Öl Verbrauch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei beiden neueren Fiatfahrzeugen habe ich noch nie Öl nachfüllen müssen.
      Nach 20.000km hatte das Öl immer noch eine gesunde Farbe.
      Bei moderater Fahrweise wird kein Öl verbrannt ;)
      Wichtig, nicht zu viel Öl reinschütten!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Über den Tipo kann ich leider noch nichts sagen, aber mein Vorgänger der Fiat Linea hat sich nie auch nur einen Tropfen gegönnt. Gut fast keins meiner Autos hat öl gefressen, was wohl auch daran liegt, dass ich die Kisten auch wirklich eingefahren habe, trotzdem wenns 0.5 Liter auf 10.000 Kilometer waren, dann wars schon eins der schlechteren Autos ;)
    • Also ich hatte mal ein Auto, 12Jahre alt, 300.000km auf der Uhr. Der hat sich auf 2000km nen halben Liter Öl gegönnt.

      Mein jetziger, 16 Jahre alt, 270.000km möchte gerne alle 10.000km 1 Liter haben.

      Bei den Laufleistungen ist ein erhöhter Ölverbrauch glaube ich normal. Aber bei gerade mal 5000km 1/4l ??? Ich bin kein Fachmann, aber das ist glaube ich zu viel... Kann es sein, dass von vornherein zu wenig Öl drin war?

      Mein Auto: Tipo Kombi Lounge 1.4T-Jet EZ01/17

    • Naja gut am Anfang kann es vorkommen, dass er noch etwas durch die Ringe bläst bis sich alles eingespielt hat, ist aber ein Muss. Ich denke interessanter sollte es sein, ob er das auch in Zukunft macht oder jetzt der Kreislauf dicht und insich geschlossen ist.

      Wenn Leistung, Laufkultur und allgemeines Verhalten passt, dann gibt man ihm eben mal etwas Öl ab und an, davon wird der Mopps nicht fett oder? ;) Es kann auch sein, das Anfangs etwas zu wenig drin war, das ist gut möglich. Von daher keine Panik, dass passt schon alles!
    • cxtreme1990 schrieb:

      Hab bisher nicht geschaut, solang keine Lampe kommt alles okay.
      ...und wenn die Lampe kommt, keine Panik, es ist immer noch für einige km Puffer an Öl drin ;)
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Das mit der Lampe ist eine scheiß Idee. Ich fuhr mal mit einem Bekannten in dessen Alfa und mir viel auf das in Kurven die Öllampe kurz anging.Ich sprach ihn darauf an und er meinte er müsse demnächst mal nachschauen aber solange die Lampe nur kurz angeht macht das nichts . Nun ratet mal wer keine 5 Minuten später, nach einer langgezogenen Kurve, mit Pleulabriss und durchschlagenden Motorblock am Straßenrand ?( stand. Wenn die Lampe angeht ist der Öldruck deutlich zu gering, dauert dieser Zustand länger an kommt es zum Schmierfilmabriss und dann zum Motorschaden .

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • Darf aber heute nichtmehr passieren, die Lampe sollte kommen wenn er aufn Minimal Strich steht.
      Ab Start sollte sie dann leuchten, dann wird man denke auch mal schauen.
      ,,Der Apfel schmeckt nach Eistee !"... Kevin, 19 isst einen Pfirsich. :thumbsup:

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Limo POP in Gelato Weiß mit POP Tech Paket & POP Style Paket EZ 04/2016

    • Wie viele 100km er mit dieser blinkenden Lampe schon gefahren ist, hat er dir wohl nicht erzählt. ;)
      Gelbe Lampe, weiterfahren dann reagieren!
      Rote Lampe, sofort reagieren!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Meine Mutter brauchte für ihren ach so tollen Polo 1l Öl pro 1000km (mit Aufpreisliste so teuer wie mein Tipo Kombi).
      Das war ein elender Kampf mit der VAG und einem teuren Gutachter, bis die auf Garantie den Motor komplett getauscht
      und nicht nur auf Kulanz ein paar schäbige Euro nachgeschossen haben. Das wünsche ich niemandem.

      Bisher höre ich auch aus unserer Werkstatt nur Gutes, was das Nachfüllen betrifft. Maximal am Anfang mal ein klein wenig.
      Frauen sind wie Ostereier - bunt bemalt und knallhart. :*

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,6 MultiJet Lounge mit so ziemlich allem Klimbim von der Liste

    • FormatC schrieb:

      Meine Mutter brauchte für ihren ach so tollen Polo 1l Öl pro 1000km (mit Aufpreisliste so teuer wie mein Tipo Kombi).
      Das war ein elender Kampf mit der VAG und einem teuren Gutachter, bis die auf Garantie den Motor komplett getauscht
      und nicht nur auf Kulanz ein paar schäbige Euro nachgeschossen haben. Das wünsche ich niemandem.

      Bisher höre ich auch aus unserer Werkstatt nur Gutes, was das Nachfüllen betrifft. Maximal am Anfang mal ein klein wenig.
      Es ist in der Tat so, die Motoren des VAG Konzerns sind zumindest in der Benziner-Sparte sind nicht mehr zu gebrauchen. Speziell nach 2006, scheint bei denen alles außer Kontrolle geraten zu sein. Wenn du dir einen A6 mit TFSI Motor kaufst, bekommst du vom Händler gleich einen Liter Öl mit beim Abholen. Was du als nette Geste deutest, wird bald darauf bittere Wahrheit, du brauchst das Zeug. Egal ob kleine Motoren im Polo oder Golf, oder große in Passat, A4, A6 und Co. die Dinger saufen soviel Öl, dass man sich fragt wo Hightech in Germany geblieben ist?