Tankleuchte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie ist das bei euch bzw euren alten Autos gewesen?
      Hatte heute folgende Situation: Warnleuchte zum tanken geht an, ich schaue wie viel km in etwa noch Reichweite drin sind. Es waren 45! Ich habe dann schon ein paar km abgezogen, weil ich mir dachte, dass es nicht haargenau sein wird....
      8 km (!!!!) Später schaue ich drauf, Tank komplett leer, kein Strich mehr da und restreichweite gleich Null. Zum Glück habe ich in dem Moment daheim eingepackt, aber ich hoffe, dass ich (wie geplant) morgen noch bis zur Tanke komme. Also sowas hab ich auch noch nie erlebt, wo bitte ist denn da die Reserve? Oder ist die jetzt erst? Denke mal nicht oder?!
      Und nein, ich bin nicht im ersten Gang heim gefahren :P

      Mit meinem alten war es absolut kein Problem nicht sofort zu tanken nachdem die leuchte an ging. Natürlich auch nicht sehr viel später, aber 8km. Also bitte?! :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:

      Mein Tipo: Gelato weißes Schmuckstück (Limousine) ohne jeglichen Extra-Schnick-Schnack, Benziner

    • Die Resstandsanzeige vom Spritfaß verwirrt mich auch noch. Bis jetzt, bei mehrmaligen Volltanken habe ich bei Aufleuchten der Tankanzeige, so um die 35 Liter nachgetankt. Mit den noch vorhandenen 10 Litern komme ich weiter, al es mir die Anzeige glaubhaft machen will.
      Ohne Tipo geht es gar nicht mehr und die Front ist immer vorne. :)

      F = Fahren
      I = Im
      A= Auto

      T= Traum

      Mein Tipo: FIAT Tipo 1.6 E-Torq Lounge Mediterraneo Blau, Komfort- Tech Paket, Raucherpaket ; Sein Name: Luigi

    • Tipo-Neuling schrieb:

      JD4040 schrieb:

      Bei meinem 500l geht die LED bei Reichweite 95km an.
      Genügen Zeit und Reichweite um zu reagieren!

      8km ist echt zu kurz, wenn man auf dem Land wohnt.....
      naja ich wohne in der Stadt, wollte aber nicht Sonntags für 1,409 tanken....
      Joa...ich denke mit der Kiste stehen bleiben und eine Pumpe die Luft ansaugt, wird auf jeden Fall billiger als 10 Cent pro Liter mehr! :)

      Davon abgesehen, vermisse ich hier meine gute, analoge Anzeige, der hab ich mehr vertraut als dem Pixelkino, in der Tat konnte ich damit noch locker 80 Kilometer fahren wenn sie anging, beim Tipo schwindet die Restreichweite schneller, als Wasser im heißen Wünstensand ;)
    • Also bei meinem Berlingo vorher konnte ich locker noch 100km fahren nachdem die Leuchter an ging. Dass es beim Tipo weniger ist, finde ich ja in Ordnung, aber ich bin immernoch über die 8km schockiert. Das ist ja wirklich ein Witz für einen Reservetank, im Notfall komme ich da nicht bis zu nächsten Tanke!

      Mein Tipo: Gelato weißes Schmuckstück (Limousine) ohne jeglichen Extra-Schnick-Schnack, Benziner

    • mosquito70 schrieb:

      Wenn die Lampe angeht und mir die Spritpreise nicht gefallen fahre ich als manchmal noch über eine Woche so herum.
      Beim tanken stelle ich dann fest ich hätte noch eine Woche fahren können :D .
      Ja genau, so hatte ich das auch! Keine ganze Woche aber 4-5 Tage mindestens!!!

      Mein Tipo: Gelato weißes Schmuckstück (Limousine) ohne jeglichen Extra-Schnick-Schnack, Benziner

    • Das erste mal als die tankleuchte anging und weder Balken noch eine Restreichweite zusehen war hatte ich schon Schweißperlen auf der Stirn. Zumal ich im dicksten Berufsverkehr von Hannover stand.

