Tipo 120 ps bj 2018 Zündkerzenwechsel, Bremsbeläge vorne.

Partner:
Feiertag?
  • Moin,


    Gestern kläglich beim Zündkerzenwechsel gescheitert.


    Obere Motor Verkleidung abgebaut mit den 2 13ern Schrauben sowie hinterer Impuss,

    sowie luftfilterschlauch zum luftfilterkasten.


    Abgebrochen habe ich die Aktion weil ich keine 13 langnuss habe,

    wo ich die 13er Mutter vorne über der krümmerandeckung von der zündleiste nicht abbekam.


    Muss ich die ganze zündeinheit ausbauen um an die Zündkerzen zu kommen,

    oder reicht es alle 4 oberen Stecker abzuklipsen wo ich skeptisch bin.?


    Muss mir morgen erstmal ne langnuss vom Kollegen ausleihen,

    Bevor es weiter geht, denn habe mittlerweile 60 tkm auf dem Tacho und Spritverbrauch ist schon gestiegen auf ca 1 l mehr.


    Mann Luftfilter, pollenfilter, Bosch Scheibenwischer erneuert,

    beim Reifenwechsel zu den Sommerreifen der nächste Schlag,

    Bremsbeläge vorne fast komplett runter.


    Wollt gestern ATE oder Febi Beläge bestellen, da Scheiben noch ok ,

    nur gibt es verschiedene Ausführungen Schlüsselnummer 1727/AHT wie ich hier auch gelesen habe ,

    mit verschiedenen Klammern. Echt Käse muss dann besser zum Teilefritzen.


    Frage mich warum Fiat so kompliziert baut,

    noch nie solche Problemchen gehabt, ok wenn man erstmal weiß wie und was dann Fluppt es ja.


    Was klasse ist, ich müsste in 4 Jahren 60 tkm nie Öl nachfüllen,

    bis eben jährlich Ölwechsel dat finde ich klasse.


    Wann waren bei euch die Bremsbeläge vorne runter?


    Ok hängt von der Fahrweise ab, ich fahre 80% stadt und ländlich.


    Gruss Dirk

  • Meine vorderen Bremsbeläge waren bei 100tkm fällig (überwiegend Autobahn).

    Außer IF und Lufi sowie Wechsel der Scheibenwischer mache ich bei meinem Auto gar nichts mehr selbst.

    Entweder man kann es oder man lässt es besser sein und wenn man kein passendes Werkzeug hat, hat es eh keinen Sinn.

    Früher waren die Autos einfacher, nicht so verschachtelt, ja da konnte man noch was machen. Einen gut gemeinten Tipp will ich dir geben, wenn du an deine Zündkerzen kommst und du sie nicht gleich los bekommst, lass es besser sein. Eine Zündkerze kannst du auch abreisen. Dann hast du definitiv am falsche Ende gespart.

    Bei der Teile Auswahl ist Fiat noch harmlos gegen die Fahrzeuge aus dem VAG Konzern.

    Es ist ja mittlerweile durchaus gewollt das Hobbyschrauber nichts mehr selbst machen können. Das fängt beim Teile bestellen an und beim Einbau auf.

    Wenn ich sehe wie mein Nachbar an seinem Auto jedes WE dran herumschraubt, aufgebockt auf Backsteinen, dann wird mir ganz anders. Der, der den Wagen mal gebraucht kauft tut mir heute schon leid.

    Wie gesagt, entweder man kann es oder eben nicht - meine Meinung. Dein Auto ist 5 Jahre alt und hat 60.000 tkm, da würde ich noch nicht dran rumwerkeln. Evtl. auch mal ans Scheckheft denken...

    Nix für ungut, wünsche dir trotzdem viel Erfolg bei deiner Inspektion.

    LG
    Frank :)

    Mein Fiat: Fiat Tipo1,4 16V OpeningEdition Plus, Limousine, weiß, EZ 08/16; “Antonio“ (EU-Import), Honda Civic 1.5 VTEC Limousine, Cosmic blue, EZ 6/20

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!