Tagfahrlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tagfahrlicht

      servus Leute ich bin es mal wieder xD

      Kurze frage, ist es möglich das Tagfahrlicht im Stand aus zu machen zum Beispiel (Autokinobesuch) das dürfte den Leuten sicherlich stören. Ich möchte ja das Radio eingeschaltet haben und der vor mir sollte nicht vom Tagfahrlicht geblendet werden. In der Anleitung finde ich irgendwie nichts
      Die linke Spur sei mit dir xD

      Mein Tipo: Fiat Tipo HB, colosseo grau metallic, ucon 7 (nav 3d + Dab),1.6 Diesel, Sitzheizung, 120 ps, 07/2016

    • winni schrieb:

      Bei mir schaltet des Tagfahrlicht nach ca.2min automatisch ab wenn ich nach dem öffnen nichts weiter mache
      joar bei mir ist das auch so. Abdi meinte wenn man die Zündung an hat ob man es da separat ausschalten kann
      Die linke Spur sei mit dir xD

      Mein Tipo: Fiat Tipo HB, colosseo grau metallic, ucon 7 (nav 3d + Dab),1.6 Diesel, Sitzheizung, 120 ps, 07/2016

    • Ich habe meinen Tipo leider noch nicht ;( , aber bei meinem 2011er Punto war es so, dass ich das Tagfahrlicht über den Bordcomputer ausstellen konnte.
      Ich habe das von Anfang an ausgestellt, da bei dem Punto ja kein LED-Tagfahrlicht sondern nur Standardtagfahrlicht vorhanden ist.
      Vielleicht geht das beim Tipo auch?!
      Chaos = Jene Ordnung, die bei der Erschaffung der Erde zerstört wurde.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Hatchback 1,6L M-Jet Lounge mit Stylepaket, Lederpaket, Techpaket, Komfortpaket, Sicherheitspaket Plus in Colosseo Grau Metallic :)

    • Kann man das nicht unter Uconnect Einstellungen "Motor aus" einstellen, wo man auch die Lichtfunktionen bei "Motor aus" entsprechend einstellen kann. So kann ich es bei meinem Uconnect im Freemont machen und das ist gleich, habe ich so aus der Bedienungsanleitung - 7"HD NAV Live herausgelesen.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi Lounge; 1,4 T-Jet - 120 PS; Galanto weiß; helle Farbe mit Einsätzen in Taube und Doppelnaht; Lounge Tech, Komfort und Style Paket; Sicherheitspaket Plus; Sitzheizung vorn; Reserverad; abnehmbare Anhängerkupplung; Webasto Standheizung Thermo Top Evo 4 mit Telestart T100 HTM; Mopar Profilgummi für die Motorhaube;

    • virago-driver schrieb:

      ja das Radio schaltet nach einer bestimmten Zeit aus. Man kann es aber gleich wieder einschalten.
      Ich würde eh die Zündung nicht solange anlassen sind doch mehrere Verbraucher die wo die Batterie belasten
      Ja, man kann das Radio wieder einschalten, auch wenn der Zündschlüssel abgezogen ist.
      Standardeinstellung ist beim Wiedereinschalten des Radios 20 min, danach erfolgt wieder eine Abschaltung.
      Es sei denn, der Batteriesensor meldet zu wenige Spannung aus der Batterie.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Gestern morgen 7:00 Uhr regnerisch und durch den grauen Himmel
      schlechte Sicht. Wie viele Autos mir mit Tagfahrlicht entgegen kamen
      und wie viele Autos vor mir herfuhren, mit Tagfahrlicht, die aber hinten
      nichts beleuchteten, gerade das wäre sehr sinnvoll.
      Habe so den Eindruck, die meisten Autofahrer kennen sich mit der
      Lichtschaltung ihres Autos nicht aus. Ein Lampe für x, eine für y und viele
      andere mehr. Das verleitet offensichtlich bei schlechter Sicht dazu das
      Fahrlicht nicht ein zu schalten.
      Da sollte sich dringend etwas ändern!
      Bei Einschaltung des Tagfahrlicht müssen auch am Heck die Lampen angehen.
      Bei den vielen Sensoren, die dem Fahrer die Arbeit erleichtern sollen,
      könnte man auch einen Lichtsensor verbauen, der automatisch das Fahrlicht einschaltet.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • mosquito70 schrieb:

