Leser von „Motorsport Aktuell" wählen Abarth 595 zum „Racer des Jahres"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leser von „Motorsport Aktuell" wählen Abarth 595 zum „Racer des Jahres"



      Italienischer Kompaktsportwagen gewinnt Kategorie „Minicars" mit 41,4 Prozent Stimmenanteil. Baureihe umfasst vier Serienversionen des Abarth 595 mit bis zu 132 kW (180 PS) Motorleistung sowie exklusive Sondermodelle unter dem Label Abarth 695.
      Frankfurt, im März 2019
      „Motorsport Aktuell" aus dem Stuttgarter Verlag Motor Presse gehört zu den führenden Motorsport-Maga­zinen im deutschsprachigen Raum. Bei der jährlichen Wahl zum „Racer des Jahres" stellen sich nicht nur die großen Namen aus Formel 1, MotoGP, DTM und Rallye-Weltmeisterschaft dem Urteil der Leser. In fünf Kategorien werden außerdem die sportlichsten Straßenfahrzeuge gewählt. Bei der gerade beendeten Wahl zum „Racer des Jahres 2018" standen insgesamt 71 Modelle zur Wahl.
      Zum Sieger in der Kategorie „Minicars" kürten die Leser die Baureihe Abarth 595/695. Der italienische Kompaktsport­wagen vereinte 41,4 Prozent der Stimmen auf sich*.
      Im aktuellen Modelljahr wird der Abarth 595 in den vier serienmäßigen Varianten Abarth 595 mit 107 kW (145 PS), Abarth 595 Pista mit 118 kW (160 PS), Abarth 595 Turismo mit 121 kW (165 PS) sowie als Spitzenmodell Abarth 595 Competizione mit 132 kW (180 PS) angeboten. Hinzu kommt im Jubiläumsjahr der neue 595 esse esse, der gerade in Genf Premiere feierte.
      Alle fünf Modelle begeistern mit aus dem Rennsport stammender Technologie, sie sind als Limousine sowie als Cabriolet lieferbar. Unter dem Label Abarth 695 sind Sondermodelle zusammengefasst, die zuletzt unter anderem in Zusammenarbeit mit dem MotoGP-Team von Yamaha und dem legendären Motorboothersteller Riva entwickelt wurden. Eine besonders spektakuläre Variante war der zweisitzige Abarth 695 biposto, als Rennfahrzeug mit Straßenzulassung ganz nach dem Geschmack der Leser von „Motorsport Aktuell".
      * Quelle: „Motorsport Aktuell" Ausgabe 15/2019
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V