicht versteht(oder liegt es an mein accent) und du die Sachen wiederholen muss! Mit der Hand eingeben geht schneller.
      Ich habe Sie nicht verstanden :D
      wie bitte? wiederholen! Abbruch! :D :D :D

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er

    • Also ich finde TomTom auch gut. Habe ich jahrelang im Vorgängerauto verwendet.
      ABER!!!!!!
      Bei uns im Großraum Stuttgart wo ständig alles dicht ist fahre ich nur noch mit Google-Maps.
      Staus und Behinderungen werden zeitnah und vor allen Dingen zuverlässig angesagt. Ausweichrouten natürlich auch. Die angegebene Ankunftszeit stimmt immer zu 100 Prozent. Außer natürlich direkt vor dir passiert ein Unfall....

      Ich mag den Verein mit seiner Datensammelei auch nicht...aber leider gibt es für mich in meinem Heimatgebiet keine zuverlässige Alternative,
      Hab in meinem Tipo auch Android.Auto und da kann man sich alles super am 7 Zoll Bildschirm anzeigen lassen.

      Grüßle und schöne Ostern
      Rüdiger

      Mein Tipo: Fiat Tipo S-Design Kombi 120 PS T-Jet gelatoweiß volle Hütte + Anhängekupplung