Serviceintervalle der Tipo-Motoren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Serviceintervalle der Tipo-Motoren

      Hallo zusammen,

      ich heiße Björn, bin frisch hier im Forum angemeldet, und habe den Tipo Kombi in die engere Auswahl für unser künftiges Auto genommen.

      Ein Aspekt den ich bei der Motorenauswahl berücksichtigen möchte, sind die Serviceintervalle.
      Bei meinem jetzigen Grande Punto 1,4 8V (77PS) sind diese mit 30k km erfreulich lang, was sich natürlich in den Unterhaltskosten positiv niederschlägt.

      Im ADAC-Testbericht habe ich gelesen, dass der 120PS Benziner ein Intervall von nur 15k km hat. Kann das sein, oder betrifft das nur den Ölwechsel?

      Wie sieht es denn bei den anderen Motorvarianten des Tipo aus?
      Wie sind denn dort die Serviceintervalle bzw. Ölwechselintervalle?
      Leider habe ich im Netz dazu nichts finden können.

      Danke und ein schönes Wochenende, Björn
      Tipo Kombi S-Design 1.4 T-Jet, Gelato Weiß, 18", Navi, RFK, SHZ, Sicherheitspaket
    • Danke, diese Übersicht ist sehr hilfreich!
      Wenn ich das also richtig überblicke, ist der 95PS Multijet Diesel der Motor mit dem geringsten Wartungsaufwand!?
      Den habe ich sowieso schon ins Auge gefasst, allerdings habe ich bisher leider relativ wenige "Lagerfahrzeuge" mit dieser Motorisierung gesehen, und den "S" gibt es leider gar nicht damit.

      Ich wollte eigentlich eine Neubestellung mit langen Lieferzeiten vermeiden, und direkt vom Hof des Händlers kaufen.
      Na ja, mal sehen ob sich da was findet.
      Tipo Kombi S-Design 1.4 T-Jet, Gelato Weiß, 18", Navi, RFK, SHZ, Sicherheitspaket
    • Serviceintervalle der Tipo-Motoren

      Bei einer Neubestellung wäre es glaube ich ohnehin ratsam, auf die neuen Motoren zu warten. Oder was meint ihr?

      Irgendwie habe ich ja schon ein ungutes Gefühl, so kurz vor der Umstellung auf eine neue Abgasnorm noch ein Auto zu kaufen, welches diese nicht erfüllt.

      Durch die Entwicklungen der letzten Jahre, und den jetzigen Diskussionen um Benziner, habe ich die Befürchtung am Ende schon wieder als Dummer Kunde da zu stehen...
      Tipo Kombi S-Design 1.4 T-Jet, Gelato Weiß, 18", Navi, RFK, SHZ, Sicherheitspaket
    • bezüglich Wartung bitte denk daran dass Dieselwartung in der Regel immer teurer sind als Benzinwartungen.

      Und es eigentlich nicht groß was bringt wenn du statt alle 15 alle 30 tkm zum Service musst. -Das 30tkm Service ist dann mit ziemlicher Sicherheit nämlich fast doppelt so teuer (So ein Zufall?).

      Außerdem helfen sehr in die Länge gestreckte Intervalle auch nicht unbedingt der Haltbarkeit.

      Solltest du planen soviel zufahren dass du mehrmal im Jahr das Intervall überschreiten würdest und deshalb besonders selten in die Werkstatt möchtest - ist es aufgrund der Km Leistung sowieso ratsam einen Diesel zu kaufen

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Lounge Sicht-Paket 17" LM

    • Willkommen hier im Forum
      Wo kommst du den her?
      Naja ob die neuen Motoren besser sind wie die alten das müssen sie ja erst noch beweisen.
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1,4L T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • Serviceintervalle der Tipo-Motoren

      Ich komme aus dem Rhein-Main-Gebiet.
      Meinst du besser im Bezug auf die Abgaswerte, oder auf die Haltbarkeit/Leistung?

      Die Abgaswerte müssen sie ja erfüllen, wenn Sie hier hier verkaufen wollen. Und in Sachen Haltbarkeit sehe ich auch die Gefahr, dass es hier zunächst noch Kinderkrankheiten gibt. Die Fire Motoren sind so alt und entsprechend über die Jahre optimiert, die sind ja praktisch unverwüstlich.

