Der neue Fiat 500X Sport – das Topmodell in der neu strukturierten Modellpalette des italienischen Crossover

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der neue Fiat 500X Sport – das Topmodell in der neu strukturierten Modellpalette des italienischen Crossover


      • Dynamism, precision, control and Italian style: these are the winning features of any athlete, and the same goes for the new Fiat 500X Sport.
      • Dedicated for young and dynamic customers, with pronounced sporting attitudes, the 500X Sport is the "spearhead" of the renovated Italian crossover which from today includes a refined new Lounge trim.
      • Ever since 2014, the 500X has been the best seller in its segment in Italy, and permanently in the top 10 in Europe, as well as having recorded the highest growth rate outside Italy: +12%.
      • The 500X has been produced in [b]over [/b]500,000 units.
      • The launch of the new 500X Sport is accompanied by a jokey commercial starring Buzz the mosquito.
      • FCA Bank financial solutions for the new 500X Sport.

      The New Fiat 500X Sport makes its debut at the "Luigi Ridolfi" Federal Technical Centre in Coverciano (FIorence), a centre of excellence for teaching, training and sport, as well as the historic seat of the Italian Football Federation. The FIGC Federation headquarters was chosen to honour the 20-year cooperation between the Fiat brand and the Federation, as well as to express the shared values uniting the new Fiat 500X Sport with sport in general. What better location could there be for displaying "in the field" the qualities of dynamism, precision, control and Italian style highlighted in this new version... the same characteristics that lead a player to wear the blue jersey of Italy with pride and joy. The new "spearhead", top of the range version of the renewed 500X family, offers greater performance, thanks to its new technical features offering even more agility, safety and pleasure. Thus was born an extraordinary sporting crossover, which fulfils its maximum performance expression with the new FireFly Turbo 1.3 engine delivering 150 HP of power and 270 Nm of torque, a benchmark in its segment, combined with a new suspension setting, a closer height from the ground, plus a new steering system calibration, 19" wheels with high-performance tires and a sportier look. 500X Sport, the sporting crossover that didn't exist until now.
      Luca Napolitano, Head of EMEA Fiat and Abarth brand said: "Like the national football team, the 500X is designed and engineered in Italy and built in the FCA factory in Melfi, and it is prepared to be able to play all over the world, to the point where - together with the iconic 500 - it has become the most global model in the Fiat range. Launched in 2014 and renewed last year, the 500X is the leader in its segment in Italy and has consistently been in the top 10 in Europe, as well as having notched up the highest growth outside Italy: +12%. The 500X has been produced in over 500,000 units. Not to mention that it is also the Fiat model which more than any other conquers new customers from other brands or segments, thanks to its versatility, its ample interior space and its innate ability to adapt to all uses, surfaces and driving styles.
      And so the fates of Fiat and FIGC intertwine once more: two global symbols of Made in Italy that share the same sporting and human values - such as passion, energy and emotion - which have seen them travel together for over a century of Italy's social, cultural and industrial evolution. Among other things, this year both entities celebrate the 120th anniversary of their foundation: a milestone in both the automotive and sporting sectors. And last June, on these "solid pillars", the renewal was signed, for another four years, of a sponsorship dating from 2000: the Fiat brand will remain Top Partner and Official Car of the Azzurri, Italy's international soccer team, thus continuing its adventure on the playing field.
      But along with the 500X Sport, the other members of the renewed range will also be playing, including the outstanding new 500X Lounge, featuring a rich array of standard equipment and a refined style identity, both inside and outside the passenger compartment.
      500X Sport: after Urban and Cross, the model makes its debut on the new "field" of Sport
      The 500X conquered the market with its Urban and Cross versions, which reflect its dual soul. The urban version is more metropolitan, technological and connected, as expressed perfectly by the recent S-Design, Mirror and 120° special series, while the more crossover version enjoys pleasant adventures outside the city. Today the 500X changes pace and accelerates onto a different playing field, that of sportsmanship, presenting itself as an alternative to compact C-segment cars with a sporty look. This is a growing market segment that is worth more than 500,000 units per year in Europe. And in perfect 500 style, this Fiat brand proposal is a new more attacking version of the 500X, beautiful to look at and thrilling to drive. To achieve this goal, Fiat engineers carried out the equivalent of what a sports "athletic trainer" would have done, following a special "training programme" to increase the sporting prowess of the 500X. So, further significant and carefully focused tuning interventions on driving dynamics, steering precision and suspension have been carried out, making driving even more emotional. Simultaneously, various modifications towards more specifically sporting design elements, plus the new exclusive Red Seduction livery, have made the 500X Sport perfect for a young, dynamic customer attracted by a sporty style with a strong personality.
      Driving dynamics, precision and control create new levels of performance and safety
      The new 500X Sport presents several important technical innovations intended to boost dynamism, driving precision and control. In particular, the new top-of-the-range version features an exclusive sports-style suspension with a 13 mm reduction in height from the ground compared to the Urban and Cross versions, and the option - on request - of new 225/40 tyres with sports-level performance and 19" alloy wheels with a special design. This all results in a more aggressive car, with better ground adherence and guaranteed safety and dynamism... a bit like what one would expect from a powerful centre-forward who is also highly agile in the penalty area.
      Power must provide precision and perfect balance, and in the automotive field this means greater precision and driving comfort. This is why we have acted even more radically with the most powerful engine in the range: a high performing 1.3 FireFly Turbo 150 HP, combined with a DCT automatic transmission. For example, the steering system calibration has been adjusted to return a more precise and reactive feedback to the driver. As well as this, specific adjustments of the shock absorbers and the front and rear suspensions - using FSD (Frequency Selective Damping) technology - mean that the 150 HP Sport 500X guarantees greater road holding, even at high speeds, as well as extraordinary manoeuvrability and total safety... all without compromising comfort. Thanks to all these technical features and its 19" sports tires, the gritty 500X Sport 1.3 FireFly 150 HP DCT generates an 8% increase in lateral acceleration - compared to the 500X Cross with equal engine and 18" tires - and this translates into a significant improvement in road holding and a substantial increase in active safety. The new suspension tuning greatly enhances responsiveness at curve entry, reducing understeer by 26%, and oversteer, in extreme conditions, by 17%. In short, so armed, the new 500X Sport fears no comparisons in its segment, and generates dynamic emotion in driving.
      A new Italian beauty that seduces with sportiness and refinement
      Fiat 500X, like the iconic 500, brings with it all the Italian beauty that, in terms of style and elegance, has always fascinated the world. Likewise, the thrilling play of the Italian national football team keeps millions of spectators glued to the screens every time it takes the field. And as the national team's blue jersey belongs to the collective imagination of Italy, so the 500X Sport "pulls on" its new Red Seduction livery - exclusive to this version - highlighting the car's dynamic lines. The special red "team kit" is then embellished with a long series of titanium grey details on the handles, the specially designed inserts on the front bumper, the front moulding, the rear-view mirror caps and the door handle with the "500" logo in a refined Myron treatment. The marked assertiveness of the exterior is achieved through the many sporting elements offered as standard: these include the side skirts and the arches over the body-coloured wheels; the diffuser-style rear bumper; the dual chrome exhaust - designed exclusively for this Fiat model - and the Full LED lighting systems that provide 160% more power than halogens but with reduced energy consumption. The Full LED headlights are coupled with LED fog lamps, creating a homogeneous and sporty light signature. All "certified" by the Sport badge on the front fender. And for those who want to further boost the power look, on request it's possible to fit special Sport tires with 19" alloy wheels and glossy black hubcap (the special 18" rims are standard). In addition to the exclusive Red Seduction colour, other livery options include Gelato White, Moda Grey and Italian Blue (all of which can be combined with a black roof for a suggestive two-tone exterior), plus Cinema Black.
      By the end of the year, new 19-inch wheels will be available, with a sporty look developed by Mopar, the brand dedicated to assistance, spare parts and customer support for FCA vehicles. They are distinguished by their personalisation possibilities: each wheel, for instance, can accommodate a set of 5 possible inserts - in the colours Matte Bronze, Miron, Dark Miron, Copper and Titanium. These can also be mounted by the customer or by the dealer thanks to a simple clip (a visit to the dealer is only required for disassembly). The novelty will enrich the already ample collection of Authentic Accessories supplied by Mopar specially for the 500X Sport.
      The same sporty and elegant style of the exterior is also found in the interior of this new top-of-the-range version. This is demonstrated by the dark shade for the imperial and the front uprights; the specific TFT graphics of the instrument panel and its red elements; the aluminium gear-knob; the techno-leather sports steering wheel, cut underneath; the dashboard in titanium grey; and the detailing in Myron with finishing in Red Seduction. On request, you can equip your 500X Sport with a precious Alcantara covering for the sporty silhouetted steering wheel and the instrument panel cover, a touch of sporting elegance unique in this segment, featuring hand-crafted red stitching. The interior is completed by new exclusive seats in black fabric with vinyl inserts and a grey "500" logo, the black vinyl bezel and special stitching in grey and red. On request, however, you can have the seats upholstered in black leather with titanium grey finishing, in addition to the sporty aluminium pedals and the front mats with personalised stitching.
      As well as being outstandingly sporty, the new 500X boasts a rich technological assortment that offers highly innovative driving assistance systems as standard, including "Traffic Sign Recognition", "Speed Advisor" and "Lane Assist", the automatic lane maintenance system. And to make any journey more comfortable, also standard are the Uconnect 7" system, with satellite navigator, predisposed for Apple CarPlay and with Android Auto compatibility; as does automatic climate control, Cruise Control with speed limiter. Completing the equipment are the rear parking sensors and the electric parking brake.
      Finally, to meet any mobility need, the new 500X Sport can be equipped with all the engines in the range, combined with front-wheel drive. In more detail, two FireFly Turbo petrol engines are available: a 1.0 with 120 HP and six-speed manual gearbox, and a 1.3 with 150 HP and six-speed DCT dual-clutch automatic transmission (plus steering wheel controls on request). Also available are two Multijet turbo-diesels: a 1.3 with 95 HP combined with a five-speed manual transmission and a 1.6 with 120 HP and six-speed manual transmission or an automatic dual-clutch DCT six-speed gearbox (steering wheel controls on request).

