Fensterscheibe bewegt sich nicht und sitzt unten in der Tür

Partner:
Feiertag?
  • Hallo zusammen,


    es ist zum Mäuse melken! ;(


    Meiner Frau ist der Fensterheber in die Dutten gegangen, während Sie aus dem Parkhaus ausfahren wollte. Da hat es dann nach einigen Geräuschen den Fensterheber zerlegt. Sie ist dann zu A.T.U. gefahren, in der Hoffnung, dass sie ihr wenigstens die Scheibe hochziehen können. Das war aber nicht möglich, ohne die Seitenverkleidung abzunehmen. Als ich dann Zuhause den Part übernommen habe und nach abgenommener Seitenverkleidung, versucht habe die Fensterscheibe nach oben zu schieben: Pustekuchen. Die sitzt da unten und bewegt sich kaum ein Stück.

    Nun habe ich schon ein paar Stunden damit verbracht, die Seitenscheibe von der Halterung am Gleiter zu lösen. Diese ist ja mit einem Clip in einem Loch der Scheibe befestigt. Eigentlich wäre es ja ganz einfach an der Seite, wo der Clip ist, diesen von der Scheibe "wegzudrücken". Aber das krieg ich einfach nicht hin, wenn die Scheibe unten ist. Zumindest nicht ohne, dass ich Angst habe die Scheibe in tausend Scherben zu zerborsten.

    Habt Ihr einen Tipp oder Idee, wie ich die Scheibe gelöst bekomme und sie nach oben schieben kann? Nicht nur, um jetzt erstmal Provisorisch wieder mit dem Auto fahren zu können, sondern, um hinterher auch den Fensterheber zu tauschen?

    Lieben Gruß

    frankhammer

  • Ich glaube das wäre besser in „Probleme beim Tipo“ aufgehoben….ich mach mal ein bisschen auf den Beitrag aufmerksam. ;)

    Andere Galaxien haben auch schöne Realitäten.

    Mein Fiat: Kombi Lounge T-Jet, Cinema Black, 235er auf Dotz Revvo black 8J x 18", Schaltwegverkürzung, Eibach pro, Siemoneit Leistungsoptimierung, DTE Pedal-Box, Maxton Front und Heck, CSR "böser Blick" und Heckaufsatz
  • Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

    Mein Fiat: Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display Tieferlegungsfedern Vogtland 40mm, Fiat 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung 140PS ,Fiat Tipo 160 Weiß 75 PS, Lancia Dedra 2,0 Blau 113 PS , Fiat Fiorino Minicamper Diesel 1.7, 56PS , Fiat Uno 75 S i.e. Rot 75 PS , Fiat Panda 169 Gelb 1,1 55PS, Alfa Romeo 75 2,0 TS Grau Silber 148 PS.


  • Mir ist ja auch die linke Vorderscheibe mal fast runtergerasselt. Es knackte laut und dann blieb sie mit einer 10%igen Öffnung hängen. Bin aber zur Werkstatt und die haben für 250€ komplett die Mechanik ohne Motor gewechselt. Habe seitdem einen Heber mit und einen Heber ohne Motor (rechts & links) auf Lager. Plus die Gleitsteine, die übrigens die Werkstatt nicht kannte. Beim Glaseinbruch im Sommer in Südtirol konnte ich bei Carglass die Neuanlieferung sehen; Scheibe inkl. Gleitstein.


    Weiss aber auch nicht so genau was da bei Dir klemmt.

    Gruß, Jörg


    Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

    Mein Fiat: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016, 113.500 Kilometer; Renault Clio 3, Benziner, blau, 75 PS, EZ: 3/2008, 214.500 km
  • wie manni schon geschrieben hat, darf man auch gern die suche benutzen ...

    2. kannste jetzt gleich die tür dämmen... danach doppelt freude :) Fenster ganz und Sound besser...

    Mein Fiat: Fiat Tipo Lounge 1,6 Diesel 120PS Schwarz / Hifi vollausbau / Phillips LED / Radio Frequnezverlauf codiert
  • Morgen ist Freitag,Früh gleich zum Fachhändler :thumbup: und richten lassen Fachmännisch besser ist das ;) und Weihnachten passt.

    Mein Fiat: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er,Fiat 500F Bj 1972
  • So ohne mal schlaue Ratschläge zu geben wo die Frage besser aufgehoben ist oder wie toll doch der Sound aein könnte versuche ich mal zu helfen. Ich hatte nämlich dasselbe Problem auch schon.

    Schließ mal den Schalter an und spiele an der Bedienung hoch/runter rum. Dabei ziehst du gleichzeitig an der Scheibe bzw drückst sie von unten nach oben. Wenn du Glück hast kommt sie so Stück für Stück höher. Bei mir war sie dann ca 1/3 zu und ich bin besser an den Verschluss gekommen. Dann nimmst du dir einen relativ großen Inbusschlüssel oder einen gebogenen Schraubendreher und hebelst gegen das Blech die Plastiknase weg. Die ist echt straff drin. Keine Sorge die Scheibe hält schon einiges aus.

    So hats bei mir funktioniert, vielleicht klappts so auch bei dir.

    Mein Fiat: Tipo Kombi 1,4 T-Jet, Lounge, freundliches Schwarz, komplett ausgestattet
  • Die Beiträge mit der Suchfunktion sind unnötig. Wenn Ihr wisst, dass es genau dort ein Beitrag gibt, der passen könnte, dann verlinkt ihn bitte. Ich habe natürlich die Suchfunktion benutzt und habe keine passende Hilfe gefunden.


    Danke Loki1609, dein Beitrag hat mir geholfen mein Problem selbst zu lösen. Man kommt nicht drumherum, den Lautsprecher auszubauen.



    Links unten in der Aussparung, um an den Fensterheber zu kommen, ist bei unten fest sitzender Scheibe nicht genügend Platz. Da hat man auch leider nicht genug Platz um mit dem Inbusschlüssel den Clip aufzuhebeln und dass muss man auch bei den ab Werk verbauten Fensterheber, da das Plastik schon massiv ist.

    Daher die Nieten ausgebohrt, die den Lautsprecher halten. Durch das Loch vom Lautsprecher hat man dann genügend Platz um mit Schraubenzieher, Innensechskantschlüssel oder was auch immer man gerne benutzen möchte, den Clip aufzuhebeln und die Scheibe nach obenzuziehen.


    Der Bowdenzug war bei meinem OE-Fensterheber oben von der Rolle runtergesprungen und komplett stramm über die untere Rolle gezogen, sodass es selbst über die Aussparung vom Lautsprecher nicht möglich war mit einem Saitenschneider den zu kappen, weil einfach zu stramm und man nicht dazwischen kam.


    Ich hab jetzt den Ersatz-Fensterheber von Magneti Marelli verbaut. Das Einzige, was stört ist, dass hier der Clip (hier grünes Plastik) beim hochfahren leicht aus dem Loch im Fenster gedrückt wird und beim runter fahren der Scheibe wieder ins Loch des Fensters springt, was mit einem Klack beim Runterfahren hörbar geschieht. Das stört mich etwas. Ich glaube hier hat der Clip vom Fensterheber von Magnet Marelli etwas zu viel Spiel. Echt schade, weil gerade sowas hatte ich gehofft zu Vermeiden, wenn ich den teureren statt günstigeren Ersatz kaufe.

    Die Türfolie habe ich dann mit Aluband wieder drangemacht und die ausgebohrten Nieten durch Schrauben mit Muttern und Unterlegscheiben auf beiden Seiten ersetzt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!