      Richtig :thumbup:
      Beim Tipo ist das Tagfahrlicht immer an inklusive der Heckleuchten. Die Empfindlichkeit für den Sensor der Hauptscheinwerfer lässt sich in 3 Stufen einstellen und arbeitet sehr zuverlässig.
      Eine gute Sache wie ich finde :thumbup: .
      Das sehe ich genauso... :thumbup:

      Mein Tipo: Kombi Lounge 1.6 MultiJet DCT (120 PS) Amore Rot mit Tech Paket, Komfort Paket, Style Paket, Sicherheitspaket Plus, Sitzheizung, Anhängerkupplung, Apple CarPlay/Android Auto... (EZ: 06.2017)

    • bei schlechtem Wetter denke ich das auch immer. Vorne die hellsten LED Lichter am Start und hinten stockdunkel.
      Da finde ich die Tipo Lösung schon super. Anfangs fand ich das ja schon sehr ungewohnt aber inzwischen möchte ich es nicht mehr hergeben. Tolle Sache... :thumbsup:
      LG
      Frank :)

      Mein Tipo: 1,4 16V OpeningEdition Plus, Limousine, weiß, EZ 08/16; “Antonio“ (EU-Import)

    • JD4040 schrieb:

      Gestern morgen 7:00 Uhr regnerisch und durch den grauen Himmel
      schlechte Sicht. Wie viele Autos mir mit Tagfahrlicht entgegen kamen
      und wie viele Autos vor mir herfuhren, mit Tagfahrlicht, die aber hinten
      nichts beleuchteten, gerade das wäre sehr sinnvoll.
      Habe so den Eindruck, die meisten Autofahrer kennen sich mit der
      Lichtschaltung ihres Autos nicht aus. Ein Lampe für x, eine für y und viele
      andere mehr. Das verleitet offensichtlich bei schlechter Sicht dazu das
      Fahrlicht nicht ein zu schalten.
      Da sollte sich dringend etwas ändern!
      Bei Einschaltung des Tagfahrlicht müssen auch am Heck die Lampen angehen.
      Bei den vielen Sensoren, die dem Fahrer die Arbeit erleichtern sollen,
      könnte man auch einen Lichtsensor verbauen, der automatisch das Fahrlicht einschaltet.
      dieses fenomän habe ich auch schon sehr oft beobachtet. entweder sind bei regen und schlechterr sicht gar keine lichter an (ausser Tagfahrlicht), oder es werden gleich noch die nebelschlußleuchten mit eingeschaltet. was soll den der mist???


      das größere problem ist das die ganzen bordcomputer so hell beleuchtet sind das teilweise nachts die autos nur mit tagfahrlicht über die autobahn fahren. beim neuen transit geht das licht automatisch an sobald der scheibenwischer eingeschaltet wird, bzw. der regensensor anspricht. und der hat natürlich auch noch einen lichtsensor. ;)

      kann sein das es bei anderen autos auch so ist, ich kenne es halt nur aus dem firmenfahrzeug.
      Stress entsteht, wenn das Gehirn
      dem Körper verbietet, jemanden in
      den Arsch zu treten, der es
      eigentlich verdient hat!