      Als ich dann endlich an die Tanke kam waren noch 11 Liter drin... :huh: :rolleyes:

      Mein Auto: Tipo • Hatchback • Lounge • 1.6 Multijet • Cinema Schwarz • EZ 01/17 ••• Punto Evo • MyLife • 1.4 8V • Ambient Weiß • EZ 12/10

    • @Tipo-Neuling, da spielt dir die Technik einen Streich. Wenn du eine lange Strecke auf der Autobahn fährst und irgendwann deine Reservelampe angeht und du die Anzeige deiner Reichweitenanzeige beobachtest wirst du sehen das du noch sehr weit fahren kannst. Völlig anders sieht das im Kurzstreckenverkehr aus. Da kommen schon mal solche (falschen) Horrormeldungen wie du die hattest. Kalter Motor und kurze Strecke durch die Stadt lassen den Verbrauch kurzfristig explodieren. Der BC rechnet aber mit diesen letzten Werten. Ich hatte auch schon öfters keinen Strich mehr und der BC sagte Restreichweite 0 . Ist ein doofes Gefühl, an der Tankstelle habe ich dann gemerkt das ich noch rund vier Liter Benzin drin hatte und das sollte ja sogar noch für 50 km reichen. Fakt ist, zum Ende wird's ungenau....Aber besser so rum als anders herum. Ich mache es immer so, gelbe Lampe an = kurzfristig tanken oder besser noch vorher. In der Regel tanke ich so nach 500 km, dann seh ich die gelbe Lampe noch nicht. ;)
      LG
      Frank :)

      Mein Tipo: 1,4 16V OpeningEdition Plus, Limousine, weiß, EZ 08/16; “Antonio“ (EU-Import)

    • Tipo-Neuling schrieb:

      Also bei meinem Berlingo vorher konnte ich locker noch 100km fahren nachdem die Leuchter an ging. Dass es beim Tipo weniger ist, finde ich ja in Ordnung, aber ich bin immernoch über die 8km schockiert. Das ist ja wirklich ein Witz für einen Reservetank, im Notfall komme ich da nicht bis zu nächsten Tanke!
      Da du ja einen Benziner fährst nimm einen Kanister mit und fahr halt mal dein tank von reserveleuchte an leer dann siehst du wie viele km du schaffst damit hasst du einen anhalspunkt bei meiner Giulietta sind es ca 80km.Motor passiert nichts der geht einfach aus.sollte natürlich nicht Autobahn fahren.lg ;)

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er

    • Es ist weniger der Filter, es ist eher die Hochdruckpumpe die das Benzin fördert. Nach wie vor ist der Aubau der Dinger so, dass sie es dir ganz, ganz schrecklich übel nehmen, wenn sie Luft ansaugen, da meist in dem Moment die Lager hopps gehen. Das sich nach der kurzen Zeit Dreck angesammelt hat im Tank glaube ich kaum, zudem müsste ja die Pumpe über einen Flußfilter verfügen.

      Sinnvoll ist die Idee generell nicht, dieses Benzinhartzen ist irgendwie sinnlos. Hat man nicht genug Geld, sollte man die Kiste stehen lassen, ist man zu bequem die 5 Minuten Zeit einzuräumen und ggf. 3 Cent mehr pro Liter in kauf zu nehmen, wäre so eine "scheiße der Kübel läuft nicht mehr, ich muss jetzt laufen und dazu viel Geld löhnen" eine gute Therapie! ;)
    • Also ich hatte am Anfang da auch meine Bedenken, bzw. Schweißperlen auf der Stirn.
      Nachgehakt und ausprobiert und zu folgendem Ergebnis gekommen:
      Beim Tipo wenn bei Restreichweite nur noch die Striche stehen, minimum 50 Kilometer, die bin ich selber schon gefahren.
      Das Problem ist dabei beim Tipo die Ungenauigkeit der Restkilometer Anzeige, die geht nach Momentanverbrauch und schwankt um teilweise mehr als 100 Kilometer was beim nächsten starten wieder völlig anders aussehen kann.
      Beispiel ich fahre Überland da stehen 860 Kilometer Restreichweite, dann parke ich ne Stunde vor der Haustür und fahr Einkaufen und 10 Kilometer Stadt stehen da nurnoch 710 Kilometer Rest.
      Also im Idealfall stehen da zwischen 50-90 Kilometer Rest wenn es anfängt zu blinken.
      Bei nur Stadtverkehr wohl fast immer nur die drei ---.
      ,,Der Apfel schmeckt nach Eistee !"... Kevin, 19 isst einen Pfirsich. :thumbsup:

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Limo POP in Gelato Weiß mit POP Tech Paket & POP Style Paket EZ 04/2016