      The entire new 500X range enters the playing field as a star player
      Hand in hand with the new 500X Sport, the new 500X Lounge also makes its debut: a refined version rich in content, unlikely to pass unnoticed on city streets. On the outside, it features body-coloured mirror caps and 16" alloy wheels, as well as DRL daytime running lights and LED rear lights. It's especially refined inside, as can be seen in the techno-leather steering wheel and the front armrest. Sophisticated and metropolitan, therefore, the 500X Lounge is also highly comfortable thanks to its rich standard equipment including the innovative 7" HD LIVE touchscreen Uconnect system with DAB digital radio, Apple CarPlay integration and Android AutoTM compatibility. The standard equipment is completed by front and rear parking sensors, invaluable for protecting the bumpers during parking, and the rain and twilight sensors which provide an additional driving aid. Novelties also for the 500X Cross, the first car in its segment to offer 19'' wheels with "tall and narrow" tires that ensure improved aerodynamics and a consequent reduction in fuel consumption, CO2 emissions and noise. The City Cross and Urban versions complete the range: the first is the ideal solution for anyone looking for a car with a cross appearance; the second enables them to immediately start driving the Fiat crossover, at an affordable price.
      The new communication campaign with Buzz the mosquito is on the air
      The new 500X Sport has such an intensely sporty and impressive character that it seduces at first sight. That's exactly what happens to the other protagonist of the spot, the mosquito Buzz, who "will humorously accompany" the launch of the new top-of-the-range version. A chance encounter on a scenic road just outside the city, and Buzz is immediately seduced by the car's charisma: through the enamoured mosquito's eyes we discover its irresistible features and the dynamic attitude that makes it both sensual and overwhelmingly assertive. The mosquito Buzz, literally enraptured by such beauty, hovers in front of its object of desire. Love at first sight becomes, for our mosquito, an unexpected - and harmless - bump against the car's headlights.
      Created by the Leo Burnett creative agency in Turin, the spot was shot by Federico Brugia for Movie Magic, while Buzz's design and animation was created by the Belgian company Nozon.
      As from September 9th the communication campaign will be progressively aired in Italy, France, Germany, Spain, Great Britain, Austria, Belgium, Hungary, Greece, Holland, Poland and Switzerland.
      The Sport family grows: the new 500L Sport arrives as well
      Simultaneously with the debut of the 500X Sport, the new Sport version of the 500L also makes its debut: a top-of-the-range version of the model renovated in 2017 to offer more technology and connectivity to modern families. Sportiness with a gritty look, in other words, characterises the new 500L Sport which introduces an innovative two-tone livery in opaque Moda Grey with a glossy Black roof. To make it even more gritty there's a long series of specific details, such as the skid plate bumpers in Diabolik Black; matt black 17" alloy wheels with a black hubcap and a red insert; the side sills matching the body colour while the mirror caps and the rear headlight frames come in brushed Titanium. The exterior of the new 500L Sport is completed by privacy glass and the Sport logo on the fender. The same sporting personality is clear in the passenger compartment too, dominated by new seats with their central area in black Denim technoprene fabric with red stitching and 500 logo, plus a silver manual gear shift knob, and the dashboard with a matt grey effect and red 500 logo. Standard equipment includes: cruise control, ambient light, rear parking sensors, automatic climate control, dusk and rain sensors and automatic braking system (Autonomous City Brake) which improves safety in city driving. The infotainment is entrusted to the Uconnect 7'' HD LIVE touchscreen system with 7'' DAB digital radio, Apple CarPlay integration and Android AutoTM compatibility.
      So, in the wake of the S-Design, Mirror and 120° special series - which have already marked the evolution of the 500X - the 500L also expands with a Sport version, capable of satisfying modern families attracted by a dynamic style but unwilling to give up the extreme versatility and functionality of Made in Fiat design. The new 500L Sport completes the family of the same name inaugurated last year with the Tipo Sport 5-Door, the top-of-the-range version developed in collaboration with Mopar.
      The new MY20 range will offer the 500L beginner version, the Mirror, the Cross and the new Sport. In more detail, the 500L Mirror will be available in all two-colour liveries - the only one to be able to mount a silver roof - and fitted as standard with Uconnect 7" HD LIVE touchscreen with 7'' DAB digital radio, Apple CarPlay integration and Android AutoTM compatibility. Space is also provided for the 500L Cross, which is now even richer in standard equipment, as shown by the Autonomous City Brake, rear parking sensors, automatic climate control and rain and dusk sensors.
      And finally, the new 500L Wagon model completes both the Mirror and Lounge trim levels.