      Übrigens kommt prinzipiell auch ein Gebrauchtkauf in Frage, wenn noch nicht so viele km drauf sind. Eine Tageszulassung wäre natürlich optimal.

      Meine jährliche Fahrleistung ist schon recht hoch, etwa 30k km. So gesehen würde sich ein Diesel sicher lohnen. Aber die Sache mit den Abgaswerten schreckt mich schon davor ab, einen der alten Diesel zu kaufen.

      Meine Stadt steht auch im Fokus der Umwelthilfe, bzgl. Fahrverboten für Diesel.
      Tipo Kombi S-Design 1.4 T-Jet, Gelato Weiß, 18", Navi, RFK, SHZ, Sicherheitspaket
    • Genau der T-Jet ist schon ein guter Motor der aber auch schon mal was durstig ist , wie die neuen Motoren werden das muss sich ja erst zeigen. Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste ob Diesel oder Benzin da würde ich mir auch sehr schwer tun.
      Denke eine Tageszulassen na deinen wünschen müsste zu finden sein , sehe mal in den bekannten Portalen nach.
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1,4L T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • Hallo und herzlich Willkommen hier bei uns Tipo-Verrückten!

      Die Wartungsintervalle sind eigentlich ein schlechter Scherz, die Inspektionen bei meinem vorherigen Croma-Diesel mit 30tkm-Intervall waren wenn überhaupt 10-20% teurer, unterm Strich war das günstiger und hat auch mehr Sinn gemacht da man dann auch ruhigen Gewissens bei jeder Inspektion das Öl wechseln konnte. Aber Longlife-Öl bei einem Vielfahrer-Diesel wie in meinem Fall dann wegen 20tkm-Intervall 2mal im Jahr zu wechseln ist albern, also trennt man den Ölwechsel dann von der Inspektion. Außerdem ist genau der selbe Motor schon seit Jahren im Konzern im Einsatz und hatte vor dem Tipo einen 30tkm-Intervall (ich habe den 1,6MJD), ebenso war das übrigens auch bei den 1,4er 16V bzw. 1,4 TJet ein 20tkm statt 15tkm Intervall...!

      Bezüglich der ganzen Diesel-Hysterie kann Dir heute noch keiner sagen, ob Du besser dran bist wenn Du wartest, dann den 1,6er Tipo mit Harnstoff-Einspritzung kaufst (sofern der wirklich kommt, zumindest noch nicht bestellbar) - und vielleicht in 2 oder 3 Jahren beschlossen wird das Du mit einem Diesel nirgends mehr hin darfst, egal welche Norm der hat. Ich bereue es nicht, den 1,6er MJD gekauft zu haben - der Verbrauch liegt im Rahmen (bei meinem recht schweren Gasfuß 5,7 Liter Gesamt-Durchschnitt seit ich ihn habe) und angeblich sind die Euro6-Diesel sicher. Wir werden es so oder so abwarten müssen, ich persönlich würde aber die aktuelle Marktlage ausnutzen - so günstig wie jetzt wirst Du vermutlich den Tipo Diesel nie wieder bekommen.

      Gruß, Matze
    • MatzeBOH schrieb:

      Hallo und herzlich Willkommen hier bei uns Tipo-Verrückten!

      Die Wartungsintervalle sind eigentlich ein schlechter Scherz, die Inspektionen bei meinem vorherigen Croma-Diesel mit 30tkm-Intervall waren wenn überhaupt 10-20% teurer, unterm Strich war das günstiger und hat auch mehr Sinn gemacht da man dann auch ruhigen Gewissens bei jeder Inspektion das Öl wechseln konnte. Aber Longlife-Öl bei einem Vielfahrer-Diesel wie in meinem Fall dann wegen 20tkm-Intervall 2mal im Jahr zu wechseln ist albern, also trennt man den Ölwechsel dann von der Inspektion. Außerdem ist genau der selbe Motor schon seit Jahren im Konzern im Einsatz und hatte vor dem Tipo einen 30tkm-Intervall (ich habe den 1,6MJD), ebenso war das übrigens auch bei den 1,4er 16V bzw. 1,4 TJet ein 20tkm statt 15tkm Intervall...!

