Workshop: Cleaner Kühlergrill - so wirds gemacht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Workshop: Cleaner Kühlergrill - so wirds gemacht

      ACHTUNG: Die Anleitung ist noch nicht vollständig und wird weitergeführt entsprechend des Arbeitsfortschrittes.

      Hallo liebe Tipogemeinde!

      Ich fange mal an über mein kleines Projekt zu berichten und werde versuchen die Schritte hier etwas aufzuzeigen. Warum... vielleicht hat ja noch jemand Lust es zu bauen, denn ich werde es nicht noch einmal machen *

      Ziel ist es also einen Kühlergrill herzustellen, der kein Fiat-Logo mehr aufweist und komplett im Waben-Rautendesign daher kommt.

      Wie bei meinen vorherigen Autos mag ich es einfach, wenn keine Embleme am Start sind.Egal ob es nun nen FIat, BMW, Seat oder sonst was ist. Irdenwie war der Kühlergrill schon immer die erste Anlaufstelle bei mir.

      Beim Toledo mit Cupra-R Umbau habe ich damals selber einen gebaut, genauso wie bei meinem Corolla.

      Also war die Idee recht schnell geboren, aber der Markt gibt da nichts her. Ist eben ein Nischenprodukt und des Weiteren durchaus recht kompliziert durch das Waben-/Rautendesign.

      Übersicht:
      Schritt 1: Planung und Beschaffung
      Schritt 2: Zersägen bis der Arzt kommt
      Schritt 3: Anpassen und Zusammenbau
      Schritt 4: Feinheiten und Fertigstellung
      Schritt 5: Ergebnis genießen


      Schritt 1: Planung und Beschaffung:

      Ihr benötigt, sofern ihr nicht euren vorhandenen Kühlergrill zerschneiden wollt zwei mal einen Kühlergrill nach Wahl. Egal ob S-Design, Pop, Lounge, etc. lackieren müsst ihr so oder so.

      Fragt beim Händler nach Defekten Teilen die sonst im Müll landen. Leicht angebrochen ist für den der komplett zersägt wird egal. Nur der endgültige Grill sollte keine großen macken aufweisen. Neupreis liegt beim Kauf bei bis zu 120 EUR pro Grill!

      In der Bucht liegen sie auch gern mal bei 60 EUR.

      Des Weiteren empfiehlt sich folgendes Werkzeug:
      - Schleifpapier in verschiedenen Körnungen. Ich hatte 80er bis 200er
      - Dremel mit Fräs- bzw. Schneidaufsatz/-scheibe
      - Metallsäge am besten ohne Bügel
      - 2-Komponenten-Kleber (1-2 Tuben, je nach Größe; das schwarze, fiese Zeug)
      - Malerkrepp

      Zum Fertigstellen dann noch Folgendes:
      - Kunststoff-Haftvermittler aus der Sprühdose
      - Kunststofflack schwarz matt
      - Folie in schwarz bzw. chrom oder nach freier Wahl für die Waben

      Ganz wichtig bringt Geduld mit... viel Geduld und geht es entspannt an. Am anfang könnt ihr noch großzügig ausschneiden, das ändert sich aber schnell, spätestens beim 2. Grill. Und zu viel ab heißt mühselig wieder ankleben, improvisieren oder neu anfangen!

      Zeitansatz:
      Für den ersten Grill habe ich mit Planung, Beschaffung und Bau circa 20 Stunden verbracht aufgeteilt über mehrere Monate. Es war immer ein Projekt für nebenbei. Und sobald es mich gefrustet hat, habe ich aufgehört ;)


      Schritt 2: Zersägen bis der Arzt kommt

      Von der Theorie... der Teil der am meisten Spaß macht.

      Grill 1 - Das Opfer:

      Hier werdet ihr links und rechts vom Fiat Logo jeweils eine Doppelstrebe an Rauten/Waben von oben nach unten aussägen. Achtet darauf, dass die Verbindungsstreben zur nächsten Wabe erhalten bleiben. die brauchen wir für die rechte bzw. linke Anbringung. Zum Logo hin werden die Streben später abgeschnitten.

      Seht euch hierzu den markierten Bereich auf dem Foto an. Schneidet hier am besten noch großzügig aus. Der Feinzuschnitt kann dann später erfolgen. Den Feinzuschnitt im ersten Schnitt zu machen wäre zwar möglich, macht es aber sehr friemelig und umständlich. Wollt ihr den Grill "retten", dann schneidet nicht so wie ich den oberen und unteren Rahmen durch.



      Ist das erledigt habt ihr bereits die Teile in der Hand die später gemeinsam das Loch im 2. Grill füllen wird. Also das Fiat-Logo ersetzt. Behandelt sie wie eure Kinder bzw. euren Tipo. Sind diese Teile hin... wirds kompliziert. Fehlschnitte lassen sich jedoch oft durch den Kleber retten.

      Schmeißt also nichts weg, bis das Projekt beendet ist!

      Für das zersägen macht sich die Metallsäge ohne Bügel am besten.


      Grill 2 - Der Hübsche:

      Dieser Grill wird wie ein Heiligtum angefasst!