      FCA Bank's financing solutions for the new Fiat 500 X Sport
      FCA Bank, the captive bank of Fiat Chrysler Automobiles and Crédit Agricole Consumer Finance, supports the sales of Fiat vehicles by providing a broad range of financing solutions to help Customers to purchase or lease their new Fiat 500 X Sport.
      Anybody who wishes to drive a new 500 X Sport, more dynamic, fun and safe, can opt for one of the following products:
      ● Instalment Loan: Traditional financing that allows the buyer to pay for the vehicle over an extended period of time;
      ● Leasing and PCP (Personal Contract Purchase): Highly flexible solutions with low monthly payments and the possibility to choose, on the contract expiration date, whether to return, keep or replace the car with a new one;
      ● Private Lease: A solution for drivers who do not want to own the vehicle, with the ensuing costs and uncertainties, involving a single monthly payment inclusive of the main insurance, assistance and infomobility services for a peace-of-mind experience.
      All of FCA Bank's solutions are intended not only for individuals but also for companies and independent professionals. In addition, Leasys, a subsidiary of FCA Bank, makes available long-term car rental solutions for a totally relaxed driving experience.
      Moreover, FCA Bank provides a broad range of insurance products in combination with the financing contract, for both personal protection - such as Prestito Protetto, which ensures the repayment of part of the loan in case of sudden and unpredictable occurrences such as a job loss - and car protection.
      The financing and insurance solutions described are available in most European countries where the companies of the FCA Bank Group operate. All the structures are extremely flexible, to meet in full local requirements.

      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Wow, der 500X Sport hat ja die selbe Leistungssteigerung gegenüber der normalen Version bekommen wie der Tipo Sport. :thumbsup: Mit welchem Benziner kommt dann der 500L Sport, 1.4 16V 95PS?
      Laut meinem Fiathändler soll das Bodykit des 500X Sport, dem des ursprünglich angedachten Abarth-Modells entsprechen.
      LG cuorus

      Es ist nicht wichtig wie schnell ein Auto ist, sondern wie ein Auto schnell ist.

      Mein Tipo: Limousine Lounge MY'19 1.4 16V, Amore-Rot-Metallic, H&R-Federn, Bilstein-B8-Stoßdämpfer, OZ HyperGT HLT 17", SPARCO Assetto Gara 16", BMC-Luftfilter / Piaggio Ape 50 E4

    • cuorus schrieb:

      Wow, der 500X Sport hat ja die selbe Leistungssteigerung gegenüber der normalen Version bekommen wie der Tipo Sport. :thumbsup: Mit welchem Benziner kommt dann der 500L Sport, 1.4 16V 95PS?
      Laut meinem Fiathändler soll das Bodykit des 500X Sport, dem des ursprünglich angedachten Abarth-Modells entsprechen.
      Namen sind bei Fiat nun auch Schall und Rauch, aber nicht technisch gesehen :cursing:
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Da ist doch die rede "new FireFly Turbo 1.3 engine delivering 150 HP" von, oder?
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display Tieferlegungsfedern Vogtland 40mm, Fiat 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • Ja, der gleiche Motor, wie es ihn seit dem Facelift auch im normalen 500X als Topmotorisierung gibt. Dabei war am Anfang mal von einer später erscheinenden Ausbaustufe mit 170/180PS samt Allrad die Rede ...
      LG cuorus

      Es ist nicht wichtig wie schnell ein Auto ist, sondern wie ein Auto schnell ist.

      Mein Tipo: Limousine Lounge MY'19 1.4 16V, Amore-Rot-Metallic, H&R-Federn, Bilstein-B8-Stoßdämpfer, OZ HyperGT HLT 17", SPARCO Assetto Gara 16", BMC-Luftfilter / Piaggio Ape 50 E4

    • JD4040 schrieb:

      Im Bericht: the mosquito
      Hat unser Ralf was mit dem 500X Sport zu tun ^^ :D ;) ?

      LG
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"



