Unterschied zu EU Ausführung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterschied zu EU Ausführung?

      Hi, ich fahre am Freitag dieses Auto Probe. Ein Bekannter, der früher einen Golf Mexiko fuhr warnte mich vor EU Modellen, da es sein kann, dass Ersatzteile, Steuergerät und ähnliches unterschiedlich sind und ich hier dann Probleme in Werkstätten hätte bzw. nur unter Umständen an Ersatzteile käme.

      Ist das so?

      autohaus-sarin.de/gebrauchtwag…esign-xenon-navi-kam-shz/
    • Das Problem sehe ich nicht. Wir haben hier einige im Forum wo der Wagen aus dem Baltikum oder aus Rumänien kommt. Klar kann die Ausstattung etwas differieren, aber das muss kein Grund sein auf Ersatzteile lange zu warten. Das kann Dir mit einem deutschen Modell ebenfalls passieren, und gerade bei FCA......

      PS: kurze Vorstellung wäre übrigens nett. :)
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Der Tipo wird nur in der Türkei gebaut!
      Unterschiedliche Bauteile gibt es nicht.
      Was es gibt, sind unterschiedliche Lieferanten für ein Bauteile!
      Die müssen aber nach den festgelegten Konformitäten bauen.

      Die Unterschiede liegen in der Ausstattung!

      Was anderes ist es, wenn gleiche Modelle in Übersee und hier in der EU gebaut
      werden, dann gibt es Unterschiede, aber nicht innerhalb einer Fertigungsstätte.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Der einzigen Unterschiede zum deutschen POP-Modell sind bei meinem POP-Modell für den litauischen Markt die bessere Ausstattung (u. a. eine Klimaautomatik, die es den "deutschen" POP nicht gab) und der günstigere Preis. Fast immer bekommt man mit einem EU-Importmodell mehr für weniger Geld.

      Als der erste Service anstand, wurde der ganz normal ohne blöde Kommentare und für einen sehr günstigen Preis von der hiesigen Fiat-Werkstatt durchgeführt.
      Bezüglich der Garantieabwicklung habe ich mit Fiat bisher keine Erfahrungen gemacht. Aber mit anderen EU-Fahrzeugen (Ford und VW), die ich vor dem Tipo hatte, waren die durchweg positiv, auch bei gravierenden Fehler. Einmal gab es sogar einen neuen Motor (Ford Escort) und einmal ein neues Getriebe (VW Passat TDI) ohne großes Tamtam.
      Gruß

      Jan

      Mein Tipo: Kombi "POP", 1.4 Otto 95 PS, rot-met., Klimaaut., Sitz- u. Zusatzheizung, 16" Alus, Chromtürgriffe, lack. Spiegel, 4 Rückfahrpieper u. a.

    • Der Preis scheint o. k. zu sein für einen EU-Import mit Tageszulassung, da ist aber noch Luft nach unten.
      Er ist schon vor 15 Monaten (06/2018) zugelassen worden. Die Monate fehlen bei der Garantie, die ist regulär in 06/2010 zu Ende (evtl. eine Gebrauchtwagenanschlussgarantie aushandeln). Die aktuellste Abgasnorm Euro 6d-temp hat er auch noch nicht.

      Und Xenon scheint er entgegen der Beschreibung nicht zu haben, denn er hat eine manuelle Scheinwerferhöheneinstellung.
      Gruß

      Jan

      Mein Tipo: Kombi "POP", 1.4 Otto 95 PS, rot-met., Klimaaut., Sitz- u. Zusatzheizung, 16" Alus, Chromtürgriffe, lack. Spiegel, 4 Rückfahrpieper u. a.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Tipolino ()

    • Tipolino schrieb:

      Und Xenon scheint er entgegen der Beschreibung nicht zu haben, denn er hat eine manuelle Scheinwerferhöheneinstellung.
      S-Desing hat das serienmässig..., auch die Höhenverstellung...

