Neu und noch in der Entscheidungsfindung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu und noch in der Entscheidungsfindung

      Hi
      ich habe mich hier angemeldet um möglichst viele Info´s über den neuen Tipo zu erfahren.
      Warum?
      1992 gab ich meinen 1.4 Tipo dran und kaufte mir einen MB W201 Avantgarde Azzurro als 1/2 Jahreswagen. Nach 11 Jahren Fiat hatte ich die Nase voll, 133, 128, Ritmo, Uno 70, Turbo Uno, Regatta und zuletzt Tipo.
      Schlechte Rostvorsorge und dann eine Werkstatt die viel Mursk machte, nix gut.
      Also musste ein neuer Wagen her.
      Der MB hatte mit 6 Monaten noch Neuwagengeruch und hatte es mir aufgrund seines Design angetan.
      Inzwischen sind ein CLK Cabrio, ein SLK und eine C-Klasse Kombi eingezogen.
      Der Kombi beginnt nun langsam wie alle aus seiner Reihe (W203) unschöne Rostbläschen zu bilden.
      Der Kombi wird von meiner Frau gefahren und ist ein reines Stadtauto, soll demnächst gegen etwas sparsameres getauscht werden.

      Bin jetzt durch viele Autohäuser und noch mehr mobile-Anzeigen gezogen und habe zwei tolle Autos gefunden, von denen einer den S203 ablösen wird.
      Möglichst wenig Ausstattung, eine Klimaanlage reicht mir, verbunden mit einem guten Preis sind meine Vorstellungen.
      Ausserdem soll der Wagen einen 1,5t Anhänger ziehen dürfen.
      Der Tipo scheint das zu erfüllen, leider nicht als Limousine. Diese würde mir sehr gut gefallen.

      Was gibts zu mir zu sagen?
      63er Jahrgang, Softwareentwickler
      Hobbys:
      Modellbahn und ~bau,
      WoMo-Urlaub mit Motorräder aufm Hänger dabei.
      Harley und BMW Boxer fahren
      Flipper

      Jetzt fange ich mal zu lesen an, wenn was unklar ist, frage ich ^^

      Servus aus Bayern
    • Hallo nach Bayern,
      also der Tipo ist ein recht solides Auto , technisch nicht auf Augenhöhe von Audi oder MB , aber dafür ein sehr guter Preis. Das Preis/Leistungs Verhältnis ist nicht zu schlagen . Der Tipo ist ein zuverlässiges Auto und über Rost da brauchst du dir keine Gedanken machen dank der verzinkter Karosse ist das kein Thema mehr. Um einen Anhänger zu ziehen würde ich dir den großen Benziner (120PS?)oder den großen Diesel empfehlen . Lese dich hier mal im Forum durch und du wirst sehen es gibt kaum Probleme mit dem Auto. Suche dir einen guten Händler mit einer guten Werkstatt und du wirst viel Freude an dem Wagen haben.
      Halte uns auf den laufenden wie du dich entscheidest.

      MFG
      Manni
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display Tieferlegungsfedern Vogtland 40mm, Fiat 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • Fast gleicher Jahrgang und Motorradfahrer (Yamaha) aus Köln grüsst zurück! Kann mich den Worten von Manni nur anschliessen. Es stehen genügend attraktive Tageszulassungen zur Verfügung. Schau Mal beim Dirkes in Köln, der versucht, seine Insolvenz abzuwenden. Karl-Heinz hat auch einen Händler, der Dir bestimmt was Tolles zu attraktiven Konditionen anbieten kann....

      Halte uns auf dem Laufenden. :thumbup:
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • manni schrieb:


      Suche dir einen guten Händler mit einer guten Werkstatt und du wirst viel Freude an dem Wagen haben.
      Genau das ist das Problem. Hier gibts im Umkreis von 40 km keine Werkstatt, nur einen "Verkaufspunkt" mit ca 100 qm Ausstellungsfläche.
      Ätzend.
      An den Sternen mache ich alles selbst, das ohne Hebebühne/Grube möglich ist. Für schwierige Fälle habe ich einen guten Bekannten, der als Meister bei den Sternen arbeitet....
      Aber das wird schon werden....

      Danke für die freundliche Aufnahme.

      Ach ja, weiss jemand, wieviel die Limopusine ziehen darf bei 8% Steigung. 12 % sind klar: 1200 kg.

      Servus
    • Herzlich willkommen hier bei uns.
      Mit dem Hänger ziehen würde ich sagen entweder den 120 PS T-Jet oder den grossen Diesel. Allerdings ist nen Diesel als Stadtauto nicht so sinnvoll und der T-Jet bei Stadtverkehr ne Saufziege...
      Gruß

      Marcel

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Toscana-Grün, Tech-, Komfort-, Style- und Sicherheitspaket zzgl. Popowärmer :-) Veränderungen: Lackierte Bremssättel, LED-Nebelscheinwerfer, klare Seitenblinker, Schaltwegverkürzung, ACC nachgerüstet

    • Auch von mir ein freundliches Moin Moin aus dem hohen Norden :2693: und viel Spaß hier bei uns!

