Formel 1 China 2018: Ricciardo siegt, Vettel abgeschossen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Formel 1 China 2018: Ricciardo siegt, Vettel abgeschossen

      Ferrari Platz 3 und 8, Sauber punktlos Platz 16 und 19!

      msn.com/de-de/sport/motorsport…r-AAvTCko?ocid=spartandhp
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Fiatfantom schrieb:

      Tolles Rennen.....Super Aktion....und Ricardo hat verdient gewonnen.... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      LG Thomas :thumbup:
      Das Rennen war toll, Ferrari hat sich leider wieder mal mit der Strategie vertan. Alles andere war dann Pech... Bis zu dem Zeitpunkt, als Verstappen erneut zugeschlagen hat. Wenn ich beim Sim-Racing so ein Manöver machen würde, dann endet das in einen Ausschluss für mich. Ein Fahrer, der seit drei Jahren dabei ist, und immer wieder mit solchen Idiotien auffällt, hat meiner Meinung nach keinen Platz! Ja, der Typ ist schnell und er kann auch überholen, aber die Fehlerquote ist zu hoch. Wenn der nicht bald lernt wie man fährt, dann seh ich schwarz! Der hat letztes Jahr schon etliche Rennen zerstört.

      Dann die Entscheidung der Rennleitung, die ist ein Witz. 10 Sekunden Strafe? Hat letzen Endes dem Vettel noch mehr geschadet, weil der mit einem kaputten Auto immer weiter nach hinten gefallen ist und Hamilton durch die Strafe weiter vorn landen konnte.... also doppeltes Pech für Ferrari! X(
      Autoverkäufer, aber hier ausnahmslos privat unterwegs , Infos gebe ich aber nach Möglichkeit gerne weiter!

      Mein Auto:
      Tipo Kombi 1,4 Tjet Lounge in Mediterrano Blau
      Tech-Paket, Sicherheitspaket A, Xenon, Sitzheizung... Man gönnt sich eh viel zu wenig im Leben :D
    • Tja so ist das nun mal.....mal hat man Pech dann wieder Glück.... :) :) :)

      Verstappen wird es auch noch lernen, das tat Ihm richtig weh, sonst wäre er auf dem ersten Platz gelandet.....so hat sein Kollege gewonnen..... :D :D :D

      LG Thomas :thumbup:
    • Gegen Marc Marquez ist Verstappen noch harmlos.
      Für das was sich Marquez im letzten Rennen geleistet hat fehlen mir noch immer die Worte. Und für die “Strafe“ die er bekommen hat auch. Solche Typen machen trotz ihres zweifellos vorhandenen Können den Sport kaputt. Und wenn ich dann höre, dass sie ja ach so heiß sind und doch nur ein Ziel vor Augen haben, möglich zu gewinnen....
      Wenn sich alle Rennfahrer dauerhaft so verhalten würden wären nur noch Kamikazen unterwegs. Das kann's und darf's nicht sein :thumbdown:
      LG
      Frank :)

      Mein Tipo: 1,4 16V OpeningEdition Plus, Limousine, weiß, EZ 08/16; “Antonio“ (EU-Import)

    • Alfaverteiler schrieb:

      Ferrari hat sich leider wieder mal mit der Strategie vertan.
      Könnte man so meinen in der Safety-Car-Phase. Aber als dies ausgerufen wurde, waren die ersten 4 Autos schon an der Boxengasse vorbei. Hat RTL ja extra nochmals recherchiert. Vettel war ca. 3 Sekunden an der Boxeneinfahrt vorbei. Also hat eher die Rennleitung das Rennen von Vettel zerstört.

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Schon, aber wenn man vor Bottas gestoppt hätte, wär man nach dem Stopp vorne gewesen. Wenn man Bottas Platz gehabt hätte, dann wär wohl auch der Crash mit Verstappen so nicht passiert. Raikönnen wär dann auch früher an der Box gewesen, und der HÄTTE dann auch noch in der Safety Car Phase wechseln KÖNNEN und so am Ende Druck zu machen. Wäre aber nicht passiert, weil Ferrari sicher nur auf Hamilton geachtet hätte.... naja , da sind viele hätte drinnen, von dem her machts eh wenig Sinn.

      Ich sehe mal nach vorne, und da kommt jetzt Baku. Ferrari hat heuer anscheinend die Pace, jedes Rennen aus eigener Kraft gewinnen zu können, wenn die Bedingungen stimmen. Wenn sie sich nicht wieder selber im Weg stehen, dann wird das heuer was mit dem WM Titel!
      Autoverkäufer, aber hier ausnahmslos privat unterwegs , Infos gebe ich aber nach Möglichkeit gerne weiter!

      Mein Auto:
      Tipo Kombi 1,4 Tjet Lounge in Mediterrano Blau
      Tech-Paket, Sicherheitspaket A, Xenon, Sitzheizung... Man gönnt sich eh viel zu wenig im Leben :D