      Der Preis geht soweit in Ordnung, wie er im Angebot ist.
      Haben für ne deutsche Ausführung als Tageszulassung (2 Monate alt) 3000 Euronen mehr bezahlt, allerdings mit einem Satz Winterräder (Neu) dabei.
      Gruß Ronny

      Das Leben ist zu kurz, um das falsche Auto zu fahren...

      Mein Auto: Tipo Kombi 1.4 T-Jet S-Design, 18" Felgen, Metropolitano Grau

    • Allerdings fehlt die Klappe an der Steckdose in der Mittelkonsole würde da mal nach schauen.

      Wenn man xenon hat, dann hat man keine Möglichkeit das Licht manuell höher oder niedriger zu stellen. Das regelt der Wagen dann automatisch, ist gesetzlich vorgeschrieben genau so wie eine Scheinwerferreinigungsanlage.

      Mein Tipo: Kombi 1.6 16v 120ps, Lounge/Business Ausstattung

    • 25 Watt Xenon hat weder Scheinwerferreinigungsanlage noch automatische Leuchtweitenregulierung, die brauchts erst ab einer Brennerleistung über 25 Watt!

      Ich denke, die Ausstattung ist generell gleich wie beim Österreichischen/Deutschen S-Design, nur die Sitze sind anders. Wir haben diese Teilleidersitze, der die Stoffsitze, scheinbar aus dem Lounge. Soll aber kein Nachteil sein, ist mir nur aufgefallen!
      Autoverkäufer, aber hier ausnahmslos privat unterwegs , Infos gebe ich aber nach Möglichkeit gerne weiter!

      Mein Auto:
      Tipo Kombi 1,4 Tjet Lounge in Mediterrano Blau
      Tech-Paket, Sicherheitspaket A, Xenon, Sitzheizung... Man gönnt sich eh viel zu wenig im Leben :D
    • cuorus schrieb:

      Haben die EU-Fahrzeuge auch die 4-Jahres-Garantie seitens Fiat?
      Für EU Fahrzeuge gibt es 2 Jahre Garantie von Fiat hat mein Händler gesagt.
      ***********************************************************
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiss, ob sie wiederkommen!
      **************************************Oscar Wilde***********

      Mein Tipo: Fiat Tipo HB 1.4 Street 95PS rosso amore, Tech Paket (PDC, Tempomat, Bluetooth, MFL), Sitzheizung, Nebelscheinwerfer, LED Tagfahrlicht, EZ 08/2019

    • Alfaverteiler schrieb:

      25 Watt Xenon hat weder Scheinwerferreinigungsanlage noch automatische Leuchtweitenregulierung, die brauchts erst ab einer Brennerleistung über 25 Watt!
      Hat mir mein Händler auch so gesagt.
      Mein Tipo war auch eine Tageszulassung ein ganz aktuelles Model mit Euro 6d um €20.000.- Gefahren wurde meiner bis ich Ihn abgeholt habe vom Händler so gut wie nie. Am Tacho waren 10km.
      Das einzige was bei meinem Preislich noch möglich war ist, der Einbau der Federn mit Vermessung und ein Jahr Garantie Erweiterung zum halben Preis.

      Ich würde sagen um 16000 gerade aus bei deinem ist OK.
      [size=12]S-Design Kombi, Metropoli Grau, Vollausstattung, H+R 35/30, 120PS T-Jet[/size]
    • cuorus schrieb:

      Naibaf91 schrieb:

      Allerdings fehlt die Klappe an der Steckdose in der Mittelkonsole würde da mal nach schauen.
      Vielleicht ja wegen dem Raucherkit?

      Denke wenn er die Raucherausstattung hat, müsste da ein Zigarettenanzünder drin sein. Und man kann erahnen das mal eine Klappe vorhanden war.

      Mein Tipo: Kombi 1.6 16v 120ps, Lounge/Business Ausstattung

    • Mit einem EU-Fahrzeug machst du nichts verkehrt wenn du ein paar Dinge beachtest. Der Tipo ist mein 2. EU Wagen und ich würde jederzeit wieder einen kaufen.