      Im ersten Schritt wird möglichst nah am Logo eben selbiges ausgeschnitten. Für den oberen und unteren Querschnitt empfiehlt sich der Dremel, welcher am besten von hinten angesetzt wird. Auch hier wird ein zweiter Schnitt unumgänglich sein. Ist das Logo aber weg, hat man besseren Spielraum und weniger Gefahr sich zu verschneiden. Ebenso kann man individuell Material wegnehmen um es an die Ausschnitte aus dem 1. Grill anzupassen.

      BILD FOLGT


      Schritt 3: Anpassen und Zusammenbau

      Warum habt ihr im ersten Step eine Doppelraute je Seite abgeschnitten. Nun das ist einfach. Um das Design beizubehalten benötigt ihr nach dem ausschneiden des Logos eine "sechser" Reihe Waben auf jeder Seite, da diese (wenn man es sich mal vor Augen hält) V-Förmig verlaufen. Danach treffen sich dann die "fünfer Wabenreihen in der Mitte. Später anhand des Mittelteils eigentlich schön zu erkennen.

      Ihr könnt nicht nur eine Wabenreihe links oder rechts nehmen und damit das Fiat-Logo abdecken. Es ist zu groß und durch die V-Form der Waben im Gesamten siehts scheiße aus.





      *Ausnahme: Ich bekomme von demjenigen eine Heckklappe in Colloseo grau metallic, bevorzugt schon ohne Fiatlogo fertig clean geschweißt
      Intoleranz wird hier nicht toleriert! :thumbsup:

      : Fiat Tipo Lounge (mit Style, Tech, etc.), colosseo grau, 1.4 T-Jet (151PS 310NM), BMC-Filter, dunkle Seitenblinker & Nebler, H&R Tieferlegung, schwarze Kennzeichenhalter, Schriftzüge entfernt, cleaner Frontgrill, LED-Innenraumbel., chrom weg, Abarth-Logo Heck

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Haro1184 ()

    • Danke. Ja Bastelei ist es ne ganze Menge. Aber eben auch der Antrieb etwas zu haben, dass nicht alltäglich zu sehen sein wird.

      Die Idee kam ja schon mal auf, dass irgendwo scannen zu lassen. Wenn sich jemand findet, wird man sich da sicher einig.

      :P
      Intoleranz wird hier nicht toleriert! :thumbsup:

      : Fiat Tipo Lounge (mit Style, Tech, etc.), colosseo grau, 1.4 T-Jet (151PS 310NM), BMC-Filter, dunkle Seitenblinker & Nebler, H&R Tieferlegung, schwarze Kennzeichenhalter, Schriftzüge entfernt, cleaner Frontgrill, LED-Innenraumbel., chrom weg, Abarth-Logo Heck

    • Vor der Arbeit ziehe ich meinen Hut, für mich wäre das Ergebnis aber nichts, nicht was das handwerkliche angeht, sondern die Optik. Das ist aber nur meine persönliche Meinung, ich will Dir das in keinster Weise schlecht reden!
    • alles gut Elmo. Nicht jeder mag es. Das macht unsere Autos ja dann auch zu Einzelstücken.
      Intoleranz wird hier nicht toleriert! :thumbsup:

      : Fiat Tipo Lounge (mit Style, Tech, etc.), colosseo grau, 1.4 T-Jet (151PS 310NM), BMC-Filter, dunkle Seitenblinker & Nebler, H&R Tieferlegung, schwarze Kennzeichenhalter, Schriftzüge entfernt, cleaner Frontgrill, LED-Innenraumbel., chrom weg, Abarth-Logo Heck

    • Super Anleitung Haro, vielleicht kannst du bei Gelegenheit dazu schreiben wie man die Stosstange ab geht, muss man bestimmt runter machen um den Kühlergrill ran zu kommen.

      Mein Tipo: Fiat Tipo SW 1.6 E-torQ Lounge 81 kW Automatik , Cinema Schwarz Metallic, Lounge Business Packet , 18 Zoll Diamant, Ez 02/2017, H&R Federn 35/30 mm, Getönten Scheiben

    • Fiatfantom schrieb:

      Nee ist nicht meins......ich mag meine Fiat Logos....und stehe auch dazu Fiat zu fahren... ^^

      LG Thomas :thumbup:
      Thomas, mach mal bitte wieder ein rotes Kreuz in deinem Kalender :thumbsup:
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • ninosiciliano schrieb:

      Super Anleitung Haro, vielleicht kannst du bei Gelegenheit dazu schreiben wie man die Stosstange ab geht, muss man bestimmt runter machen um den Kühlergrill ran zu kommen.
      Sobald ich in die Velregenheit komme sie abbauen zu müssen. sicher.


      Auch die Anleitung wird sich noch weiter füllen. Ich brauche nur immer etwas Muse und Zeit.
      Intoleranz wird hier nicht toleriert! :thumbsup:

      : Fiat Tipo Lounge (mit Style, Tech, etc.), colosseo grau, 1.4 T-Jet (151PS 310NM), BMC-Filter, dunkle Seitenblinker & Nebler, H&R Tieferlegung, schwarze Kennzeichenhalter, Schriftzüge entfernt, cleaner Frontgrill, LED-Innenraumbel., chrom weg, Abarth-Logo Heck