Reifendrucksensor, welcher Tipo hat das, welchen Knopf drückt ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reifendrucksensor, welcher Tipo hat das, welchen Knopf drückt ihr?

      Ich mach das mal als neues Thema anstatt bei Winterreifen sonst findet das ja keiner mehr :)

      Also ich habe mitlerweile verstanden dass es eine indirekte Messung ist. Aber wo wird denn da was angezeigt? Welchen Knopf drückt ihr da und wo? Haben das alle Tipos? Ich habe das bei meinem noch nicht gefunden...

      Mein Tipo: Gelato weißes Schmuckstück (Limousine) ohne jeglichen Extra-Schnick-Schnack, Benziner

    • Da wird nur was angezeigt (gelbe Warnleuchte) wenn der Reifendruck nicht stimmt, normalerweise müssten es alle Tipos haben, weil das RDKS ab 2014 (?) bei Neuwagen laut EU Pflicht ist.
      Der Knopf um das System zu reseten, ist links neben dem Lenkrad bei Höhenverstellung und Nebelleuchten.
    • Roman schrieb:

      Der Tipo hat keine Sensoren verbaut. Der misst das über ABS/ASR und co
      genau,habe ich auch in der Giulietta wenn du den Reifendruck änderts schnell reseten und es passt.beim direktem System geht's über ventile mit drucksensor ich finde unser System besser und ausreichend.lg

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er

    • Meines Erachtens braucht bei einem Reifenwechsel kein Reset durchgeführt werden so lange bei allen vier Reifen der gleiche Luftdruck vorhandenen ist. Es wird über die Sensoren gemessen ob das Abrollmaß bei allen Reifen gleich ist, es erkennt nicht den unterschied, wenn eine andere Reifengröße montiert wird. Ich lass mich gerne belehren wenn dem nicht so ist aber ich hab letzte Woche von 17er Sommer auf 16er Winter gewechselt und nichts ist passiert, alle Reifen werden als Ok angezeigt.

      Mein Tipo: Tipo HB, 1.4 T-Jet,140 PS, Loungeausstattung, Collosseo Grau, Tech Paket, Style Paket, Sitzheizung

    • Ohne Sensoren ist es aber ungenauer.
      Und solche Sensoren halten locker 6-7 Jahre.
      Zumindest bei Chrysler/Jeep/Dodge

      Beim Tipo sind 17“ und 16“ fast identisch im Abrollunfang... Daher keine Meldung.
      Muß ja auch gleich sein zwecks Tacho...

      Beim indirektem System muß man zum Beispiel 2.2bar in die Reifen füllen, am Fahrzeug dies so mit dem Reset bestätigen das der Luftdruck in Ordnung ist und wenn Luft entweicht wird dies über den Abrollumfang erkannt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roman ()

    • Wie lange gibt es schon Autos?
      Wie lange fahren wir schon ohne Reifensensoren?

      Warum wurde diese Technik zur Pflicht?
      Weil wir zu faul geworden sind, bei einem Tankstop den Reifendruck zu prüfen!

      Klar das indirekte System ist ungenauer, aber ich möchte euch bitten,
      schaue ich mir die Reifen vor einer Fahrt an, sehe ich, ob der Füllstand
      bedrohlich ist.
      ....und einen Reifenplatzer erkennt keines der Systeme!

      Mein Wagen hat auch die indirekte Sensorik, ich bin die direkte Sensorik meines Wagens.
      Ich prüfe meinen Reifendruck!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Gebe ich dir recht.
      Die Leute sind zu faul oder es interessiert sie einfach nicht.

      Wir haben einen Gutachter im Haus der mindestens 1x im Monat einen geplatzten Reifen zu begutachten hat... Oft kommt raus das zu wenig Luftdruck gefahren wurde...
      Und das sind nur die großen Unfälle...

      Daher finde ich solche Systeme nicht verkehrt. Egal ob aktiv oder passiv.

      Übrigens sind Transporter nicht dazu verpflichtet X(
    • VW und Fiat mit fehlerhafter Reifendruckkontrolle

      Volkswagen und Fiat sind einem Pressebericht zufolge in Verdacht geraten, fehlerhafte elektronische Reifendruckkontrollsysteme zu verwenden.

      Tests der Umweltorganisation Transport & Environment zeigten, dass die Systeme bei einem Golf und bei einem Fiat 500L nur unter den für die Erstzulassung vorgeschriebenen Idealbedingungen funktionieren, berichtet das "Handelsblatt" (Montagausgabe).

      Das Reifenkontrollsystem des Golf habe nur bei zwei von insgesamt 16 Testfahrten rechtzeitig reagiert, beim Fiat 500 kein einziges Mal, sagte Julia Poliscanova von Transport & Environment dem Handelsblatt.

