Getriebe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo liebe Tipolinos, habe mein Schneewittchen-Schnittchen jetzt schon 1400km gefahren und eine Sache ist mir aufgefallen: Wenn ich vom 5. Gang in den 2. schalten will, blockiert er manchmal im Leerlauf 3/4, will heißen er geht nicht weiter nach links. Wenn ich dann ein wenig nach rechts drücke, ist die Blockierung aufgehoben und ich kann nach links und dann runter. Vom 6. Gang aus geht es ohne diese Blockierung. Kennt ihr das auch?

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1 .4 95PS Gelato Weiß Lounge Navi7" Klimaauto P.sen/R.Cam alu17 Sicht.Pak Prvcy

    • AllgäuTIPO schrieb:

      Hallo liebe Tipolinos, habe mein Schneewittchen-Schnittchen jetzt schon 1400km gefahren und eine Sache ist mir aufgefallen: Wenn ich vom 5. Gang in den 2. schalten will, blockiert er manchmal im Leerlauf 3/4, will heißen er geht nicht weiter nach links. Wenn ich dann ein wenig nach rechts drücke, ist die Blockierung aufgehoben und ich kann nach links und dann runter. Vom 6. Gang aus geht es ohne diese Blockierung. Kennt ihr das auch?
      Ich weis was du meinst.
      Das tritt bei mir sehr selten nach langen Autobahnfahrten ab und an mal auf.
      In ähnlicher Form wie von dir beschrieben.

      Ist aber so selten, dass ich mir da noch nie ne platte gemacht habe.
      Intoleranz wird hier nicht toleriert! :thumbsup:

      : Fiat Tipo Lounge (mit Style, Tech, etc.), colosseo grau, 1.4 T-Jet (151PS 310NM), BMC-Filter, dunkle Seitenblinker & Nebler, H&R Tieferlegung, schwarze Kennzeichenhalter, Schriftzüge entfernt, cleaner Frontgrill, LED-Innenraumbel., chrom weg, Abarth-Logo Heck

    • Alte Schalter-Weisheit (von meinem Vater): Nie direkt vom 5. in den 2. Gang schalten! Immer zuerst den Leerlauf einlegen. Deine Synchronisation wird es dir auf Dauer danken!
      Daran liegt dein Problem nämlich - die Synchronisation ist für einen Moment überfordert. Lieber die Gänge mit getretener Kupplung einzeln herunterschalten (ohne auszukuppeln!), oder kurz den Leerlauf einlegen.

      Normalerweise haben moderne Getriebe damit heutzutage kein Problem mehr damit, aber bei bestimmten Situationen kann es eben mal vorkommen.

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Beim anBremsen macht man ja auch erst den 4. Und dann 3. rin ,, nutzt jeweils die Motorbremse und dann den 2.
      So fahren die richtigen Racer
      :1f4aa: .
      muss ich euch jetzt als Automatik Fahrer das Auto fahren neu erklären ?
      :1f602:
      Ansonsten direkt vom 5. In 2. macht man natürlich fett zwischen Gas ,, dann klappt’s auch
      Profis Bremsen mit Haken und mit zehn spitze Zwischen Gas,,
      Walter Röhrl bremst sogar mit links,,
      Guckt euch mal ein Video von und mit Walter Röhrl an ,, dann klappt das auch mit dem schalten
      :1f4aa:
    • Danke für Eure Antworten! :) Aber was ich nicht verstehe:

      - Ich schalte ja erst in den Leerlauf (also Auskuppeln - Leerlauf - Einkuppeln) und wenn die Geschwindigkeit für den 2. ok ist, kuppel ich aus, lege ich den Gang ein und kuppel ein. (formally known as "Schalten" :) )
      - Warum tritt die Blockierung nicht vom 6. in den 2. auf?
      - Warum tritt die Blockierung vom 5. in den 2. nicht immer auf? s. Haro1184, so ist es!
      - Warum ging es mit meinem Polo ohne Blockierung - und zwar immer?

