Fiat Tipo/Honda Civic/Hyundai i30/Renault Mégane/VW Golf: Test — 19.04.2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fiat Tipo/Honda Civic/Hyundai i30/Renault Mégane/VW Golf: Test — 19.04.2018

      autobild.de/artikel/fiat-tipo-…w-golf-test-13503449.html
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Bei Platz 4 haben ich aufgehört zu lesen. Da wimmelt es von Kritikpunkten beim Renault und der Tipo kommt aber mal per se auf Platz 5..... ?( :cursing:

      Für wie blöd halten uns eigentlich die werten Herren und Damen Redakteure..... :thumbdown:
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, Dachfolierung, EZ: 6/2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mahatma1961 ()

    • Auf die Tests gebe ich sowieso schon lange nix mehr! Bei Renault und Honda wird die Beinfreiheit hinten kritisiert, dass man im Tipo aber 2 Männer mit 190 hintereinandersitzen kann, ohne dass einer auf Komfort oder Platz verzichten muss, das ist den Testern ja leider nicht aufgefallen.
      Dann erschrecken der Testwagenpreis vom Hyundai . Über 28.000 € , jetzt im Ernst, wer kauft dass denn noch? Der kann ja auch kaum was besser oder anders als der Tipo , und wenn dann ist es keine 8.000€ Wert!
      Autoverkäufer, aber hier ausnahmslos privat unterwegs , Infos gebe ich aber nach Möglichkeit gerne weiter!

      Mein Auto:
      Tipo Kombi 1,4 Tjet Lounge in Mediterrano Blau
      Tech-Paket, Sicherheitspaket A, Xenon, Sitzheizung... Man gönnt sich eh viel zu wenig im Leben :D
    • Wer Hyundai und Kia kauft? Sehr viele! Also wenn ich bei uns in die Region schaue, dass ist ja einig VW/Audi land, aber viele fahren Kia und Hyundai. Die sind teilweise auch kein Sonderangebot mehr, ABER von der Verarbeitung sogar besser als VW (guuut ist keine Kunst) die Spaltmaße, die Materialien im Innenraum, die Detaillösungen...da bin ich immer wieder erstaunt, wie gut man das in Korea und Co. hinbekommt. Da hinkt ein Tipo meilenweit hinterher, ABER ich gebe dir recht, preismäßig würde ich dafür keine 5 bis 8.000 mehr zahlen.

      Müsste ich ein Auto nehmen und dürfte nicht zum Tipo greifen, dann wäre es der Honda. Warum? Nun ich finde der Honda ist potthässlich, so hässlich, dass er fast wieder schön ist und danach wieder hässlich wird. :D Nein also optisch macht das Ding absolut nichts her.....schnell die Garage zu und gut. AAAAAABBBER (ja ich liebe große betonende Abers) er fährt sich wirklich klasse! Fahwerk, Bremsen, selbst der kleine Turbo Motor, alles auf höchstem Niveau. Typisch Japaner viel Technik und Elektronik zum Spielen, aber ein Maß an Perfektion, bei dem man bei Fiat, VW und Co. gar nicht anfangen muss zu vergleichen.

      Wenn man sich auch anschaut, beim Civic sind die Zuverlässigkeitswerte on top. Teilweise siehst du unter 100 bis 150.000 Kilometer die Werkstatt nur zum Service und eventuellem Verschleiß der Bremsen. Also wenn man auf Optik und Emotion keinen Wert legt und nur ein Auto haben will, was täglich ohne Mucken und Macken fährt, ist man da am Besten aufgehoben. Wie schon bei den Motorrädern, sind die Honda Leute absoute Perfektionisten...teilweise schon krankhaft...die Emotion leidet drunter, aber du weißt, das Zeug hält.
    • Wir haben bei Alfa einen angeschlossenen B-Händler, der hauptsächlich Hyundai verkauft. Der ist mit diesen immensen Preiserhöhungen bei jedem Modellwechsel alles andere als glücklich.
      Ich finde die Autos auch schön und gut verarbeitet, aber inzwischen viel zu teuer.
      Als z.b der erste Kia Ceed raus kam, da war das Ding ein absoluter Schnapper. Jetzt kriegen die Ihre Dinger auch nur mehr über Preisnachlässe in zigtausend-€ los .

      Mal sehen, wohin sich das ganze entwickelt!
      Autoverkäufer, aber hier ausnahmslos privat unterwegs , Infos gebe ich aber nach Möglichkeit gerne weiter!