    • Dynamik, Präzision, Kontrolle und Stil sind die Eigenschaften, die sich der neue Fiat 500X Sport mit erfolgreichen Athleten teilt. Die neue Modellvariante richtet sich speziell an junge und dynamische Kunden. Fiat 500X Sport ist das neue Topmodell der Modellpalette, in der auch die Ausstattungsversion Lounge noch weiter verfeinert wurde. Seit 2014 ist der Fiat 500X in Italien das meistverkaufte Fahrzeug im Segment, gehört ausserdem europaweit zu den Top-10 und verzeichnet mit einem Plus von 12 Prozent die höchste Steigerungsrate ausserhalb Italiens. Insgesamt wurden bereits über 500.000 Einheiten des Fiat 500X produziert. Markteinführung des neuen Fiat 500X Sport wird von einem humorvollen Werbespot mit dem Moskito Buzz begleitet. Der Marktstart in der Schweiz ist am 16. September zu Preisen ab CHF 29‘490.
      Der Ort für die Premiere hat Symbolcharakter. Der neue Fiat 500X Sport wurde am historischen Sitz des italienischen Fussballverbandes FIGC in Florenz vorgestellt. Fiat feiert damit nicht nur die inzwischen über einen Zeitraum von 20 Jahren bestehende Partnerschaft mit dem Verband. Die Wahl unterstreicht ausserdem die Gemeinsamkeiten zwischen dem neuen Fiat 500X Sport und der Welt des Sports. Dynamik, Präzision, Kontrolle und italienischer Stil sind nicht nur Qualitäten, die Träger des blauen Nationaltrikots Italiens auszeichnen. Als neues Topmodell der Baureihe steht auch der Fiat 500X Sport für genau diese Werte. Mit neuer Technologie bietet der Fiat 500X Sport noch mehr Leistung, gesteigerte Agilität, höhere Sicherheit und mehr Fahrspass. Ein Ausdruck der hohen Leistungsfähigkeit des Fiat 500X Sport ist der 1,3-Liter-Turbobenziner aus der FireFly-Familie, der 111 kW (150 PS) und ein maximales Drehmoment von 270 Newtonmetern. Ergänzt wird das neue Triebwerk durch eine überarbeitete Abstimmung des Fahrwerks, eine Tieferlegung der Karosserie, die neue Kalibrierung der elektrischen Servolenkung, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Hochleistungsreifen sowie eine noch sportlichere Optik. Damit ist der neue Fiat 500X das dynamischste Modell der Baureihe.
      Luca Napolitano, verantwortlich für die Marken Fiat und Abarth im EMEA-Wirtschaftsraum, sagte: „Design und Entwicklung des Fiat 500X fanden in Italien statt, er wird im FCA Werk Melfi in Süditalien gebaut. Genau wie die italienische Fussballnationalmannschaft spielt er auf der ganzen Welt. Tatsächlich ist der Fiat 500X - zusammen mit dem ikonischen Fiat 500 - die internationalste aller Baureihen der Marke Fiat. Präsentiert 2014 und tiefgreifend modernisiert im vergangenen Jahr, ist der Fiat 500X in Italien das meistverkaufte Fahrzeug im Segment. Europaweit rangiert er permanent unter den Top-10. Darüber hinaus hat er die höchste Steigerungsrate ausserhalb Italiens erreicht: plus 12 Prozent. Inzwischen sind mehr als 500.000 Exemplare des Fiat 500X gebaut worden. Und nicht zuletzt ist der Fiat 500X das Modell innerhalb der Marke Fiat, das die meisten Käufer aus anderen Segmenten oder von Mitbewerbern davon überzeugt, zu Fiat zu wechseln. Zu verdanken ist dieser Erfolg des Fiat 500X der Vielseitigkeit, dem grossen Platzangebot im Innenraum sowie dem umfassenden Angebot, das für jeden Bedarf, jedes Einsatzgebiet und jeden Fahrstil die passende Modellversion bereithält."
      Fiat und der italienische Fussballverband FIGC haben weitere Gemeinsamkeiten. Beide sind weltweit ein Symbol für „Made in Italy", sie teilen dieselben sportlichen und menschlichen Werte: Hingabe, Kraft und Emotion. Und beide feiern 2019 ihren 120. Geburtstag. Im Juni 2019 haben Fiat und FIGC ihre seit 2000 bestehende Partnerschaft um weitere vier Jahre verlängert. Fiat ist „Top Partner" und stellt die offiziellen Fahrzeuge der „Azurblauen", wie die italienische Fussballnationalmannschaft genannt wird.
      Das zusätzliche Modell Fiat 500X Sport ist nicht die einzige Neuheit im Modelljahr 2020 des Fiat 500X. Auch die Ausstattungsvariante Fiat 500X Lounge bietet jetzt eine erweiterte Serienausstattung und noch mehr Stil sowohl aussen als auch im Innenraum.
      Der Fiat 500X Sport - die dritte Karosserieversion neben den Varianten Urban und Cross
