Wie zufrieden seid ihr mit eurem Tipo?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie zufrieden seid ihr mit eurem Tipo?

      Wie zufrieden seid ihr mit eurem Tipo? 44
      1.  
        1 (bin voll begeistert) (17) 39%
      2.  
        2 (bin begeistert) (16) 36%
      3.  
        3 (bin zufrieden) (8) 18%
      4.  
        4 (geht so) (3) 7%
      5.  
        5 (bin sehr unzufrieden) (0) 0%
      6.  
        6 (habe den Kauf bereut) (0) 0%
      Wie zufrieden seid ihr mit eurem Tipo?

      In die Benotung kann Händler, Support, der Wagen selbst einfließen.

      Die Abstimmung wird veränderbar sein, ihr könnt die Benotung also jeder Zeit ändern.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Moin, ich habe die 1 geklickt, auch wenn der Tipo nicht perfekt ist, z.B. das m.M. nach schlecht abgestimmte Getriebe, aber das kennt man wenn man lange Fiat fährt, von daher... ^^ dennoch habe ich mir den Tipo angesehen bin Probegefahren und habe ihn für gut befunden. Also ist er einfach genau das richtige Auto, und deswegen die 1. :thumbup:
    • Ich bin zufrieden, weil es zwar eigentlich ein reiner Vernunftskauf war, der sich aber am Ende aber hoffentlich auszahlt.
      Schließlich will ich ja nicht für mein Auto leben und ich hasse Kredite, so billig sie aktuell auch sein mögen.

      Wirklich gut
      Auf der Haben-Seite steht mit einem dicken Plus das P/L-Verhältnis, denn auf einen gewissen Standard möchte ich nicht verzichten.
      Auch die äußere Erscheinung kann man so stehen lassen. Und man bekommt ja auch optische Aufhübschungspakete gegen Bares.

      Der Kofferraum ist fast genauso lang wie beim Freemont und nur 7 cm schmaler. Da stört auch die geringere Ladehöhe nicht.
      Beim Motor stört zwar das Turbo-Loch etwas, was gerade schaltfaule Fahrer wie mich eher nervt, aber unterm Strich ist der große
      Diesel recht munter unterwegs und am Ende auch nicht zu laut. Motorraumdämmung wird privat noch aufgebessert.

      Das 7" Entertainment ist überwiegend gut, auch wenn mich die Einstellungen oft ärgern. Manches ist nur über das extrem verschachtelte
      Lenkradmenü einstellbar (z.B. der Piepser für eine imaginäre Höchstgeschwindigkeit), der mit dem echten Limiter nichts zu tun hat.
      Hier muss man bei "Sicherheit" dann "Display" wählen - nicht zu verwechseln mit "Display" eine Menüstruktur weiter oben.
      Die Smartphone-App läuft (bisher) sehr stabil und auch die Telefon- und Sprachsteuerung funktionieren bestens.

      Ausgeglichen
      Der Innenraum ist, naja, ok. Oberflächlich alles definitiv akzeptabel für diesen Preis aber im Detail ist es dann schon ein wenig blass.
      Schiefe Nähte (Rücksitze), Klebereste (gingen mit passender Chemie gerade so weg), Flecken auf den Türverkleidungen (ich habe
      den Fehler gemacht, das Auto abends bei Kunstlicht zu übernehmen), Hartplastik in den Türen nicht mal gegen Aufpreis wechselbar...

      Die Klimaautomatik macht den selben Murks wie im Freemont. Nach einer längeren Zeit normaler Fahrt bei 22°C kommt urplötzlich kalte
      Luft aus allen Rohren. warum auch immer. Klima aus und an, dann geht es wieder eine Weile.

      Das Klackern der Scheibenwischergestänge nervt, vor allem bei höheren Geschwindigkeiten und starkem Regen. Ist aber Fiat-typisch
      und war bei allen bisherigen Italo-Kisten so (bis auf den Free).

      Eher negativ
      Was mich jedoch als Hauptgrund zu den 3 Punkten bewegt hat, ist das hakelige Getriebe. Das konnte Fiat früher schon mal besser.
      Mein Lancia Lybra ließ sich damals wie Butter schalten, der alte Panda Cross Diesel (2. Generation) war auch deutlich exakter.
      Beim Tipo hat man relativ lange Schaltwege und diverse Hakler, die ein zügiges und exaktes Schalten leider verhindern.

      Fazit:
      Zeit heilt alle Wunden und man ist ja immer bereit, auch vieles zu verzeihen. Definitiv kein Fehlkauf und auch die geilste Blondine steht
      früh erst mal mit Mundgeruch und Pickeln auf. :D
      Frauen sind wie Ostereier - bunt bemalt und knallhart. :*

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,6 MultiJet Lounge mit so ziemlich allem Klimbim von der Liste

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FormatC ()

    • Ich persönlich hab mich auch für die 3 entschieden.

      Bin an und für sich zufrieden, aber die klapperteile nerven etwas und die Verarbeitung ist nicht die Wucht.

      Mit der Motorsteuerung bin ich auch nicht so ganz einverstanden, wenn er ab und zu mal zuckt.

      Ansonsten in Ordnung. Hat man nicht soviel Geld für ein Auto kann man es schon kaufen.
      ,,Heizöl-Maserati"

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Limo POP in Gelato Weiß mit POP Tech Paket & POP Style Paket EZ 04/2016

    • Ich wechsel noch die Note von 2 auf 1, wenn der Rückruf reibungslos verläuft, der Winter gut überstanden ist und die erste Inspektion finanziell vertretbar sein wird.

      Freue mich aber jeden Tag auf das Fahren und habe ein gutes Gefühl. :)
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Ich habe mich vorerst für die 1 entschieden da ich bisher keine der hier im Forum genannten Probleme hatte.Das ich kein Oberklassenauto für € 16000.- bekomme war mir beim Kauf bewusst. Der Wagen läuft bisher tadellos ohne jegliche Zicken. Das Getriebe schaltet sich auch mit zwei Fingern absolut exakt.
      Es rappelt und klappert nichts.Der Verbrauch geht auch in Ordnung. Wenn ich von den Problemen anderer Mitglieder lese frage ich mich ob es möglich ist das es qualitativ eine so große Streuung in der Produktion gibt. Mir ist bewusst das die von mir bisher gefahrenen 2200 Km nicht sehr aussagekräftig sind um die Qualität des Wagens zu beurteilen. Die Zeit wird zeigen ob meine Zufriedenheit und die Benotung so bleibt . Bisher habe ich den Kauf in keinster Weise bereut. :thumbup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Cross 1,0 Firefly

    • Durch die unterschiedlichen KM Stände denke ich wird diese Abstimmung ziemlich verwässert.

      Wenn ich lese, das jemand 2000 Km auf der Uhr hat, und andere evtl. 15000 (ich habe 12000) dann kann die Abstimmung eigentlich nicht aussagekräftig sein.

      Ich bin mit dem Motor (kleiner Diesel) sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist so lala (das war zu erwarten) aber die Materialien (auch das ist wieder von der Ausstattung abhängig) sind beim POP ein großer Kritikpunkt (jedenfalls für mich). Der Service vom Händler ist Note 3 von Fiat Note 5.
      Aus all diesen Überlegungen (und jeder hat da sicher andere) hat sich bei mir die Note :4 ergeben.
      Servus vom Peter dem Hessebub :D

      Mein Tipo: Tipo POP 1.3 Diesel, 95 PS mit Parksensoren, und Bluetooth Radio

    • Franova, deine Aussage war aussagekräftig :thumbsup:

      Nun, die Benotung kann ja auch geändert werden, die Note steht ja nicht für immer fest,
      wenn man will.
      ...und manch einer ist eventuell auch nach wenigen km mit seiner Produktentscheidung nicht mehr
      zu frieden. Ein anderer ist nach 100.000km immer noch im Ganzen zu frieden.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Da habt ihr recht und franova auch. Ich hab bei meiner Bewertung jetzt 14.000 Kilometer weg, also da kann ich durchaus schon was sagen. Und wie franova finde ich auch die Materialien teilweise etwas unterirdisch.
      ,,Heizöl-Maserati"

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Limo POP in Gelato Weiß mit POP Tech Paket & POP Style Paket EZ 04/2016

    • Da gebe ich Dir Recht das Hartplastik im Innenraum versprüht nicht gerade Luxusflair, jedoch werten beim Lounge die Kunstledereinsätze und Klavierlackapplikationen die Sache ein wenig auf. Auch die Sitzbezüge sind wertiger. Ich habe in letzter Zeit einige Male Bekannte mitgenommen die jedoch seltsamerweise die Einrichtung sehr ansprechend fanden.
      Für den Preis geht's für mich soweit in Ordnung zumal nichts knistert oder klappert.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Cross 1,0 Firefly

    • mosquito70 schrieb:

      Ich habe in letzter Zeit einige Male Bekannte mitgenommen die jedoch seltsamerweise die Einrichtung sehr ansprechend fanden.
      Stimmt, ich habe auch schon meine Nachbarin und ein zwei Freunde chauffiert, und denen hat der Innenraum auch sehr gut gefallen. mir persönlich gefällt er aber auch, es ist kein Maybach, und von daher kann man da keine Vergleiche ziehen. Und die Lounge Version ist schon gediegen.
    • ....und ich habe den Innenraum auch mal mit dem Klopftest traktiert,
      keine Finger gebrochen. :D
      Zudem habe ich auch mal in Billigfahrzeugen reingeschaut, auch USA Ware,
      das hat gestunken und das Hartplastik hatte Spaltmaße, unterirdisch.
      Da fühle ich mich in jedem Fiat wohler :thumbsup:
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Knistern tuts nur wenn was locker ist, sonst eigentlich nicht, seiden du fährst über Kopfsteinpflaster.
      Die Sitze sind qualitativ gut, das hat nichts mit Lounge zutun, die sind auch beim Pop einwandfrei verarbeitet.
      Die paar chrom applikation im Innenraum sind auch ganz nett, die Gurthalter zbsp klappern mir zusehr rum.
      Also haben etwas zuviel spiel wenn man mit anderen Fahrzeugen vergleicht.
      ,,Heizöl-Maserati"

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Limo POP in Gelato Weiß mit POP Tech Paket & POP Style Paket EZ 04/2016

    • Bei meinem klappert nichts. Habe aber auch heute erst die 200 Km geknackt. Verwendete Materialien, Spaltmaße, Nähte etc. sind eindeutig weit hochwertiger als in meinem alten 98er Honda Civic und grob auf einem Level mit dem Innenraum des 2014er Peugot 208 meiner Mutter. Das man keinen Innenraum in Mercedes Qualität erhält sollte jedem klar sein. Ob man damit zufrieden ist kommt halt immer darauf an, was man vorher gefahren ist

      Mein Tipo: Fiat Tipo 1.4 16V Limo als Pop + Komfort und Tech Paket, Brock B39 225/45 R17, Vogtland Tieferlegungsfedern 45/40mm VA/HA

    • Auch ich habe 2 genommen. Bisher läuft alles ohne Probleme (auch wieder die Musikwiedergabe bzw. das Fortführen der Musik beim Neustart des Motors).

      Bisher sind mir noch keine Geräusche aufgefallen, die nicht normal sind :) - auch wenn ich die Musik mal aus habe.

      Die Verarbeitung finde ich auch sehr gut (zu meinen bisherigen Autos ein wahrer Qualitätssprung). ^^ auch meine gelegentlichen Mitfahrer sind durchaus angetan vom Desing und der Ausstattung - vom Platzangebot braucht man gar nicht reden ;)

      Verbrauch mit durchschnittlich 5,3 Litern auf 100km finde ich vollkommen okay. Immerhin gibt es täglich genug bergauf zu fahren (da stehen dann mindestens 10-13 Liter Momentanverbrauch im Display).

      Eine 1 gibt es aus Prinzip nicht, die würde es maximal bei Abgabe des Autos geben, wenn ich bis dahin vollständig zufrieden bin :D

      Mein Auto: Kia ProCeed 1.6 CRDi 136 PS Blue Flame