      Mein Auto:
      Tipo Kombi 1,4 Tjet Lounge in Mediterrano Blau
      Tech-Paket, Sicherheitspaket A, Xenon, Sitzheizung... Man gönnt sich eh viel zu wenig im Leben :D
    • Rubberrabbit schrieb:

      Wer Hyundai und Kia kauft? Sehr viele! Also wenn ich bei uns in die Region schaue, dass ist ja einig VW/Audi land, aber viele fahren Kia und Hyundai.
      Das hab ich mich auch immer gefragt wer die Koreaner fährt. Der Ami fährt die. Ich verbringe meine Urlaube in der Regel in den USA und jeder zweite Ami, (der keinen Pickup fährt) cruist in einem Hyundai, Kia oder auch im Toyota. Makes Asien greater and greater! ;)
      Gruss Rainer
      Mein Humor ist einfach erklärt. Wenn ich lache dann war´s lustig.

      Mein Tipo: Kombi, S-Design, T-Jet 120PS, metropolitano grau & Hatchback, Lounge, T-Jet 120 PS, gelato weiß,

    • Mir gefallen die Autos von KIA und Hyundai nicht. Zuverlässig sind sie jedoch die Materialanmutung wie sie Rubby beschreibt kann ich nicht nachvollziehen. Mein Beulendoc schlägt die Hände über dem Kopf zusammen wenn er an so eine Kiste ran muss. Er sagt dann "oh mein Gott Coladosenblech" :thumbsup: Selbst ein KIA Stinger macht mich nicht an.
      In solchen Preisdimensionen gibt es emotionalere Autos mit mehr Punch.
      Asiatische Elektronik hingegen ist sehr zuverlässig das ist bekannt jedoch ist es dann um so unverständlicher warum zB. Mazda auf Bosch zurückgreift.
      Ein Auto wie der Honda wäre ein Albtraum für mich denn wenn ich täglich denken würde "schnell einsteigen damit ich dieses pothässliche Etwas nicht zu lange anschauen muss" das ginge gar nicht. Ein Kollege von mir fährt so ein Ding und ich schüttle jedes mal den Kopf wenn der Wagen bei uns auf dem Parkplatz steht. <X ;(
      Was soll das nehmen die Honda Designer Designerdrogen? 8|

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • Sake......Ralf zuuuviel Sakeeeee! Damit säuft sich der japanische Designer die Form schöner! :D


      Zum Thema Coladosenblech, das sagt er zu anderen auch wenns um den Tipo geht, wetten wir? :D Wer schon mal das Dach einer Limousine poliert hat, der hofft das die Hagelkörner nie zu schnell sind, sonst gibts Mini-Schiebedächer (der Autor weist auf die überzogene Darstellung seiner Worte hin) :D
    • Das Dach ist einfach zu wenig durch Streben gesichert. Man verwendete einen Designe Trick nämlich die durchlaufende Sicke um der Blechhaut Stabilität zu geben. Deswegen fühlt es sich so wabbelig an.
      Jedoch sagte Joe zu mir als er die Beule aus meinem Kotflügel massierte das die Blechqualität gut sei nicht wie koreanisches oder japanisches Coladosenblech.
      Ein Tick dünner als VW/Audi dafür nicht so spröde. Dort erklärte er mir drückt man dann kommt erst nichts dann ein wenig mehr und ruckzuck hat man es überdrückt.
      Er sagte auch wenn ein Fiat und ein Toyota 2m nebeneinander stehen bei Hagel hat der Toyota 100 Einschläge mehr. :thumbsup:
      Joe ist eine Künstler auf seinem Gebiet der sehr viel Erfahrung hat daher glaube ich das gerne.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • Rubberrabbit schrieb:

      Sake......Ralf zuuuviel Sakeeeee! Damit säuft sich der japanische Designer die Form schöner! :D


      Zum Thema Coladosenblech, das sagt er zu anderen auch wenns um den Tipo geht, wetten wir? :D Wer schon mal das Dach einer Limousine poliert hat, der hofft das die Hagelkörner nie zu schnell sind, sonst gibts Mini-Schiebedächer (der Autor weist auf die überzogene Darstellung seiner Worte hin) :D
      was?wie?wo?schiebedach beim tipo? :D :D :D (überzogene Reaktion des Italiener) ;)

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er