Diese Werbung wird für Tipo-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Alternativen zum Fiat Tipo...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Andis HP schrieb:

      Garantieerweiterung kennt er nicht auswendig? Wow, schlecht geschult!
      Nun ja, mein Eindruck vom Verkäufer war eh nicht der Beste. Blöderweise hatte er exakt das Auto, dass ich haben wollte neu in seinem Laden stehen...woanders hätte ich mindestens 4 Monate warten müssen (bzw. noch länger, weil der gewünschte 120-PS-Motor ja derzeit nicht bestellbar ist !!!).

      Der Laden verkauft Opel und Fiat und der Verkäufer stand auch dazu, dass sein Herz definitiv seit 30 Jahren für die Marke mit dem Blitz schlägt. Bei den Fiats kannte er sich nicht so gut aus. Außerdem muss er bei den Schulungen für Verkäufer regelmäßig geschwänzt haben...nicht nur, dass er unseren derzeitigen Dacia verbal runterputzte (als Autoverkäufer meiner Meinung nach ein No-go), nein, er meinte nach der Unterschrift auf dem Kaufvertrag auf meinen Satz "Na da haben wir ja jetzt alles richtig gemacht" noch "Ob Sie alles richtig gemacht haben, weiß ich nicht, aber sie haben zumindestens das Auto, dass Sie haben wollten"...zwischen den Zeilen las ich da heraus "Wie kann man sich nur so einen dämlichen FIAT kaufen"... :D

      Bin jetzt schon gespannt, ob er mir das Auto bei der Übergabe erklären kann... ?(
    • Neu

      OlliDU schrieb:

      .woanders hätte ich mindestens 4 Monate warten müssen (bzw. noch länger, weil der gewünschte 120-PS-Motor ja derzeit nicht bestellbar ist !!!).
      Der Motor ist zur Zeit nicht bestellbar, weil er die Euro6d-temp Hürde meistern muss. Da kann es schon mal zu Verschiebungen in der Bestellliste kommen.
      Ist ja bei anderen Herstellern auch so - zum Teil sogar noch schlimmer! Z.B. Porsche - da gibs momentan kein einziges Modell zu konfigurieren (!) weder Diesel noch Benziner -nichts, nada...nur noch Abverkauf der auf Halde prodzuzierten Fahrzeuge...

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Neu

      Sternbild schrieb:

      Im Automatik-Bereich (Benziner): Citroen C4 Cactus und Nissan Pulsar sind die einzigen Preis-Leistungs-Konkurrenten zum Tipo derzeit.
      Nun, wir wollten ja einen Kombi und da waren die Konkurrenten auch dünn gesät...hatte bei MOBILE mal spaßeshalber nach neuen Kombis bundesweit für um die 20.000 Euro gesucht...zu 80% kamen da Kias (Auslaufmodell) und Hyundais (Sondermodelle zur WM mit teils 25% Nachlass). DAzwischen noch ein paar Ford Focus (Auslaufmodell), ein Opel Astra mit wenig Ausstattung, ein paar Skoda Fabia Combi (in meinen Augen eine ganze Klasse tiefer einzustufen als der Tipo) und das wars auch schon...vom Preis her ist das schon nicht schlecht, was der Tipo so bietet. Wenn ich unseren "Schrotti", der eh nicht mehr viel Wert war in Zahlung gebe, habe ich für 19.400 Euro jetzt einen Tipo als S-Design in Vollausstattung !!! Was will man mehr ???
      Die Konfiguration beim Duster endete mit 18.500 € (da gibt es halt null Nachlass), aber dann fehlten immer noch einige Extras, die ich jetzt habe... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OlliDU ()

    • Neu

      OlliDU schrieb:

      Sternbild schrieb:

      Im Automatik-Bereich (Benziner): Citroen C4 Cactus und Nissan Pulsar sind die einzigen Preis-Leistungs-Konkurrenten zum Tipo derzeit.
      Nun, wir wollten ja einen Kombi und da waren die Konkurrenten auch dünn gesät...hatte bei MOBILE mal spaßeshalber nach neuen Kombis bundesweit für um die 20.000 Euro gesucht...zu 80% kamen da Kias (Auslaufmodell) und Hyundais (Sondermodelle zur WM mit teils 25% Nachlass). DAzwischen noch ein paar Ford Focus (Auslaufmodell), ein Opel Astra mit wenig Ausstattung, ein paar Skoda Fabia Combi (in meinen Augen eine ganze Klasse tiefer einzustufen als der Tipo) und das wars auch schon...vom Preis her ist das schon nicht schlecht, was der Tipo so bietet. Wenn ich unseren "Schrotti", der eh nicht mehr viel Wert war in Zahlung gebe, habe ich für 19.400 Euro jetzt einen Tipo als S-Design in Vollausstattung !!! Was will man mehr ???Die KOnfiguration beim Duster endete mit 18.500 € (da gibt es halt null Nachlass), aber dann fehlten immer noch einige Extras, die ich jetzt habe... :D
      Was heisst! Bin von einem (sehr guten!) 10 Jahre alten Skoda Fabia auf den Tipo (HB) im S-Design umgestiegen. Der einzige echte Konkurent war der Skoda Rapid - der war aber gefühlt einfach enger und hatte einiges nicht (adaptiver Tempomat, Xenon) und war in der Top-Ausstattung trotzdem teuer als der Top-S-Design Tipo. Und die Emotion war beim Tipo einfach da, beim Rapid einfach nicht... Der Tipo kommt übrigens überall - auch bei 20-somethings - sehr gut weg, die ihn alle als super designt finden. War auch für mich ein Kaufgrund.
      :thumbup:

      Mein Tipo: Tipo Hatchback, S-Design, Etorq, gelato-weiss

    • Neu

      Wobei der Skoda Karoq für SUV-Freunde angeblich hoch im Kurs steht. Mein Skoda-Händler hat mir im Februar Wartezeiten bis November in Aussicht gestellt sollte ich so einen haben wollen. 9 Monate...
      Nö.... mir gings auch so: das Tipo Line-Up am Wiener Autosalon gesehen samt Verkäufer-Gespräch und das wars dann...

      Mein Tipo: Tipo Hatchback, S-Design, Etorq, gelato-weiss

    • Neu

      bravina schrieb:

      sollte unbegrenzt sein, bei alfa und Jeep jedenfalls ist es so :thumbup:
      Nö, beim Tipo ist nix mit unbegrenzter Kilometer-Garantie, Standard ist: 2 Jahre ohne Kilometerbegrenzung sowie 2 weitere Jahre Verlängerung, aber nur bis 40tkm. Wer also im Jahr 20tkm oder mehr fährt, hat von der Garantie-Verlängerung erst einmal nix - AUSSER man erhöht die Kilometergrenze! Bei meiner Limo ein Glück auf 4 Jahre / 80tkm erhöht, sollte grad so hinkommen.

      Gruß, Matze
      FIAT - Feuer In Allen Töpfen

      HEAVY METAL :1f918: :1f918: ist Gottes Entschädigung für die Volksmusik <X

      Mein Tipo: Limousine 1,6 Multijet Lounge in "mahatma-rot" mit Paketen, Popo-Heizung für die Frau und 17-Zöllern für den Mann

    • Alternativen zum Fiat Tipo...

      Neu

      mosquito70 schrieb:

      Das praktizieren leider mittlerweile die meisten Hersteller so. ;(
      Die Ausnahme sind Fahrzeuge mit Keyless da ist es systembedingt natürlich notwendig 2 Schlüssel zu haben da man mit einem Notschlüssel nichts anfangen kann. So auch bei Fiat. Das ist beim Spider so und war auch beim 500x der Fall.
      Habe neulich nen rtw ausgebaut. Basis war mb sprinter. Sogar der wurde mit 2 identischen hauptschlüsseln ausgeliefert. Das argument kanns also irgendwie nich hauptsächlich sein.

      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

      Mein Tipo: 1.4Tjet 120PS Lounge Ausstattung + Sitzheizung "AMORE ROT" in der "Pampersbomber Edition"

    • Neu

      OlliDU schrieb:

      Andis HP schrieb:

      Garantieerweiterung kennt er nicht auswendig? Wow, schlecht geschult!
      Nun ja, mein Eindruck vom Verkäufer war eh nicht der Beste. Blöderweise hatte er exakt das Auto, dass ich haben wollte neu in seinem Laden stehen...woanders hätte ich mindestens 4 Monate warten müssen (bzw. noch länger, weil der gewünschte 120-PS-Motor ja derzeit nicht bestellbar ist !!!).
      Der Laden verkauft Opel und Fiat und der Verkäufer stand auch dazu, dass sein Herz definitiv seit 30 Jahren für die Marke mit dem Blitz schlägt. Bei den Fiats kannte er sich nicht so gut aus. Außerdem muss er bei den Schulungen für Verkäufer regelmäßig geschwänzt haben...nicht nur, dass er unseren derzeitigen Dacia verbal runterputzte (als Autoverkäufer meiner Meinung nach ein No-go), nein, er meinte nach der Unterschrift auf dem Kaufvertrag auf meinen Satz "Na da haben wir ja jetzt alles richtig gemacht" noch "Ob Sie alles richtig gemacht haben, weiß ich nicht, aber sie haben zumindestens das Auto, dass Sie haben wollten"...zwischen den Zeilen las ich da heraus "Wie kann man sich nur so einen dämlichen FIAT kaufen"... :D

      Bin jetzt schon gespannt, ob er mir das Auto bei der Übergabe erklären kann... ?(
      Ja Opel Verkäufer....das ist eine besondere Gattung! Ich war als Spund mit meinem Vater, aber auch in meinen Jugendsünde-Jahren selbst ot bei selbigen. Ich habe, egal in welchem Autohaus, nie wirklich kompetente oder zuverlässige Verkäufer erlebt. Es gab da zwei Gattungen, die Verblendeten die Feuer und Flamme für diese Krücken waren, oder jene die dort nur gearbeitet haben weil sie eben einen Job brauchten. Mir waren die letzteren fast lieber! ;)

      Von Fremdmarken runterputzen, totaler Verblendung, maßloßer Inkompetenz...alles queer Beet erlebt! Da muss man drüber stehen!

      Aber es sei mir nochmal meine Bemerkung erlaubt, ich wette das es in Deutschland mehrere Autos gegeben hätte (sei es bei Händlern oder auf Lager) die genau deinen Ansprüchen genügt hätten, auf das du da hättest nicht kaufen müssen. Ich zolle dir da Respekt, denn bei solch einem Auftreten, hätte der Junge Mann bei mir keinen Verkauf gemacht oder ich hätte den Vertrag vor seinen Augen zerrissen. So dringend kann ich gar kein Auto gebrauchen, auf das ich mir so einen Kotzbrocken antu. :D
      "Wieso nennt man Sie 'Dirty Harry'?"

      "Weil er ein schlimmer Finger ist! Weil er sich nur im Dreck
      wohlfühlt! Harry hasst alles auf dieser Welt, das Leben, den Tod,
      Ausländer, Neger, Schwule, Kellnerinnen, Verbrecher, und sich selbst!"

      "Hasst er vielleicht auch Mexikaner?"

      "Fragen Sie ihn doch!"

      Harry: "Besonders Mexikaner!" 8)
    • Neu

      Martin solche Exemplare gibt es nicht nur bei Opel , glaube die findest du in jedem Autohaus und um so größer sie sind um so schlimmer ist es.
      Der Verkäufer wo ich den Spider gekauft habe war auch so einer, absolut null Ahnung vom Auto , hätte die nicht genau den Wagen da gehabt den ich gewollt hätte wäre ich da kein Kunde geworden. In Düsseldorf bei MOTOR VILLAGE war es noch schlimmer ,die hatten überhaupt keine Lust dich zu beraten oder gar was zu verkaufen , frei nach dem Motto, ach schon wieder so ein lästiger Kunde, da lob ich mir den Händler wo ich den Tipo gekauft habe , da ist alles perfekt.
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1,4L T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • Neu