      Als erstes musst du dir über die Abweichungen zur deutschen Ausführung im klaren sein. Dafür musst du aber erst einmal wissen, aus welchem Land er überhaupt ist. Oft ist die Ausstattung besser, kann aber auch, zumindest in der Standardausführung erheblich schlechter sein. Hier gilt es also genau zu vergleichen und abzuwägen.
      Danach würde ich zu meinem Fiat-Händler vor Ort fahren und mit ihm sprechen. Er wird diesen Preis wahrscheinlich nicht machen können, aber du solltest ihm eine Chance geben und wer weiß, vielleicht hat er noch etwas in der Hinterhand (Tageszulassung, Winterräder, Inspektion usw.).
      Versetzt dich mal in die lange des Händlers - es kommt der Tag an dem du ihn brauchst. Sicher wird er deine Auto warten und reparieren aber das er dir kulant gegenüber auftritt (gute Preise, Leihwagen, bevorzugte Behandlung) ist eher unwahrscheinlich. Denke das kann jeder nachvollziehen. Nimm ihn einfach mit ins Boot. Mein Händler hat damals zu mir gesagt, da komm ich nicht mit, kauf den da, den Rest machen wir. Damit war die Sache klar.

      Das mit der Garantie ist so eine Sache. Glaube da blickt auch keiner richtig durch. Als ich meinen kaufte gab es in Deutschland 4 Jahre, in Tschechien (da ist meiner ursprünglich her) gab es zu diesem Zeitpunkt 5 Jahre Garantie - ich hatte aber lt. FCA-Unterlagen (hier in Deutschland) nur 2 Jahre Garantie! Störte mich aber auch nicht, da ich nach 2 Jahren ohnehin über den 40.tkm lag und bis jetzt (toi,toi,toi) auch noch keine längere Garantie gebraucht hätte.

      Übringes, beim Verkauf des Wagens musst du ebenfalls angeben das es sich um ein EU-Fahrzeug handelt. Ein Händler wird dir den Wagen sicherlich nur unter Listenpreis abnehmen, manche stört das aber auch gar nicht. Man kann halt nicht auf der einen Seite alles nur zu seinem Vorteil haben, es gibt halt auch den ein oder anderen Nachteil.
      Der Hauptvorteil ist und bleibt der Preis - wegen 500 Euro würde ich kein EU-Fahrzeug kaufen, bei mir waren es ca. 3000 - 3500 Euro, da kann man schon mal eine kürzere Garantie verschmerzen (kann man übrigens gegen eine satte Zuzahlung trotzdem erhalten).
      LG
      Frank :)

      Mein Tipo: 1,4 16V OpeningEdition Plus, Limousine, weiß, EZ 08/16; “Antonio“ (EU-Import)

    • Naibaf91 schrieb:

      cuorus schrieb:

      Naibaf91 schrieb:

      Allerdings fehlt die Klappe an der Steckdose in der Mittelkonsole würde da mal nach schauen.
      Vielleicht ja wegen dem Raucherkit?
      Denke wenn er die Raucherausstattung hat, müsste da ein Zigarettenanzünder drin sein. Und man kann erahnen das mal eine Klappe vorhanden war.
      Also ich weiß jetzt nicht wie Fiat das beim Tipo handhabt, habe noch keinen mit Raucherkit gesehen. Aber bei meinem Punto war es so, dass der Zigarettenanzünder und der Ascher bei der Anlieferung, mit den werksseitigen Fußmatten zusammen, einfach im Kofferraum lagen. Vor Auslieferung wurde dann vom Händler die Klappe der Steckdose entfernt (in diesem Fall einfach abgeschnitten) und der Anzünder reingesteckt.

      Mein Tipo: Limousine Lounge MY'19 1.4 16V, Amore-Rot-Metallic, Komfort-Paket, H&R-Federn, Bilstein-B8-Stoßdämpfer, OZ HyperGT HLT 17", SPARCO Assetto Gara 16", BMC-Luftfilter