      Ein Geheimnis hinter dem bisherigen Erfolg des Fiat 500X ist das Angebot von zwei unterschiedlichen Karosserievarianten. Urban steht für die städtische und technologische Seite des italienischen Crossover, perfekt verkörpert durch die Ausstattungsversionen S-Design, Mirror und die „120th" Sondermodelle zum 120. Geburtstag von Fiat. In der Variante Cross ist der Fiat 500X bereit für Abenteuer ausserhalb der Stadt. Mit dem neuen Fiat 500X Sport legt die Baureihe noch einmal an Tempo zu und präsentiert sich ab sofort auch als sportliche Alternative im C-Segment. Dieser Sektor verzeichnet starke Zuwachsraten, europaweit beträgt das Marktpotenzial rund 500.000 Fahrzeuge jährlich.
      Im perfekten Stil der Baureihe 500 ist der neue Fiat 500X Sport eine besonders dynamische Variante mit attraktiver Optik, die hohen Fahrspass bietet. Um dieses Ziel zu erreichen, haben die Ingenieure von Fiat den Fiat 500X gewissermassen ins Trainingslager geschickt. Herausgekommen sind ein noch dynamischeres Fahrverhalten, noch höhere Lenkpräzision und ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk. Ergänzt wird die Technologie durch eine ebenfalls besonders sportliche Optik, unter anderem mit der neuen Karosseriefarbe Seduction Rot. Mit diesen Zutaten ist der neue Fiat 500X Sport das perfekte Fahrzeug für junge und dynamische Kunden, die einen sportlichen Stil und eine starke Persönlichkeit erwarten.
      Dynamik, Fahrpräzision und Kontrolle für ein neues Niveau an Leistung und Sicherheit
      Der neue Fiat 500X Sport bietet eine ganze Reihe technischer Details, mit denen die Dynamik, Fahrpräzision und Kontrolle weiter gesteigert werden. Dazu gehört unter anderem die Fahrwerkstieferlegung. Im Vergleich zur Variante Urban ist die Karosserie des Fiat 500X Sport um 13 Millimeter abgesenkt. Auf Wunsch stehen Reifen im Format 225/40 auf 19-Zoll-Leichtmetallrädern im spezifischen Design zur Verfügung. Damit erhält der neue Fiat 500X Sport nicht nur einen dynamischeren Look, sondern auch ein noch sportlicheres und sichereres Fahrverhalten.
      Für den neuen Fiat 500X Sport steht die Topversion aus der FireFly-Motorenfamilie zur Verfügung. Der Vierzylinder-Turbobenziner leistet 111 kW (150 PS) und ist mit dem Doppelkupplungsgetriebe DCT (Double Clutch Transmission) kombiniert. Darüber hinaus ist die elektrische Servolenkung neu kalibriert, um dem Fahrer eine noch präzisere und reaktionsschnellere Rückmeldung zu geben. An Vorder- und Hinterachse sind adaptive Stossdämpfer mit FSD-Technologie (Frequency Selective Damping) verbaut, die einen optimalen Kompromiss aus straffem, sicherem Fahrverhalten bei hohem Tempo und überlegenem Komfort bei niedrigen Geschwindigkeiten garantieren. Im Vergleich zum Fiat 500X Cross mit identischem Motor und 18-Zoll-Fahrwerk realisiert der neue Fiat 500X Sport 1.3 FireFly mit 19-Zoll-Rädern eine um acht Prozent höhere Querbeschleunigung, eine um 26 Prozent reduzierte Neigung zum Untersteuern (Schieben über die Vorderräder) in schnell durchfahrenen Kurven beziehungsweise eine um 17 Prozent verringerte Tendenz zum Übersteuern (Ausbrechen des Fahrzeughecks) in extremen Situationen. Für den Fahrer machen sich diese Werte bemerkbar durch erhöhte aktive Sicherheit und dynamischeres Fahrverhalten - kurz gesagt: durch noch mehr Fahrspass.
      Italienischer Stil kombiniert mit Sportlichkeit und Liebe zum Detail
      Der Fiat 500X hat ebenso wie der ikonische Fiat 500 mit den typisch italienischen Attributen Stil und Eleganz weltweit Fans gewonnen. Der neue Fiat 500X Sport knüpft an diese Strategie an. Seine einzigartige Optik wird bestimmt durch die exklusive Karosseriefarbe Seduction Rot, titangraue Details an den Türgriffen, Einsätze im vorderen Stossfänger und den Abdeckkappen der Aussenspiegel sowie dem Logo 500 in der Farbe Myron. Ergänzt wird die unverwechselbare Optik durch serienmässige Details wie die seitlichen Schürzen, die in Wagenfarbe lackierten Kotflügeleinsätze, Schriftzüge „Sport" auf den vorderen Kotflügeln, der als Diffusor ausgeformte hintere Stossfänger sowie die Abgasanlage mit doppeltem Endrohr - innerhalb der Baureihe exklusiv beim Fiat 500X Sport. Haupt- und serienmässige Nebelscheinwerfer sind in LED-Technologie ausgeführt, die neben einer um rund 160 Prozent gesteigerten Helligkeit auch eine einzigartige Lichtsignatur erzeugen. Serie sind 18-Zoll- Leichtmetallräder. Auf Wunsch stehen ausserdem Felgen im 19-Zoll-Format mit glänzend schwarzer Nabenkappe zur Wahl. Die Karosseriefarben Gelato Weiss, Moda Grau und Italia Blau können auch mit schwarzem Dach kombiniert werden, eine weitere Alternative ist Cinema Schwarz.
