Brainstorming zum Drehzahlabfall

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Brainstorming zum Drehzahlabfall

      Hallo Tipisti,

      meine Frage passt nicht so ganz zum Tipo sondern ist eher Auto-Allgemein, deswegen poste ich sie hier.
      Hin und wieder fällt mir auf, dass die Leerlaufdrehzalen von ca normal 7/800 auf ~500 abfallen um sich dann ein paar Sekunden später wieder auf normales Niveau einzupendeln.
      Es ist aber schon ein paarmal passiert, dass das Auto absäuft. Am Anfang hab ich darin kein technisches Problem gesehen, da das Auto meine Frau fährt 8) bis mir aufgefallen ist, dass es tatsächlich auch mir passiert, weil mir mein Duster spontan (BJ 2011) zu niedrige Drehzahlen unterjubelt.

      Was ich bisher so im Netz gefunden habe:
      1. Batteriespannung zu niedrig (überwiegend Kurzstrecke, Multimeter noch nicht angehängt)
      2. Kerzen
      3. Filter jeglicher Art
      4. Poröse Teile (Laternenparker)

      Subjektiv würde ich sagen, dass es nur bei wärmeren Temperaturen auftritt, da den Winter über es null Probleme gab. Kann das sein?!

      Habt ihr weitere Tipps wo ich ansetzen könnte?

      Danke & Grüße
      Patrick

      Mein Tipo: Tipo Kombi, Lounge, 1.4 _T-Jet, 120PS, Schwarz, Tech/Komfort/Style Paket

    • Wenn es an der Batterie liegen würde, würde die Problematik im Winter noch eher auftreten!
      Aber du schreibst ja subjektiv!
      Trotzdem, für eine saubere Basis bei der Fehlersuche immer erst die Spannungsversorgung prüfen!
      Für ca. 2/3 aller Problematiken ist die fehlerhafte Spannungsversorgung verantwortlich.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Ich hatte mal das Problem das mein Grande Punto Diesel selbstständig Gas gegeben hat oder plötzlich gar keine Leistung mehr hatte, da war es der Luftmengenmesser und eine Verklebte Unterdruckdose......

      Was das bei Dir sein könnte weis ich nicht, was für einen Motor hast Du Benziner oder Diesel????

      LG Thomas :thumbup:
    • Wir müssten dazu erstmal wissen, was isset für ein Motor, dann kann man eventuell Diagnosen laufen lassen! Solche Symptome kenne ich, diese sind sehr häufig in unserer automobilen Welt vertreten.

      Die beiden Hauptverdächtigen hier sind LLR (Leerlauf Regler) sofern das Auto solch einen besitzt oder AGR, was es auch bei Benzinern gibt. Ergo können beide Teile verkoken durch Ölrückstände/Öldämpfe, dann setzen sich Öffnungen zu, durch die Gase fließen müssen und würgen den Motor ab. Oder die Teile sind verdreckt (im Falle des LLR), können keinen Unterdruck mehr herstellen die Drosselklappe fällt zu, Motor aus! Meist fängt es an mit Drehzahlsprüngen/Drehzahlabfall im Leerlauf und wird dann zunehmend schlimmer.
      "Wieso nennt man Sie 'Dirty Harry'?"

      "Weil er ein schlimmer Finger ist! Weil er sich nur im Dreck
      wohlfühlt! Harry hasst alles auf dieser Welt, das Leben, den Tod,
      Ausländer, Neger, Schwule, Kellnerinnen, Verbrecher, und sich selbst!"

      "Hasst er vielleicht auch Mexikaner?"

      "Fragen Sie ihn doch!"

      Harry: "Besonders Mexikaner!" 8)
    • Beim 500er hätte ich das auch - ist beim 1.2 sogar als Krankheit beschrieben worden also dacht ich ist normal - Pech gehabt.

      Als dann die batterie plötzlich komplett den Geist aufgegeben hat und der ÖAMTC eine neue vorbeigebracht hat war das gleichzeitig auch das Ende von den drehzahlschwankungen.

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Lounge Sicht-Paket 17" LM

    • Fiatfantom schrieb:

      Das war mir klar Ralf..... :) :) :)

      aber generell hatten wir noch nie ein Problem mit den 500ern, außer beim ersten ein gerissenes Schaltseil.... ;) ;) ;)

      LG Thomas :thumbup:
      Kann dem nur beipflichten der 500er ist ein wirklich tolles Auto (in seinem Segment!)

      auch wenn ich probleme mit domlagern und Querlenker hatte

      Klasse Auto mit tollem motor (3 Wochen urlaub zu 2t kein Thema) meiner war in GER, AUT, HU, CZ, CRO, ITA, SLO in Europa unterwegs :)

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Lounge Sicht-Paket 17" LM

    • Ohje.. das schwierigste das ich bisher gemacht hab war Zündkerzen und Birnen wechseln (was beim Tipo etwas tückisch ist finde ich) & überbrücken.
      Ich muss ehrlich sagen, dass ich nichteinmal ohne Internethilfe weiß wo ich den Luftmassenmesser, Leerlaufregler, etc finde :-/ (typischer Werkstattkunde eben)

      Das ist ein Benziner mit Lenkrad, vier Rädern und einem Motor. Schwarz ;)

      Ich prüfe aber erstmal die Spannung.

      Mein Tipo: Tipo Kombi, Lounge, 1.4 _T-Jet, 120PS, Schwarz, Tech/Komfort/Style Paket