      Echt? Schaltet ihr vom 6. in 5, 4, 3, 2 z.B. bei einer Autobahnausfahrt? Ich kuppel aus, lasse rollen, bremse leicht und wählen dann den Gang der zur Rest-Geschwindikeit passt. Ihr hoppelt Euch doch sonst nen Wolf - der Weg für 4 saubere Schaltvorgänge reicht doch oft nicht reicht, dann noch Verkehr beobachten, Navi checken, etc.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1 .4 95PS Gelato Weiß Lounge Navi7" Klimaauto P.sen/R.Cam alu17 Sicht.Pak Prvcy

    • Also zwei Gänge schalte ich schon mal auf einmal (von 6 auf 4), aber doch nicht von 6 auf 2 verbunden mit Aufgeheule. Bei mir wird sauber durchgeschaltet, wie in der Formel 1..... :)
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Ihr versteht ihn da falsch. Er hat kein aufgeheule.

      Er fährt mit z. B. 120 auf die Ausfahrt der Autobahn, bremst ab. Kuppelt aus, bremst weiter, rollt bis kurz vor ne Kreuzung oder Kurve und legt dann passend zur Geschwindigkeit den Gang ein. In dem Fall Nummer 2. in der ganzen Zwischenzeit hatte er den Leerlauf drin.

      Was er nicht tut. Ausm fünften raus und in den zweiten bei noch hoher Geschwindigkeit rein.

      Also das nur mal am Rande.

      Vielleicht einfach mal mit der Werke sprechen.
      Intoleranz wird hier nicht toleriert! :thumbsup:

      : Fiat Tipo Lounge (mit Style, Tech, etc.), colosseo grau, 1.4 T-Jet (151PS 310NM), BMC-Filter, dunkle Seitenblinker & Nebler, H&R Tieferlegung, schwarze Kennzeichenhalter, Schriftzüge entfernt, cleaner Frontgrill, LED-Innenraumbel., chrom weg, Abarth-Logo Heck

    • AllgäuTIPO schrieb:

      Danke für Eure Antworten! :) Aber was ich nicht verstehe:

      - Ich schalte ja erst in den Leerlauf (also Auskuppeln - Leerlauf - Einkuppeln) und wenn die Geschwindigkeit für den 2. ok ist, kuppel ich aus, lege ich den Gang ein und kuppel ein. (formally known as "Schalten" :) )
      - Warum tritt die Blockierung nicht vom 6. in den 2. auf?
      - Warum tritt die Blockierung vom 5. in den 2. nicht immer auf? s. Haro1184, so ist es!
      - Warum ging es mit meinem Polo ohne Blockierung - und zwar immer?

      Echt? Schaltet ihr vom 6. in 5, 4, 3, 2 z.B. bei einer Autobahnausfahrt? Ich kuppel aus, lasse rollen, bremse leicht und wählen dann den Gang der zur Rest-Geschwindikeit passt. Ihr hoppelt Euch doch sonst nen Wolf - der Weg für 4 saubere Schaltvorgänge reicht doch oft nicht reicht, dann noch Verkehr beobachten, Navi checken, etc.
      Wenn du also auskuppelst und bis auf den Geschwindigkeitsbereich, der für den 2. Gang gedacht ist, runterbremst,
      so darf es keine Einlegprobleme geben. Wenn du aber für den 2. Gang noch zu schnell bist, blockiert er.
      Du hattest geschrieben, das Problem tritt manchmal auf. Also kontrolliere doch mal genau, bei welcher Geschwindigkeit
      die Blockade auftritt.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Es ist ganz unterschiedlich. Heute z.B in der Stadt bei 60. Vom 5. ging es nicht in den 2. Er blockiert im Leerlauf vor 1/2. Ich kann die Blockierung aufheben, wenn ich kurz den Hebel nach rechts drücke. Danach geht er - bei gleicher Geschwindigkeit rüber auf 1/2. ich kann dann runter in den 2. Einkuppeln tu ich bei 60 natürlich nicht. :)

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1 .4 95PS Gelato Weiß Lounge Navi7" Klimaauto P.sen/R.Cam alu17 Sicht.Pak Prvcy