      In naher Zukunft wird die Palette der Optionen um eine weitere Variante der 19-Zoll-Leichtmetallräder ergänzt, eines der vielen von Mopar speziell für den Fiat 500X Sport entwickelten Zubehörteile und Accessoires. Eine Besonderheit ist die Möglichkeit, die Felgen mit fünf unterschiedlichen Einsätzen in den Farben Matt Bronze, Myron, Dark Myron, Kupfer oder Titan zu personalisieren. Die Einsätze können vom Kunden selbst montiert werden, lediglich für eine spätere Demontage ist der Besuch in einer Fiat Werkstatt erforderlich.
      Der dynamische Stil des neuen Fiat 500X Sport wird auch im Innenraum konsequent umgesetzt. Zur Ausstattung gehören der dunkle Dachhimmel, eine spezifische Grafik mit roten Elementen des zentralen TFT-Displays, der Schaltknauf aus Aluminium, das mit Techno-Leder bezogene, unten abgeflachte Sportlenkrad, die in Titangrau gehaltene Armaturentafel sowie Details in Myron beziehungsweise Rot. Auf Wunsch stehen beispielsweise ein edler Alcantara-Bezug für Sportlenkrad und Verkleidung der Armaturentafel zur Verfügung, rotabgesetzte Nähte sorgen hier für Kontraste. Serienmässig sind die Sitze mit einer Kombination aus schwarzem Stoff und schwarzem Vinyl bezogen, verziert mit grauen und roten Nähten sowie dem Logo 500. Zur Wunschausstattung zählen unter anderem schwarze Ledersitze, aus Aluminium gefertigte Pedale sowie Fussmatten mit personalisiertem Stickmuster.
      Passend zur ausgeprägten Dynamik bringt der neue Fiat 500X Sport innovative elektronische Sicherheitssysteme mit. Serie sind unter anderem die Verkehrszeichenerkennung mit intelligentem Geschwindigkeitsassistenten, der Spurhalte-Assistent, Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control) mit Geschwindigkeitsbegrenzung sowie Parksensoren hinten und die elektrische Parkbremse. Moderne Konnektivität bietet das Entertainmentsystem UconnectTM 7‘‘ HD LIVE NAV. Das über einen Touchscreen mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale gesteuerte System verfügt über ein integriertes Navigationssystem und gestattet durch die Applikationen Apple Car Play beziehungsweise Android AutoTM von Google die perfekte Einbindung kompatibler Smartphones. Zur Serienausstattung zählt ausserdem die Klimaautomatik.
      Antriebsseitig stehen für den neuen Fiat 500X Sport zwei Turbobenziner aus der neuen Motorenfamilie FireFly sowie zwei Multijet-Turbodiesel zur Verfügung. Alle übertragen ihre Kraft grundsätzlich auf die Vorderräder. Der Dreizylinder FireFly Turbo 1.0 leistet 88 kW (120 PS) und ist mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe kombiniert. Der Vierzylinder FireFly Turbo 1.3 stellt 111 kW (150 PS) zur Verfügung und ist an das Doppelkupplungsgetriebe DCT (Double Clutch Transmission) gekoppelt, das auf Wunsch auch über Schaltwippen am Lenkrad verfügt. In der Variante 1.6 MultiJet stehen 88 kW (120 PS) zur Verfügung. Zur Wahl stehen für dieses Triebwerk das Sechsgang-Handschaltgetriebe und das Doppelkupplungsgetriebe DCT, ebenfalls als Option mit Schaltwippen am Lenkrad.
      Die Baureihe Fiat 500X im neuen Modelljahr
      Parallel zum Start des Fiat 500X Sport wird auch die Ausstattungsvariante Lounge weiter aufgewertet. Zur Serienausstattung gehören jetzt Tagfahrlicht und Rückleuchten in LED-Technologie, 17-Zoll-Leichtmetallräder, in Wagenfarbe lackierte Abdeckkappen der Aussenspiegel sowie Bezüge in Techno-Leder für Lenkrad und Armauflage der Mittelkonsole. Serie ist auch das Entertainmentsystem UconnectTM 7‘‘ HD LIVE mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) grossem Touchscreen. Das System empfängt digitale Radiosender (DAB) und ermöglicht durch die Applikationen Apple Car Play* beziehungsweise Android AutoTM * von Google die Einbindung kompatibler Smartphones. Zur Serienausstattung des Fiat 500X in der Version Lounge zählen darüber hinaus Parksensoren vorne und hinten sowie Regen- und Dämmerungssensor.
      Der Fiat 500X in der Karosserievariante Cross bietet als erstes Fahrzeug im Segment serienmässig spezielle 19-Zoll-Felgen mit vergleichsweise hohen und schmalen Reifen, die positiven Einfluss auf die Aerodynamik und damit auf den Kraftstoffverbrauch haben. Die Baureihe wird ergänzt durch Fiat 500 City Cross, der eine markante Offroad-Optik mitbringt, sowie die für Einsteiger konfigurierten Ausstattungsversionen des Fiat 500X Urban.

      Werbespot mit Buzz, dem Moskito
      Der Marktstart des Fiat 500X Sport wird begleitet von einem humorvollen Werbespot mit einem tierischen Hauptdarsteller - Buzz, der Moskito. Er verliebt sich auf den ersten Blick in den neuen Fiat 500X Sport und lässt sich auch durch eine harmlose Kollision mit dem Objekt seiner Begierde nicht abschrecken.
      Der kurze Film wurde konzipiert von der Turiner Agentur Leo Burnett und gedreht von Federico Brugia für Movie Magic. Design und Animation der Zeichentrickfigur Buzz entstanden bei der belgischen Firma Nozoon. Entsprechend adaptiert, treten Fiat 500X Sport und Moskito gemeinsam in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Grossbritannien, Österreich, Belgien, Ungarn, Griechenland, den Niederlanden, Polen und der Schweiz auf.
      Noch mehr Zuwachs für die Sport-Familie - der neue Fiat 500L Sport
      Der Fiat 500X Sport ist nicht das einzige Modell, das mit dem Versprechen gesteigerter Dynamik neu auf den Markt kommt. Auch die Baureihe Fiat 500L wird um eine entsprechende Modellversion ergänzt. Die moderne Familienlimousine, die bereits 2017 komplett überarbeitet wurde, erhält damit ebenfalls eine neue Topversion.
      Zu haben ist der neue Fiat 500L Sport beispielsweise in einer Bicolore-Lackierung mit dem Karosseriekörper in Moda Grau und dem Dach in glänzendem Schwarz. Zu den optischen Highlights zählen ausserdem der Unterfahrschutz in Diabolik Schwarz, die mattschwarz lackierten 17-Zoll-Leichtmetallfelgen mit schwarz-roten Nabenkappen, in Wagenfarbe lackierte Seitenschweller sowie in gebürstetem Titangrau ausgeführte Abdeckkappen der Aussenspiegel und Einfassungen der Hauptscheinwerfer sowie getönte Fensterscheiben hinten. Erkennungszeichen des neuen Fiat 500L Sport sind ausserdem Plaketten mit dem Schriftzug „Sport" auf den vorderen Kotflügeln.
      Im Innenraum überzeugt der Fiat 500L Sport mit neu gestalteten Sitzbezügen in einer Kombination aus schwarzem Technoprene und Stoff - verziert mit roten Nähten und Logo 500 -, in Silber ausgeführtem Schaltknauf sowie der mattgrauen Armaturentafelverkleidung mit rotem Logo 500. Zur Serienausstattung zählen auch Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control), Ambiente-Licht, Parksensoren hinten, Klimaautomatik, Regen- und Dämmerungssensor sowie der Autonome City-Notbremsassistent, der die Sicherheit speziell im Stadtverkehr deutlich verbessert. Für hohen Komfort sorgt das Entertainmentsystem UconnectTM 7‘‘ HD LIVE mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) grossem Touchscreen und Kompatibilität zu digitalen Radiosendern (DAB). Smartphones lassen sich durch die Applikationen Apple Car Play beziehungsweise Android AutoTM von Google perfekt in das bordeigene System integrieren.
      Der neue Fiat 500L Sport ist die jüngste Evolution der Baureihe, deren vorangegangene Stufen die Ausstattungsversionen S-Design und Mirror sowie die Sondermodelle „120th" aus Anlass des 120. Geburtstags von Fiat waren. Er ist ausserdem der neueste Zugang zur Gruppe der Sport-Modelle, die vom gemeinsam mit Mopar entwickelten Fiat Tipo Sport in der fünftürigen Version begründet wurde. Der neue Fiat 500L Sport spricht moderne Familien an, die einen dynamischen Stil bevorzugen, ohne auf die Vielseitigkeit und die Funktionalität eines Fahrzeugs „Made by Fiat" zu verzichten.
      Im Modelljahr 2020 umfasst die Baureihe Fiat 500L die Ausstattungsversionen Mirror und Cross sowie die neue Variante Sport. Der Fiat 500L Mirror ist das einzige Modell der Baureihe, das in allen möglichen Bicolore-Lackierungen zur Verfügung steht, also auch mit silbernem Dach. Zur Serienausstattung des Fiat 500L Mirror gehört das Entertainmentsystem UconnectTM 7‘‘ HD LIVE mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) grossem Touchscreen, das digitale Radiosender (DAB) empfängt und kompatibel ist zu den Smartphone-Applikationen Apple Car Play beziehungsweise Android AutoTM von Google. Die Serienausstattung des Fiat 500L Cross ist im neuen Modelljahr erweitert um den Autonomen City-Notbremsassistenten, Parksensoren hinten, Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control) sowie Licht- und Regensensor.