      Unser Kombi hat 1500kg gebremste Anhängelast, eine Steigungsbegrenzung ist nicht eingetragen. Ob es bei der Limo anders ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

      Mein Tipo: Kombi, 1,4TJet, S-Design, metropolitano grau, 18“...., Der „andere“ Chevrolet AVEO KL1T 1,6 16V mit LTZ+ in schwarz

    • Bei meiner Limo waren es 1200 KG egal ob bei 12 oder 8 Prozent.....laut gültiger Preisliste von Fiat ist es bei 1200 KG geblieben......HB wurde erhöht auf 1500 KG....warum auch immer.... ?( ?( ?(

      Habe aber Problemlos 1500 KG und mehr gezogen mit meiner 95 PS Limo......hatte eine 1600KG AHK verbaut mit 100 KG Stützlast.... :) :) :)

      LG Thomas :thumbup:

      Mein Auto: Fiat Panda Modell 169, 1.1 mit 54 PS, Ford Kuga 4x4

    • Hallo (hier könnte ein Vorname stehen ;) ),

      auch von mir ein herzliches Willkommen in unserem etwas anderen Forum :rolleyes:

      Was die Limousine bie 8% Steigung ziehen darf, entzieht sich leider auch meiner Kenntnis...auf jeden Fall ein feines Stadtauto, das mit dem Sprit (als 95PS-Saug-Benziner) auch "relativ" sparsam umgeht. In der Stadt dürften es zwischen 6 und 8l sein, je nach Fahrweise :whistling: :D

      Ich hatte meine Limousine im Schnitt bei 6,3l bewegt, allerdings kaum in der Stadt - bin ein Landei ^^

      Das wirklich positive an der Limousine mit dem kleinen Benziner ist, er hat einen riiiiieeeeesigen Kofferraum. Für Mafia-Gangs optimal...da passen locker 4 Erwachsene inklusive der obligatorischen Betonschuhe in den Kofferraum :whistling: :rolleyes: :thumbsup:

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Nachdem mein Letztes Auto von einen Netten Meschen geschrottet wurde, weis ich wie die die Suche aussieht. Bin beim Tipo hängen geblieben( auch wegen Frauchen) Es gibt zur zeit sehr gute Angebote wenn du nicht gerade eine Spezielle Farbe suchst ( weis wird dir fast hinterher geworfen).Wegen dem Anhänger würde ich dir auch zu den 120 PS raten.

      : Fiat tipo easy 1,4 120 ps euro Fahrzeug Magnetico Bronze Metallig

    • Moin und herzlich willkommen!

      Ich stand vor zwei Jahren an deiner Stelle und bin vom E39 Touring (Reihensechser 2,5Ltr.) auf den Tipo Kombi gegangen.

      Der 95 PS Motor ist in meinen ganz persönlichen Augen zu schwach, insbesondere wenn du einen doch mittelgroßen Anhänger dran pappen magst.

      Es sollte daher der 120 PS T-Jet sein. Bei reiner Stadtfahrt wird der Verbrauch höher liegen. Im Schnitt fahre ich ihn mit Leistungssteigerung bei maximal 9 Litern. Eher aber bei um die 8 Liter. Die angegebenen groben 6,5... naja... lassen wir das.

      Mich stört es nicht, weil der e39 im schnitt 11 gezogen hat bei nunmehr schlechterem Leistungsgewicht.

      Aktuell hab ich etwas über 40.000 in knapp 2 Jahren gefahren, davon jetzt 7.000 mit Leistungssteigerung. Letzte Woche hab ich mal komplett nen Blick drunter geworfen. An einer Auspuffschelle fängt er nen bissl an zu gammeln. Ansonsten nichts atypisches wahrgenommen.

      Meiner wird als Garagenwagen gehalten, zwei mal im Jahr gewachst und geht regulär zum Service. Also nichts wildes und keine besondere Pflege.

      Im Innenraum muss man klar anmerken, dass der Stoff an den Türpappen schnell dreckig (weiß) wird. Hier bedarf es ggf. etwas mehr Pflege. Auch über die Airbagabdeckung am Lenkrad (ist aus Dosenblech) wird manchmal gemeckert, dass sie zu schnell verkratzt. Fuchtel einfach weniger mit dem Schlüssel rum. Hier und da hab ich an den Ablagefächern nen paar kleine Kratzer.

      Bisherige Probleme:
      - Blow-Off Schlauch wird gern porös beim T-Jet (kann man gegen was hochwertigeres ersetzen von HG-Motorsport)
      - ein Teil des Unterbodenschutzes hatte sich gelöst. Musste nur festgeschraubt werden
      - U-Connect 7 Zoll bleibt schwarz oder verbindet sich nicht (durch Updates von Fiat behoben)

      Grundsätzlich... Quali natürlich bei dem Preis unter Daimler oder BMW (rein vom Innenraum). Das kannst einfach nicht sinnvoll vergleichen. Aber eben für den Preis optimal. Nen tolles Design. Und vor allem macht man auch hier einige Dinge gern selbst, wenn man Erfahrung mitbringt. Die Technik ist wieder deutlich einfacher als zu den neuen Sternen oder BMW, Audi, etc.

      VG Haro
      Intoleranz wird hier nicht toleriert! :thumbsup:

      : Fiat Tipo Lounge (mit Style, Tech, etc.), colosseo grau, 1.4 T-Jet (151PS 310NM), BMC-Filter, dunkle Seitenblinker & Nebler, H&R Tieferlegung, schwarze Kennzeichenhalter, Schriftzüge entfernt, cleaner Frontgrill, LED-Innenraumbel., chrom weg, Abarth-Logo Heck

    • Haro1184 schrieb:

      ...

      Auch über die Airbagabdeckung am Lenkrad (ist aus Dosenblech) wird manchmal gemeckert, dass sie zu schnell verkratzt. Fuchtel einfach weniger mit dem Schlüssel rum.
      ...


      VG Haro
      Und als Uhrenträger sollte man die viertelnachzwölf-stellung am Lenkrad beim "rangieren" vermeiden, daduch ist meine Abdeckung zerkratzt...

      Mein Tipo: Kombi, 1,4TJet, S-Design, metropolitano grau, 18“...., Der „andere“ Chevrolet AVEO KL1T 1,6 16V mit LTZ+ in schwarz