      Mein Auto: Fiat Panda Lounge 1,2 l Benziner, 51 kW (69 PS) farbe: schwarz metallic

    • AHTechniker schrieb:

      JD4040 schrieb:

      Gestern morgen 7:00 Uhr regnerisch und durch den grauen Himmel
      schlechte Sicht. Wie viele Autos mir mit Tagfahrlicht entgegen kamen
      und wie viele Autos vor mir herfuhren, mit Tagfahrlicht, die aber hinten
      nichts beleuchteten, gerade das wäre sehr sinnvoll.
      Habe so den Eindruck, die meisten Autofahrer kennen sich mit der
      Lichtschaltung ihres Autos nicht aus. Ein Lampe für x, eine für y und viele
      andere mehr. Das verleitet offensichtlich bei schlechter Sicht dazu das
      Fahrlicht nicht ein zu schalten.
      Da sollte sich dringend etwas ändern!
      Bei Einschaltung des Tagfahrlicht müssen auch am Heck die Lampen angehen.
      Bei den vielen Sensoren, die dem Fahrer die Arbeit erleichtern sollen,
      könnte man auch einen Lichtsensor verbauen, der automatisch das Fahrlicht einschaltet.
      dieses fenomän habe ich auch schon sehr oft beobachtet. entweder sind bei regen und schlechterr sicht gar keine lichter an (ausser Tagfahrlicht), oder es werden gleich noch die nebelschlußleuchten mit eingeschaltet. was soll den der mist???

      das größere problem ist das die ganzen bordcomputer so hell beleuchtet sind das teilweise nachts die autos nur mit tagfahrlicht über die autobahn fahren. beim neuen transit geht das licht automatisch an sobald der scheibenwischer eingeschaltet wird, bzw. der regensensor anspricht. und der hat natürlich auch noch einen lichtsensor. ;)

      kann sein das es bei anderen autos auch so ist, ich kenne es halt nur aus dem firmenfahrzeug.
      Gerd, dieses Phänomen gibt es seit es Tagfahrlicht gibt. Viele Leute merken scheinbar nicht wenn es draußen dunkel ist das sie nur Tagfahrlicht an haben, die fahren dann sogar auf der Autobahn mitten in der Nacht nur mit Tagfahrlicht. "Da vorne leuchtet ja was, also ist Licht an" scheint bei denen in den Köpfen zu sein. Und die "Tachos" usw. sind heute ja wirklich oft ständig beleuchtet, beim Tipo z.B. wird die Anzeige der Instrumente und vom UConnect-Display ja dunkler wenn das "richtige" Außenlicht eingeschaltet wird.

      Der Lichtsensor im Tipo funktioniert gut, steht bei mir auf mittlerer Einstellung. Trotzdem geht weder bei starkem Regen noch bei Nebel das normale Licht an, es bleibt beim Tagfahrlicht wenn ich nicht manuell umschalte. Und der Tipo ist da keine Ausnahme, das ist bei vielen Fahrzeugen aller Hersteller so. Schön wäre wenn es überall wie im Transit von Chris wäre, sprich Scheibenwischer an = automatisch auch Licht an, dann bliebe nur noch das Problem des Nebels den bisher wohl kein Sensor erkennt..

      Immerhin wurde beim Tipo (und vermutlich auch anderen Fahrzeugen) wenigstens ein kleiner Schritt in die richtige Richtung gemacht - es gibt beim Tagfahrlicht auch endlich Heckbeleuchtung!

      Gruß, Matze
      FIAT - Feuer In Allen Töpfen

      HEAVY METAL :1f918: :1f918: ist Gottes Entschädigung für die Volksmusik <X

      Mein Tipo: Limousine 1,6 Multijet Lounge in "mahatma-rot" mit Paketen, Popo-Heizung für die Frau und 17-Zöllern für den Mann

    • MatzeBOH schrieb:

      Immerhin wurde beim Tipo (und vermutlich auch anderen Fahrzeugen) wenigstens ein kleiner Schritt in die richtige Richtung gemacht - es gibt beim Tagfahrlicht auch endlich Heckbeleuchtung!
      Ja, diese werden gottseidank immer mehr.

      Ich selbst fahre fast immer mit Abblendlicht. Damals wurd das für 2 Jahre Pflicht in Österreich (Feldversuch) und seither fahre ich fast ständig mit "richtigem" Licht... ;)

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"