      Fremdmarken runter machen muss nur der, der sein Zeug nicht los wird.
      Andererseits gibt es auch die Kunden, die Beratungsresistent sind. Beispiel: Als der 4C raus kam, war ein "Interessent" da. Der hat mir in einer halben Stunde erklärt, wie gut nicht der M235i ist im Gegensatz zum 4C, weil da kriegt man um nicht viel mehr Geld einen 6-Zylinder mit viel PS. Auf die Frage, ob der auch Carbonchassis, Mittelmotor und nur 900KG hat, kam die Antwort: Egal, 6 Zylinder. Ok, Gespräch beendet :D

      Aber auch ich hab gelernt, mich nicht für jeden Preis zu prostituieren. Gaaaaanz selten kommt es vor, das ich mit jemanden garnicht kann. Dann lass ich den das aber auch spüren, und die Gespräche enden relativ bald. Ich bin der Meinung, dass man jemanden auch mal drauf hinweisen darf, wenn er sich wie die Axt im Wald aufführt 8)

      Aber einen Dacia oder war auch immer schlecht reden, noch dazu vorm Kunden, das würd ich niemals machen!
      Autoverkäufer, aber hier ausnahmslos privat unterwegs , Infos gebe ich aber nach Möglichkeit gerne weiter!

      Mein Auto:
      Tipo Kombi 1,4 Tjet Lounge in Mediterrano Blau
      Tech-Paket, Sicherheitspaket A, Xenon, Sitzheizung... Man gönnt sich eh viel zu wenig im Leben :D
    • Neu

      Rubberrabbit schrieb:

      Aber es sei mir nochmal meine Bemerkung erlaubt, ich wette das es in Deutschland mehrere Autos gegeben hätte (sei es bei Händlern oder auf Lager) die genau deinen Ansprüchen genügt hätten, auf das du da hättest nicht kaufen müssen...
      Neee, unsere persönliche Wunschkonfiguraton war gefühlt leider eher selten. Haben vier Fiat-Händler persönlich abgegrast und Modelle im S-Design stehen da wenige bis gar keiner. Auch bei der bundesweiten Suche über Mobile wurden ganze 5 Tipos als Kombis in weiß im S-Design ausgeworfen, die dann teilweise am Ar... der Welt standen. Davon hatte effektiv nur EINER alle unsere Wunschextras (18-Zöller, Lounge-Tech-Paket, Sicherheitspaket Plus, Sitzheizung, Navi) und der stand nur etwa 28 KM entfernt...so gesehen gab es für mich kaum eine Alternative, wenn ich nicht doch monatelang auf mein neues Auto warten wollte.

      Was solls, fahre in den Laden eh nicht in die Werkstatt, weil es da nähere Alternativen gibt (arbeite direkt gegenüber einem FIAT-Händler und brauche dann beim Inspektionstermin noch nicht ein Mal einen Leihwagen !!!) und habe ja auch geblufft bei der Frage nach den Konditionen, die ich bei einem anderen Händler schon bekommen hätte und diese einfach um 300 € nach unten korrigiert...dafür höre ich mir sein inkompetentes Geschwätz gerne an... :D :D :D
    • Neu

      Na bei Mobile findest du ja auch nur das was beim Händler steht, aber S-Design, in weiß mit deiner Wunschausstattung stehen haufweise im Lager. Klar muss man in dem Fall etwas weiter fahren, was sich bei den aktuellen Konditionen am Markt aber lohnt. Es gibt dazu schon ein anderes Thema, das viele Händler den Kunden von einer Knappheit beim S-Design erzählen, die es quasi nicht gibt. ;)

      Jetzt spielt es ja auch keine Rolle mehr, du hast den armen Opel-Lurch überstanden und bekommst bald dein Auto, das ist was zählt.
      "Wieso nennt man Sie 'Dirty Harry'?"

      "Weil er ein schlimmer Finger ist! Weil er sich nur im Dreck
      wohlfühlt! Harry hasst alles auf dieser Welt, das Leben, den Tod,
      Ausländer, Neger, Schwule, Kellnerinnen, Verbrecher, und sich selbst!"

      "Hasst er vielleicht auch Mexikaner?"

      "Fragen Sie ihn doch!"

      Harry: "Besonders Mexikaner!" 8)