[Problem] Tankdeckel rastet nicht ein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Problem] Tankdeckel rastet nicht ein

      Hallo Zusammen,

      da die nächste Fiat Werkstatt 40KM entfernt ist und ich leider keinen anderen Tipo zum schauen habe, bräuchte ich mal eure Hilfe :)

      Ich war gestern mit meinem Tipo in der Waschstraße. Am Ende des Waschvorgangs habe ich die Antenne wieder angeschraubt und dabei ist mir aufgefallen, dass der Tankdeckel aufgeklappt war. Glücklicherweise haben die Bürsten nichts abgerissen.
      Ich weiß, dass dieser ja nicht per ZV oder so verschlossen wird aber zumindest rastet der Deckel doch ein, sodass man ihn nur öffnen kann, wenn man auf den Deckel drückt oder? Ich kann meinen Deckel aber einfach so aufmachen, in dem ich an dem Deckel leicht ziehe. Das war dann auch scheinbar der Grund, warum dann die Waschbürsten diesen aufklappen konnten. Habe mir den Deckel auch mal genauer angeguckt. Ein Magnet oder so ist auch nicht zu sehen. Weder mit dem Tipo, noch mit anderen Autos ist mir das bisher passiert.

      Habe natürlich nun ein bisschen "Bammel", dass beim nächsten Besuch in der Waschstraße / Waschanlage der Deckel abreißt.
      Daher die Frage, zu Fiat oder ist das normal.

      Vielen Dank schonmal für eure Infos :)

      Mein Tipo: Fiat Tipo Lounge Kombi 1.6 Multijet 120PS Disel - Cinema Schwarz

    • mosquito70 schrieb:

      Normalerweise rastet er ein. Durch Druck auf die markierte Stelle lässt er sich entriegeln.
      danke für die prompte Antwort.
      genauso habe ich es nämlich auch in Erinnerung, war mir aber nicht mehr sicher.
      Naja mit Einrasten ist da nix... Deckel ist zugeklappt aber lässt sich dennoch, ohne drücken des "Vierecks", öffnen

      Mein Tipo: Fiat Tipo Lounge Kombi 1.6 Multijet 120PS Disel - Cinema Schwarz

    • Viel mehr Sorgen würde mir der Gedanke bereiten das Waschwasser in den Tank gelangt sein könnte. ;(
      So ganz dicht schließt das denke ich nicht.
      Ist jetzt auch keine Hilfe, war nur mein erster Gedanke beim lesen deines Beitrags.
      Second place is first looser!

      Mein Tipo: Kombi Lounge T-Jet 120PS, Cinema Black, 225er auf Dotz Revvo black 8J x 18", Schaltwegverkürzung, Eibach pro, Siemoneit Leistungsoptimierung

    • Also dieser Stift, links am stutzen der einrastet, funktioniert tadellos. Kann ihn reindrücken und durch nochmaliges drücken wieder ausfahren. Dem Deckel selber interessiert es aber nicht :1f602: . An sich ist der Deckel ja auch zu und liegt Plan auf. Kann ihn halt nur, ohne zu drücken, aufmachen.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Lounge Kombi 1.6 Multijet 120PS Disel - Cinema Schwarz

    • Dann ist die Sperre am Ende der Druckfeder defekt,
      kann somit nicht den linken Stutzen halten.

      Bei der nächsten Wagenwäsche Tesafilm drauf,
      eben solange, bis du zur Werkstatt fahren kannst.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Den Deckel selber kann ich auch ohne Drücken des selbigen aufmachen. Da „rastet“ außer dem Gumminöppel auch nichts weiter ein bzw. aus.

      Der „Nöppel“ ist doch nur dafür da, dass man bequem die Tankklappe aufmachen kann.

      Ich wüsste auch nicht, wie der Deckel auch sonst „einrasten“ sollte.
    • Ich wäre auch zum Tipo gegangen, aber Der steht gerade 100 km weit weg. Und beim Punto muss der Tankstutzen noch klassisch mit dem Schlüssel aufgeschlossen werden, was ich gerne mal vergesse und ich erst wieder den Schlüssel rauskramen muss. :1f605:
    • mosquito70 schrieb:

      Ich bin gerade zu meinem Wagen gegangen und habe das getestet. Es ist bei mir exakt gleich. Der Deckel wird nur durch die Federkraft zugehalten und lässt sich auch so aufziehen. Somit alles OK. :thumbup:
      Genauso ist es!

      Bei mir ist der Deckel in einer Waschanlage auch mal von selbst aufgegangen. Ursache hierfür war der starke Windstrahl der Trocknungsanlage. Konnte es schön von hinten erkennen.

      Aber trotzdem könnte die Feder ein wenig stärker sein!

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"