Inspektionskosten

Partner:
Feiertag?



  • Nach 15.400 km wars heute soweit:


    Die erste Inspektion.


    Bezahlt habe ich insgesamt 235,23€


    Gemacht wurden die Inspektion, Ölwechsel, Innenraumfilter und Wischwasser.
    Und ein Leihwagen (15,-) ist noch mit drin.


    Bei der Inspektion ist übrigens aufgefallen, dass die Leuchtweitenregulierung an einem Scheinwerfer defekt ist. Der kommt demnächst noch auf Garantie neu.

  • Die Kosten liegen auf dem Niveau von meinem 1,4l-Panda HP anno 2010...Also schön günstig.
    Leider weiß ich nicht mehr wo ich das gelesen hatte, sonst würde ich einen Link einfügen.


    Bei war es auch die erste Inspektion mit Ölwechsel mit Filter (Ölfilter, Luftfilter, Innenfilter). Den Leihwagen bekam ich damals noch kostenlos, ist aber mittlerweile auch nicht mehr der Fall.


    Mfg
    Andi


    PS: Wie hat eine Autogazette gemeint: "Wartungskosten erwarten wir für den Tipo zwischen 350 und 450€ beim kleinen Benziner". Leider weiß ich nicht mehr wo ich das gelesen hatte, sonst würde ich einen Link einfügen... ;)

    ‐------------‐-----‐-----------------------------------------------------
    Ich habe an euch nur eine Bitte: BLEIBT GESUND!

    Mein Fiat: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"
  • Soll da nicht sogar schon das Wechseln der Bremsflüssigkeit im Pflichtenheft stehen?! :S :/

    Gruß, Jörg


    Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

    Mein Fiat: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016
  • Ich schaue heute abend nach bei "my fiat". Habe mein Fahrzeug da hinterlegt und bekomme Infos zu Service, Inspektionen etc. Ich meine ich hätte da was bzgl. BFK gelesen und war noch ganz erbost. Aber wenn Ecki1896 die Inspektion ohne bekommen hat, ist auch o.k.

    Gruß, Jörg


    Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

    Mein Fiat: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016
  • Im Heft steht folgendes:


    "Das Auswechseln der Bremsflüssigkeit ist alle zwei Jahre unabhängig von der Kilometerlaufleistung durchzuführen."

  • Man o mann. Warum schreiben die nicht: "Das Auswechseln ist nötig / wird empfohlen, wenn eine Messung vor Ort ergibt, dass der Wassergehalt bei x% liegt." Starr zu sagen, alle 2 Jahre, macht überhaupt keinen Sinn.

    Gruß, Jörg


    Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

    Mein Fiat: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016
  • Man o mann. Warum schreiben die nicht: "Das Auswechseln ist nötig / wird empfohlen, wenn eine Messung vor Ort ergibt, dass der Wassergehalt bei x% liegt." Starr zu sagen, alle 2 Jahre, macht überhaupt keinen Sinn.

    Bei meinem Wagen steht auch, 2 Jahre oder 35.000km, je was zuerst eintritt.
    Mein Händler prüft die Bremsflüssigkeit aber jedes mal bei einer Inspektion.

  • Bei meinem HP wird auch bei jeder Inspektion geprüft. Wenn ok, dann bleibt sie noch drin.
    Wurde das erstemal nach fast 4 Jahren gewechselt. Dieses Jahr waren die Werte noch wie bei neuer BFK. Wird aber nächstes Jahr im Mai/Juni wieder gewechselt.


    Mfg
    Andi

    ‐------------‐-----‐-----------------------------------------------------
    Ich habe an euch nur eine Bitte: BLEIBT GESUND!

    Mein Fiat: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"
  • Warum wurde denn das Öl gewechselt? Das kommt doch erst bei 30.000km

    Bei diesem neuen Tipo Modell ist die erste Inspektion bei 15.000km, oder einem Jahr fällig,
    je nach dem was zuerst eintrifft.
    Bei 15.000km oder einer jährlichen Laufleistung unter 10.000km wird ein Ölwechsel empfohlen!
    Diese Vorgaben werden sich sicher noch ändern, wenn die Erfahrungswerte vorliegen.
    Bei Modellen mit Erfahrungswerten liegt die programmierte Wartung bei 30.000km (Benziner)
    35.000km (Diesel) oder alle 2 Jahre.

  • Ölwechsel mit Filter mache ich seit zig Jahren grundsätzlich jedes Jahr. Egal was die Hersteller vorschreiben. Kosten in einer freien Werke rd. 50-60€.
    Und eines habe ich in all den Jahren gelernt: der Wagen dankt es einem, wenn man jährlich Öl mit Filter wechselt! Fiat´s sowieso!


    Mfg
    Andi

    ‐------------‐-----‐-----------------------------------------------------
    Ich habe an euch nur eine Bitte: BLEIBT GESUND!

    Mein Fiat: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"
  • Bei dem Ölwechsel handel ich schon seit Jahren nur nach den Herstellerangaben,
    bei der Qualität der heutigen Öle ist ein zu frühes Wechseln nicht notwendig,
    man zahlt nur für keinen Vorteil, zudem nicht umweltfreundlich.
    Im Januar, nach 2 Jahren, habe ich das Öl gewechselt, an Hand der Färbung
    hätte ich es sogar noch länger fahren können.
    Was auch sehr auffällig ist, beim Panda und beim Trekking musste ich noch nie
    Öl nachfüllen, das kannte ich bisher nicht, bei den vorherigen Fahrzeugen
    war das Nachfüllen Normalität.

  • Also ich wechsle bei meinem Punto einmal im Jahr das Öl (an die 10000Km komme ich eh nicht ran ^^).
    Und ich bin auch sehr überrascht, denn seitdem ich den Punto habe (Neu BJ 2011), habe ich keinen Tropfen Öl nachfüllen müssen.
    Ich mache auch lieber einen Ölwechsel mehr als zu wenig, dafür ist mir ein Auto einfach zu teuer.

    Chaos = Jene Ordnung, die bei der Erschaffung der Erde zerstört wurde.

    Mein Fiat: Fiat Tipo Hatchback 1,6L M-Jet Lounge mit Stylepaket, Lederpaket, Techpaket, Komfortpaket, Sicherheitspaket Plus in Colosseo Grau Metallic :)

    Einmal editiert, zuletzt von Scox ()

  • Der Ölwechsel geht auch in einer Fiatwerkstatt günstig ;)
    Habe heute bei unserem Panda das Öl wechseln lassen,
    Ölfilter, Stopfen und Motoröl 65,09€.

  • Der Ölwechsel geht auch in einer Fiatwerkstatt günstig ;)
    Habe heute bei unserem Panda das Öl wechseln lassen,
    Ölfilter, Stopfen und Motoröl 65,09€.

    Ich durfte anfangs immer mit 90-100€uronen rechnen. Obwohl beim HP auch nur 2,9l Öl incl. Filter reinpassen. Mir wurden sogar einmal 3,5l abgerechnet... :( ABER nur einmal...war am nächsten Tag sofort beim Cheffe... ;)


    Bin mal gespannt, wieviel ich nächstes Jahr beim Tipo abdrücken darf. Ist der gleiche Motor wie beim HP, dürfte also nicht teurer sein.


    Mfg
    Andi

    ‐------------‐-----‐-----------------------------------------------------
    Ich habe an euch nur eine Bitte: BLEIBT GESUND!

    Mein Fiat: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!