      Volkswagen wies laut "Handelsblatt" den Vorwurf zurück. Der Konzern kenne die Tests und deren Bedingungen nicht, könne sie deshalb auch nicht weiter kommentieren. Vor der Verwendung in Serienfahrzeugen müssten die Reifenkontrollsysteme Millionen an Kilometern in Testautos zurücklegen, auch unter unterschiedlichen klimatischen Bedingungen. Auch Fiat will sich die Testergebnisse erst im Detail ansehen. „Unser Reifendruckmesssystem erfüllt in vollem Umfang die bestehenden Vorschriften“, sagte eine Fiat-Sprecherin der Zeitung.

      Wie schon seit Jahrzehnten, ich kontrolliere den Reifenfüllstand selbst!

      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Roman schrieb:

      Und deswegen finde ich Systeme mit separaten Sensoren in den Rädern besser
      Keine Frage, aus technischer Sicht ist eine aktive Messungen immer genauer und zuverlässiger.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • JD4040 schrieb:

      Roman schrieb:

      Und deswegen finde ich Systeme mit separaten Sensoren in den Rädern besser
      Keine Frage, aus technischer Sicht ist eine aktive Messungen immer genauer und zuverlässiger.
      und natürlich teurer, mir reicht das indirekte System ich schau lieber selbst nach dem richtigen Reifendruck habe ich schon immer so gemacht System hin System her.lg ^^ ^^

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er

    • Tipo-Neuling schrieb:

      Ich mach das mal als neues Thema anstatt bei Winterreifen sonst findet das ja keiner mehr :)

      Also ich habe mitlerweile verstanden dass es eine indirekte Messung ist. Aber wo wird denn da was angezeigt? Welchen Knopf drückt ihr da und wo? Haben das alle Tipos? Ich habe das bei meinem noch nicht gefunden...
      Ja die Taste ist mit SET gekennzeichnet

      bravina schrieb:

      Roman schrieb:

      Der Tipo hat keine Sensoren verbaut. Der misst das über ABS/ASR und co
      genau,habe ich auch in der Giulietta wenn du den Reifendruck änderts schnell reseten und es passt.beim direktem System geht's über ventile mit drucksensor ich finde unser System besser und ausreichend.lg
      Ich hatte mal nach weniger Luftdruck vergessen zu reseten, handelte sich so um 0,5 Bar, hab ich erst nach 350 KM resetet, kam aber auch keine Meldung.
      ,,Der Apfel schmeckt nach Eistee !"... Kevin, 19 isst einen Pfirsich. :thumbsup:

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Limo POP in Gelato Weiß mit POP Tech Paket & POP Style Paket EZ 04/2016

    • Bei uns kam die Anzeige schon 2x :| Einmal noch mit den Sommerreifen, da diese Reifen seit Neuheit an drauf sind, hat mein Frauchen erstmal Angst bekommen, als die Gelbe Lampe anging, und ein Warnton ertönte.
      Zuhause dann Nachgemessen, und es fehlte nix :D Klassische Fehlmeldung würde ich sagen ;) .
      Ein zweites Mal beim Wechsel von Sommer auf Winterräder (Gleiche Größe) war das ganze nach ca. 10 Km nach dem Wechsel von Sommer auf Winterräder.
      Auch hier Nachgemessen (hatte allerdings vergessen, das System vorher zu Resetten) ...........aber auch hier fehlt nix an Luft ;)
      Servus vom Peter dem Hessebub :D

      Mein Tipo: Tipo POP 1.3 Diesel, 95 PS mit Parksensoren, und Bluetooth Radio

    • Ich hätte da auch mal ein Frägelchen zu...
      Meiner wird Standartmäßig mit 16 Zoll (205/55) ausgeliefert.
      Bekommt aber von mir 17 Zoll mit 225/45. Muss ich da was bei Fiat im Steuergerät einstellen lassen, oder erkennt der das automatisch?
      Hab kein blassen Schimmer von RDKS, mein erstes Auto mit diesem Schnick-Schnack :D

      Hoffe das es reicht nur den Anlernprozess zu starten, weil dann kann ich die Felgen auch selbst umstecken...
      Onkel Hotte's Poesie Album:
      "Wenn die Hasen Klötze kacken,
      und die Kühe Kuchen backen,
      sich im Sack die Eier drehen,
      dann werden wir uns wieder sehen...tun."

      Mein Tipo: Tipo StationWagon Easy | 1.4T-jet in Bronze Metallic | Tech-Paket & Business-Paket | 17 Zoll Abarth Alu's | 95% schwarze Scheiben

    • Schau mal hier in der erweiterten Forumssuche - hatten wir schon.

      Ansonsten Handbuch.

      Ich habe beim Umstieg von 15 Zoll mit 195er auf 16 Zoll mit 205er nix unternommen - ich weiss, eigentlich hätte ich das System anlernen sollen....

      Ansonsten hier etwas Hintergrundwissen:

      rdks-wissen.de/

      Beim Tipo erfolgt die Anpassung manuell und es wird indirekt gemessen, nicht über extra Sensoren im Reifen, was uns viel Geld erspart beim Reifenwechsel und laufenden Anlernen.
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, EZ: 6/2016