Sporadisches kurzes Brummen in ausgekuppelten Zustand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sporadisches kurzes Brummen in ausgekuppelten Zustand

      Guten Morgen meine lieben Tipo Freunde,

      ich musste heute erneut ein etwas eigenartiges Geräusch feststellen.
      Heute war es in folgender Situation:
      Von Autobahn abgerollt, 500m gemütliches Tempo in Richtung eines Kreisverkehrs.
      Beim Hinrollen zum Kreisverkehr kuppelte ich vollständig aus und und bremste etwas dazu.
      Daraufhin verspürte ich ein kurzes Brummen/Vibrieren (etwa 1-2 Sek.), akustisch zu vergleichen mit einem Befahren eines "Rüttelstreifens zum Wachhalten" auf der Autobahn (mit normaler Geschwindigkeit :rolleyes: ).

      Dieses Brummen konnte ich bereits öfter, jedoch keinesfalls reproduzierbar oder regelmäßig, in ähnlichen Situationen wahr nehmen.
      Das komische in meinen Augen - Vollständig ausgekuppelt und dann leichtes Bremsen - was kann dabei kurz "vibrieren"?

      Würde mich auf konstruktive Einfälle freuen.

      lg

      Mein Tipo: Fiat Tipo Hatchback 1,4 T-Jet S-Design 120PS, ColosseoGrau, CityPaket, 7Zoll Navi

    • hm... :huh: ...ist bei mir noch nicht aufgetreten. Zumindest hab ich so was noch nicht bemerkt.

      Wobei ich auch nicht auskuppel und "gemütlich" da hin rolle. :D

      Ich versuche so wenig wie möglich mit dem Bremspedal zu bremsen. Lieber mit dem Motor.

      Aber, ich versuch mal das zu beobachten, ob bei mir auch was brummt.
      Grüße Don Dirk


      ...Mich erschüttert nichts.

      Ich habe 3 Kinder :D

      Mein Tipo: Kombi, Maestro Grau, 1.4 Easy, 6 Gang, Navi, Tempomat, Sitzheizung, Klima, Tech + Style Paket, schwarze Seitenblinker

    • dorni schrieb:

      hm... :huh: ...ist bei mir noch nicht aufgetreten. Zumindest hab ich so was noch nicht bemerkt.

      Wobei ich auch nicht auskuppel und "gemütlich" da hin rolle. :D

      Ich versuche so wenig wie möglich mit dem Bremspedal zu bremsen. Lieber mit dem Motor.

      Aber, ich versuch mal das zu beobachten, ob bei mir auch was brummt.
      okay..

      Naja ich erwische mich ab und zu dabei, dass ich ein paar Meter ausgekuppelt rolle und gegebenenfalls leicht bremse, um abzuschätzen mit welchem Gang ich in den Kreisverkehr hineinfahre.
      Aber auch bei der Durchfahrt einer längere Baustelle (Kupplungs-Spielereien bei Fahrbahnunebenheiten durch Asphaltarbeiten), wenn ich dort etwas länger ausgekuppelt fahre, konnte ich dieses Brummen bereits einmal feststellen.

      Das Komische für mich ist, dass das sporadisch auftritt. Wenn es reproduzierbar wäre, würde ich das Thema in den anderen Thread "..wer hat was.." schreiben.

      Danke vorab :|

      Mein Tipo: Fiat Tipo Hatchback 1,4 T-Jet S-Design 120PS, ColosseoGrau, CityPaket, 7Zoll Navi

    • Könnte das von der Bremsanlage kommen. Wie sehen die Scheiben aus!? Zieht er einseitig beim Bremsen - hatte ich mal, da waren die Bremsbeläge "verglast".
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Meine Bremsbeläge waren damals auch neu. Trotzdem verglast. Teilehersteller geben teilweise detaillierte "Einfahrprozeduren" für Bremsen heraus, die klein Mensch kennt, geschweige denn anwendet.
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Doch. Arbeite doch in der Branche... aber das mit dem Einfahren wusste ich auch nicht. Aber jetzt....

      Neue Bremsen richtig einbremsen
      1. Vermeiden Sie nach dem Wechsel der Bremsanlage aus Bremsscheiben und Bremsbelägen Extrem-, Schock- und Gewaltbremsungen während der ersten 300 km Fahrstrecke. Durch ein moderates Einfahren bzw. Einbremsen wird eine schrittweise Erwärmung der Bremsscheibe ohne thermische Überbeanspruchung (Wärmeschock) und die Anpassung der Reibflächen von Bremsscheibe und Bremsbelag zueinander erzielt.
      2. In der Einfahrphase sollten ca. 30 Bremsungen aus mittlerer Geschwindigkeit (etwa 100 km/h) bei mäßiger Verzögerung und einer Bremsdauer von maximal 3 Sekunden auf etwa 50 km/h durchgeführt werden. Nach der Hälfte der Bremsungen reduzieren Sie die Geschwindigkeit dann auf 25 km/h. Achten Sie darauf, die notwendige Abkühlzeit der Bremsscheibe zwischen den Bremszyklen einzuhalten. Sie beträgt mindestens 3 Minuten, wobei der Fahrtwind für die Kühlung sorgt.
      3. Führen Sie das Einbremsen nur auf Straßenabschnitten durch, wenn diese die sichere Durchführung unter Einhaltung alle Regeln der Straßenverkehrsordung (StVo) erlauben.
      4. Notbremsungen werden immer mit maximalem Bremsdruck auf dem Bremspedal durchgeführt - auch in der Einbremsphase.


      kfzteile24.de/magazin/ratgeber/einbremsen-einfahren-bremse
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Neu

      cuorus schrieb:

      @da.lauchi
      Gab es einen Drehzahl-Abfall oder Schwankungen während dieser Vorfälle?
      Nein, zumindest nicht im auffälligen Bereich. Dahinrollen im (flotteren) Schrittempo, Auskuppeln, bisschen rollen - Brrrrrt. Und hört auch von selbst wieder auf, was sollte ich auch tun wenn schon Ausgkuppelt ist ^^

      Es war bereits 5-6mal, was mich nervt - ich kanns nicht provozieren.

      lg

      Mein Tipo: Fiat Tipo Hatchback 1,4 T-Jet S-Design 120PS, ColosseoGrau, CityPaket, 7Zoll Navi