      Bezüglich der ganzen Diesel-Hysterie kann Dir heute noch keiner sagen, ob Du besser dran bist wenn Du wartest, dann den 1,6er Tipo mit Harnstoff-Einspritzung kaufst (sofern der wirklich kommt, zumindest noch nicht bestellbar) - und vielleicht in 2 oder 3 Jahren beschlossen wird das Du mit einem Diesel nirgends mehr hin darfst, egal welche Norm der hat. Ich bereue es nicht, den 1,6er MJD gekauft zu haben - der Verbrauch liegt im Rahmen (bei meinem recht schweren Gasfuß 5,7 Liter Gesamt-Durchschnitt seit ich ihn habe) und angeblich sind die Euro6-Diesel sicher. Wir werden es so oder so abwarten müssen, ich persönlich würde aber die aktuelle Marktlage ausnutzen - so günstig wie jetzt wirst Du vermutlich den Tipo Diesel nie wieder bekommen.

      Gruß, Matze
      Ich denke dass ist ein gutes Argument - gerade ein Diesel als Tageszulassung solltest du förmlich hinterhergeschmissen bekommen.

      Meine Limousine als TZ statt eines Listenpreis von 19.990 um 13.990 erstanden (EZ Datum allerdings fast ein Jahr davor). Mich hats nicht gestört und bereue es bis jetzt auch nicht.

      Ich denke du solltest dir ein paar Optionen überlegen welche du haben möchtest (unabhängig vom Motor) und mal nachsehen was für Tageszulassungen oder evtl. Jungwagen so in deinem Umkreis erhältlich sind. Wobei ich eindeutig ein Fan der Tageszulassung bin.

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Lounge Sicht-Paket 17" LM

    • hifimacianer schrieb:

      Danke, diese Übersicht ist sehr hilfreich!
      Wenn ich das also richtig überblicke, ist der 95PS Multijet Diesel der Motor mit dem geringsten Wartungsaufwand!?
      Den habe ich sowieso schon ins Auge gefasst, allerdings habe ich bisher leider relativ wenige "Lagerfahrzeuge" mit dieser Motorisierung gesehen, und den "S" gibt es leider gar nicht damit.

      Ich wollte eigentlich eine Neubestellung mit langen Lieferzeiten vermeiden, und direkt vom Hof des Händlers kaufen.
      Na ja, mal sehen ob sich da was findet.
      Aus welcher Ecke Deutschlands kommst du?
      FIAT.... Ferrari Im Alternativen Tarnkleid

      Mein Tipo: 1,6 Multijet HB. Lounge. Tech , in Colosseo Grau Metallic

    • Wer auf die neue Abgasnorm wartet ist leider der Dumme. Es ist beides Euro 6 jedoch nach dem neuen Messverfahren in den meisten Fällen deutlich teuerer für den Eigner.
      Freuen tut das den Staat da er ohne Gesetze zu ändern mehr Steuer einnimmt. Bei der "alten Euro6" bleibt alles wie es war. :thumbsup:
      Ach beinahe hätte ich es vergessen:
      Herzlich willkommen im Forum.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • Serviceintervalle der Tipo-Motoren

      mosquito70 schrieb:

      Wer auf die neue Abgasnorm wartet ist leider der Dumme. Es ist beides Euro 6 jedoch nach dem neuen Messverfahren in den meisten Fällen deutlich teuerer für den Eigner.
      Freuen tut das den Staat da er ohne Gesetze zu ändern mehr Steuer einnimmt. Bei der "alten Euro6" bleibt alles wie es war. :thumbsup:
      Ach beinahe hätte ich es vergessen:
      Herzlich willkommen im Forum.


      Was die Steuern angeht hast du sicher recht.
      Was aber die möglichen Fahrverbote betrifft, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass hier bei Turbo-Einspritzern (egal ob Diesel oder Benziner) genauer geschaut wird, um eine mögliche Plakette zu bekommen.
      Tipo Kombi S-Design 1.4 T-Jet, Gelato Weiß, 18", Navi, RFK, SHZ, Sicherheitspaket
    • Die Benziner sind keine Direkteispritzer. Diesel dürfte im PKW Segment langfristig eine aussterbende Art sein. :thumbup:
      Ich denke sicher ist diesbezüglich aktuell nichts mehr. Meine Begeisterung über künftige 3 Zylinder mit Kettensteuerung hält sich aus technischer Sicht zudem in Grenzen.
      Wie man es macht ist es wohl falsch. :thumbsup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps