Tipo löst sich auf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tipo löst sich auf

      Mahlzeit zusammen,

      heute war wieder einmal Waschtag, und ich denke so beim Schwellerputzen wieso die graue Pampe nicht runter geht. Näher ran, und siehe da, die graue Pampe ist gar keine Pampe. Der Lack verabschiedet sich. Ist das bei Fiat normal das die Farbe nach einem Jahr abgeht ?
      Gut, wenn der Händler mir dann jedes Jahr eine neue Farbe meiner Wahl kostenlos drüber bügelt habe ich damit kein Problem.
      Hat jemand von euch schon so etwas gehabt ? Fällt das unter Garantie ? Gibt`s eventuell Plastikschweller zum montieren ?
      Denke wenn hier nur drüber lackiert wird, hält das genauso wenig wie vorher.

      Tipo Kombi S-Design Vollausstattung 120 PS Diesel Automatik. 5,1 lt / 100 km

      E-Auto? Nein Danke!
    • Da macht dir keiner was. Du warst einfach zu nah dran mit der Dampfstrahler und hast den Lack mit runter gestrahlt. Meine Kollegen schaffen das auch regelmäßig an den Dienstwagen (VW). Geht man zu nah ran mit der Düse des Dampfstrahlers ist der Lack im warsten Sinne des Wortes ab. Statt Dampfstrahler rate ich zu einer Bürste um dem Schmutz zu leibe zu rücken.
      Mein Humor ist einfach erklärt. Wenn ich lache dann war´s lustig.

      Mein Tipo: Kombi, S-Design, T-Jet 120PS, metropolitano grau & Hatchback, Lounge, T-Jet 120 PS, gelato weiß,

    • woodfoot schrieb:

      Auf der anderen Seite auch?
      Eben nicht, das ist ja das komische.
      Ich habe da so einen Verdacht. Rechts knallt immer die Sonne voll drauf, und zwar ausschließlich rechts (Arbeit wie zu Hause). Habe schon rumgegoogelt zwecks Schweller, scheint momentan ausverkauft zu sein. Bin wohl nicht der einzige mit diesem Problem :/
      Habe noch massenweise Carbonfolie. Werde am Samstag `mal etwas versuchen.
      Ich fahre jetzt seit ca. 40 Jahren Auto (9 Fahrzeuge). Noch nie hat ein Wasserstrahl diesen Kisten etwas anhaben können, nun ja bis jetzt.
      Aber vielleicht ist das ein Test für saubere Umwelt. Autos mit Wasserfarbe, gleich integriert in der Waschdüse. Neben dem Waschprogramm zusätzlich eine neue Farbe für`s Wochende passend zur Schuhfarbe.
      Tipo Kombi S-Design Vollausstattung 120 PS Diesel Automatik. 5,1 lt / 100 km

      E-Auto? Nein Danke!
    • woodfoot schrieb:

      Auweia, das sieht aber gar nicht gut aus. ;(
      Möchte dir nichts unterstellen, aber kann es sein das du da mit dem Hochdruckreiniger zu dicht dran warst? Sieht irgendwie so aus...
      Im Ernst jetzt....das wäre das erste mal das ich höre das man mit dem Hochdruckstrahler den Lack vom Auto pusten kann.
      Da sind die Lacker ja bald arbeitslos, da Sprüh ich mir jedes Frühjahr ne neue Farbe aufs Auto und hol sie vor dem Frühjahr mit dem Hochdruckreiniger wieder runter.
      Ich nutze den Strahler seit Jahrzenten und habe damit noch nie den Lack beschädigt, an keinem Fabrikat. Das kann ich mir nicht vorstellen!
      Wer spät bremst fährt länger schnell :D

      Mein Tipo: Kombi Lounge T-Jet, Cinema Black, 120 PS, full house bis auf Leder, 225er auf 17".....was bin ich froh nicht die 18"er zu haben, bei den 17ern spürst du schon jeden Kiesel. ;)

    • Das sehe ich auch so......der Dampfstrahler ist nicht Schuld denn sonst wären beide Seiten betroffen......ab zum Händler Du hast doch eine Lackgarantie...... :) :) :)

      Ich habe meine Autos öfters in der Waschbox gewaschen und nie Probleme gehabt und ich bin sehr nah mit dem Hochdruckreiniger am Lack gewesen......null Probleme..... :) :) :)

      LG Thomas :thumbup:

      Mein Auto: Fiat Panda Modell 169, 1.1 mit 54 PS

    • Das ist derbe!! Hochdruck Strahler schließe ich aus! Ich war noch nie in einer waschstrasse. Immer in der sb box/bzw. Händewasche!

      Noch nie!! Ist bei mir Lack abgeplatzt! Und in dem Ausmaß hätte ich die Kiste zurück gebracht. Geht garnicht.


      Hast du evtl mal Reinigungsmittel vertauscht? Sprich was völlig verkehrtes genutzt?
      EAST OR WEST!
      HOME IS BEST!


      Gruß Tino

      Mein Tipo: Tipo Limo 1.4 95ps in Gelato Weiß. POP EDITION, mit Grüner Teilfolierung

    • Also zum Thema Lack beim Tipo hatte ich in der Vergangenheit bereits erläutert, das der ADAC Mann beim umfangreichen Gebrauchtwagen-Check im letzten Jahr u.a. auch an diversen Stellen die Lackdichte gemessen hat. Alles im Normbereich und er sagte da würden tendenziell alle Hersteller sparen (wollen).

      Als ich vorne, da wo der Abschlepphaken reingedreht wird, mal einen Abplatzer hatte - mittlerweile dekorativ schwarz lackiert - kam es mir aber so vor, dass der Lack eher von der dünnen Sorte ist. Muss aber nicht am ganzen Auto so sein.

      Fahr Mal zur Werkstatt. Ich denke auch das ist ein Garantiefall.
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Braindead schrieb:

      woodfoot schrieb:

      Auweia, das sieht aber gar nicht gut aus. ;(
      Möchte dir nichts unterstellen, aber kann es sein das du da mit dem Hochdruckreiniger zu dicht dran warst? Sieht irgendwie so aus...
      Im Ernst jetzt....das wäre das erste mal das ich höre das man mit dem Hochdruckstrahler den Lack vom Auto pusten kann.Da sind die Lacker ja bald arbeitslos, da Sprüh ich mir jedes Frühjahr ne neue Farbe aufs Auto und hol sie vor dem Frühjahr mit dem Hochdruckreiniger wieder runter.
      Ich nutze den Strahler seit Jahrzenten und habe damit noch nie den Lack beschädigt, an keinem Fabrikat. Das kann ich mir nicht vorstellen!
      Es soll Hochdruckreiniger geben, mit denen kann man auch Europaletten zersägen. Aber die findet man in der Regel nicht an der Waschstraße oder zu Hause.

      Grundsätzlich kann es der Hochdruckreiniger nur gewesen sein, wenn vorher bereits die Farbe dabei war sich abzulösen. Der Kärcher hat den Schaden somit nur kenntlich gemacht.
      Intoleranz wird hier nicht toleriert! :thumbsup:

      : Fiat Tipo Lounge (mit Style, Tech, etc.), colosseo grau, 1.4 T-Jet (151PS 310NM), BMC-Filter, dunkle Seitenblinker & Nebler, H&R Tieferlegung, schwarze Kennzeichenhalter, Schriftzüge entfernt, cleaner Frontgrill, LED-Innenraumbel., chrom weg, Abarth-Logo Heck

    • Umbra schrieb:

      Habe eh im Oktober Service-Termin, und lasse es dann auf Garantie lackieren falls meine Lösung (Carbonfolie) nicht funktionieren sollte. Gefällt mir ganz gut.



      Die Folie klebt auf dem Lack und wenn der Lack nicht hält, wo soll dann die Folie
      halten. Haftung vom Lack sicher stellen und danach folieren. Die Abplatzungen
      können sich auch duchdrücken, wenn es nicht verschliefen ist.

      Gruß MIKE

      Ps.: Denn Tipo in meinem Profilbild habe ich lackiert.