Test Bericht 500x Leihwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Test Bericht 500x Leihwagen

      Da unser Panda heute seinen jährlichen Werkstattbesuch absolviert hat, hab ich auf Grund der Entfernung zum Autohaus ein Leihwagen gebucht.

      Ich bekam einen Fiat 500x in schwarz.



      Das Wägelchen war ausgestattet mit dem 1,3 l FireFly Motor, mit 150 PS und Automatik.

      Sonderausstattung:

      Komfortpaket
      Technik Paket 1
      Fahrassistenzpaket
      Glasschiebedach
      Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage
      Sitzheizung vorne
      Fernlichtassistent
      Nebelscheinwerfer
      S-Design Paket
      Navi
      18“ S-Design Leichtmetallfelgen
      LED Scheinwerfer
      Uvm.

      Zum Motor und Fahrverhalten kann man nur sagen Top. Komfort ist einfach spitze. Die verschiedenen Fahrbahnunebenheiten wurden abgefedert ohne das es großartig im Auto zu spüren war. Trotzdem ist das Fahrwerk straff abgestimmt, so das einer sportlichen Gangart nichts im Wege steht. Auch wen man es bei dem oft genannten, 4 Coladosen Motor nicht glauben mag, der Anspruch auf die Gasbefehle werden direkt angenommen und an die Räder weiter gegeben. Wobei es mit einer normalen Schaltung bestimmt noch mehr Spaß macht. Die Automatik ist doch eher träge und macht leider Schaltvorgänge die man als Fahrer nicht immer ganz nach vollziehen kann. Obwohl es ein DCT Getriebe war. Das Glasschiebedach ist etwas was ich persönlich nicht brauche, zumal die Umgebungsgeräusche dadurch lauter zu vernehmen waren (mein persönliches Empfinden).

      Ansonsten kann ich nichts negatives über das Auto sagen.

      Fazit:

      Auch der 500x braucht sich vor der Klassenkonkurenz nicht zu verstecken. Die Verarbeitung im Innenraum ist meiner Meinung nach durchaus mit VW und anderen vergleichbar.

      P.S. Für größer gewachsene ist das Aussteigen doch mit Vorsicht zu genießen. Ich hab mir dreimal das Knie am Getränkeständer der Tür gestoßen. Mag ja gut sein das dort 1,5 l Flaschen Platz haben (die Flasche hat mehr Inhalt als der Motor Hubraum :D :D :D :D ), aber ungeschickt angebracht ist das Hartplastik dann doch.
      Und als Gott mich schuf,
      sagte er sich:

      "Das übernimmt bestimmt die Krankenkasse!"

      Mein Auto: Fiat Panda Lounge 1,2 l Benziner, 51 kW (69 PS) farbe: schwarz metallic

    • Guter Bericht Chris!

      Aber durch das DSG fällt der Wagen aus meiner Liste...der Motor allerdings würde mich schon reizen! Den im Tipo, und ich bin glücklich ^^ :D ;)

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"