Meine Reiniger, Polituren und Pflegeflüssigkeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Ich habe unseren 500L mit Sonax Flugrostentferner behandelt.....habe 3 Flaschen gebraucht....und danach reichlich Wasser.....dann das Auto komplett mit Lackreiniger behandelt per Hand.....danach hat Justin per Maschine eine Lackversiegelung 2x aufgetragen......im Winter dann alle 2 Wochen in die Waschstraße....im nächsten Frühjahr war nur noch ganz wenig Flugrost an der Heckklappe…. ansonsten kein Flugrost.....wichtig ist im Winter einfach häufiges Waschen.....

      Deshalb will ich ja kein weißes Auto mehr haben.....da siehst Du jede Kleinigkeit.....auch im Sommer mit den ganzen Fliegenleichen.....da hilft eine gute Lackversiegelung echt.....da langt klares Wasser und eine Damenstrumpfhose und nach 5 Minuten war die Front wieder Sauber..... :) :) :)

      Darum habe ich meinen Tipo gleich beim Kauf eine Lackversiegelung vom Profi spendiert.....und das hat Super geholfen...Flugrost hatte ich fast gar keinen..... ^^ ^^ ^^

      LG Thomas :thumbup:

      Mein Auto: Fiat Panda Modell 169, 1.1 mit 54 PS

    • Neu

      woodfoot schrieb:

      Ich glaube ja inzwischen das liegt an unseren eigenen Bremsbelägen! Mein Nachbar hat einen weißen Seat Leon, er fährt täglich die gleiche Strecke wie ich nur noch 20 km weiter.
      Ich habe Flugrost (reichlich) und er Null! Absolut nichts. Und nein, er betreibt keine besondere Pflege. Ab und zu mal Waschanlage und sonst gar nichts. Und nein, an meinem Arbeitsplatz führt keine Bahnstrecke vorbei.
      Also, warum hab ich Flugrost und er nicht? ?(
      Wenn das an deinen Bresbelägen liegt, kann man da nicht andere verbauen, die nicht so viel Abrieb erzeugen?
      Grüße Dirk


      ...Mich erschüttert nichts.

      Ich habe 3 Kinder :D


      Mein Tipo: Kombi, Maestro Grau, 1.4 Easy, 6 Gang, Navi, Tempomat, Sitzheizung, Klima, Tech + Style Paket