      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Im 500 Sportsind viele Sachen drin was dem Tipo Sport fehlen, warum nur? ;( ;( ;( ;( ;(
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display Tieferlegungsfedern Vogtland 40mm, Fiat 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • Ist ganz einfach: mit dem 500X wird ordentlich Geld verdient! Da will und kann es sich FCA leisten, etwas mehr reinzustecken!
      Der Tipo Sport ist praktisch nur ein kleines Bonbon für junge Kunden...

      LG
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Nur 13mm tiefer ab Werk? Da geht doch bestimmt noch was! Nochmals 20mm runter und ich käme noch leichter rein und raus. Und der 500X würde immer noch nach SUV ausschauen...aber ich hätte einen hohen aber nicht zu hohen Einstieg ^^ :D ;)

      LG
      Andi

      PS: hat schon jemand eine Ahnung was der 150PS-Benziner kosten würde?
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Im 500X oder im Tipo? Dass der neue 1.3er Firefly in den Tipo kommt, glaube ich erst wenn das Auto im Showroom steht. Wenn neue Motoren im Tipo kommen, fürchte ich eher, dass wir mit dem 1.0 in den Leistungsstufen 100 und 120 PS rechnen dürfen. Und da wären mir die aktuellen Motoren lieber.
      LG cuorus

      Es ist nicht wichtig wie schnell ein Auto ist, sondern wie ein Auto schnell ist.

      Mein Tipo: Limousine Lounge MY'19 1.4 16V, Amore-Rot-Metallic, H&R-Federn, Bilstein-B8-Stoßdämpfer, OZ HyperGT HLT 17", SPARCO Assetto Gara 16", BMC-Luftfilter / Piaggio Ape 50 E4

    • Ich wollte eine ungefähre Preisangabe vom 500X Sport mit dem 150PS-Benziner. Weiß da jemand näheres?

      LG
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"