Diesel, Benziner oder Alternativen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diesel, Benziner oder Alternativen

      Hi,

      mich würde interessieren wie Ihr so denkt.
      Ist es noch schlau auf Diesel Technik zu setzen? An Benziner??? Oder doch an Alternativen wie z.B. Autogas der E-Technik?
      Was würdet Ihr für ein neues Fahrzeug erwerben?

      :)
    • Diesel, Benziner oder Alternativen

      Diesel war ohne langstrecke noch nie ne Option. Diesel gehören auf den Acker. :)
      Btw. Diesel ist ein abfallprodukt das garnicht produziert wird sondern beiläufig abfällt. Der netto Material preis liegt bei 45 Cent pro Liter.
      Rein benziner wird zukünftig wohl auch eng. Wenn's über den co2 Ausstoß geht, steht man damit auch im Regen. Und für öfter langstrecke, ist der Kosten nutzen Faktor zu hoch.
      Der Umwelt Debatte geschuldet, würde aktuell nur ein Benzin mild Hybrid oder plugin sinn machen. Alles rein elektrische ist unpraktikabel und ökologisch Horror.
      Auf weite Sicht, sehe ich da nur den h2 antrieb ökonomisch betrachtet als praktikabel und leicht sowie relativ günstig umsetzbar.


      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      Gesendet von meinem Wählscheibentelefon 155

      Mein Tipo: 1.4Tjet 120PS Lounge Ausstattung + Sitzheizung "AMORE ROT" in der "Pampersbomber Edition"

    • Reine E-Technik momentan nicht, da ist das Umfeld noch nicht bereitet!
      Diesel kommt für mich nicht mehr in Frage, da fehlt mir aktuell die Laufleistung!
      Sonst würde ich auch einen Diesel nehmen.
      Aktuell reiner Benziner oder Hybrid!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • JD4040 schrieb:

      Aktuell reiner Benziner oder Hybrid!
      Jepp - sehe ich genauso. Mit Vorteil Hybrid...da ich erst in 2, 3 oder gar erst in 4 Jahren ein neues Auto bekomme, dürfte Hybrid auf bei Fiat die Regel sein - selbst bei kleinen Motoren.

      Bei größeren Modellen (etwa Guilia oder Stelvio oder Compass etc.) oder großen Motoren, sehe ich sogar PlugInHybrid ganz vorne, also Verbrenner mit zusätzlichen E-Antrieb mit dem man rund 50km rein elektrisch weit kommt.

      Zu PlugInHybrid geht eh die Reise von FCA bei allen Modellen - siehe der neue Groß-Deal mit ZF-Getriebehersteller zwecks Herstellung PlugIn-fähiger 9Gang-Automatik-Getriebe...

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Diesel, Benziner oder Alternativen

      yellov20 schrieb:

      Wasserstoff wäre noch eine Alternative, benzin, oder Diesel, wäre mir egal, bloss kein E-Mist

      Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
      Der gag daran: auch wasserstoff ist am ende nen e antrieb. Das ist aber auch gut so. Ich finde um den e-motor werden wir definitiv nicht drum rum kommen. Lediglich die energiespeicherung/versorgung stehen massiv zur Debatte. Für mich als elektroniker sind jegliche Arten von akkumulatoren, Batterien und derer katalysatoren absoluter bullshit, und weder ökonomisch noch ökologisch vertretbar.


      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      Gesendet von meinem Wählscheibentelefon 155

      Mein Tipo: 1.4Tjet 120PS Lounge Ausstattung + Sitzheizung "AMORE ROT" in der "Pampersbomber Edition"

    • Diesel, Benziner oder Alternativen

      mosquito70 schrieb:

      Es gibt tatsächlich ein Unternehmen das an der Umsetzung arbeitet. :D
      mein-elektroauto.com/2014/06/d…laden-fahren-video/14259/
      Wird niemals so kommen. Nicht weil es sinn macht, sondern weil einfach zu wenige Lobbyisten daran verdienen würden. ;)

      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      Gesendet von meinem Wählscheibentelefon 155

      Mein Tipo: 1.4Tjet 120PS Lounge Ausstattung + Sitzheizung "AMORE ROT" in der "Pampersbomber Edition"

    • Pipegal :D
      In wenigen Monaten gehe ich in Rente, und steige dann auf 1 PS im Stall stehen um.
      Wenn dann meine Bioschaukel am Strassenrand hier und da einen Haufen liegen lässt, ist das dann mein gebündelter leicht entsorgbarer CO2-Speicher.
      Im Ernst, langfristig kommen wir am E-Antrieb nicht vorbei. Wie "tuxedo21" schon schrieb, entscheidend ist die Art der Energierzeugung bzw. Speicherung. Wenn wir in den nächsten Jahren nicht an unserem eigenen Müll erstickt sind, wird es der Wasserstoff sein.
      Tipo Kombi S-Design Vollausstattung 120 PS Diesel Automatik. 5,1 lt / 100 km

      Akku-Auto? Nein Danke!
    • tuxedo21 schrieb:

      mosquito70 schrieb:

      Es gibt tatsächlich ein Unternehmen das an der Umsetzung arbeitet. :D
      mein-elektroauto.com/2014/06/d…laden-fahren-video/14259/
      Wird niemals so kommen. Nicht weil es sinn macht, sondern weil einfach zu wenige Lobbyisten daran verdienen würden. ;)
      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      Da dürftest Du völlig richtig liegen. :thumbup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps